Christoph Marzi Imagery

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(6)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Imagery“ von Christoph Marzi

Der tragische und mysteriöse Unfall eines Wirtschaftswissenschaftlers in Boston. Der Krieg um die Vormachtstellung auf dem Markt für Tablet-PCs. Eine neuartige Technologie, die die Welt verändern kann. Die Klage einer Umweltschutzorganisation, die alles zu Fall bringen kann. Ein Institut mit einem Geheimnis. Der einzige Hinweis: ein Wort, dass der Tote sich auf die Handgeschrieben hat: Imagery. Richard Elliot, Leiter der Abteilung für Verhaltensforschung beim Institute for Consumer Research in Boston, beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Kurz darauf findet er sich gefangen in einem Netz aus Internetspionage, Verdächtigungen und Mord und am Ende ist nicht nur sein Leben bedroht, sondern das aller Menschen.

Ein Buch was nicht besser in diese Zeit passen könnte und wohl immer aktuell sein wird!

— Lesesumm
Lesesumm

Stöbern in Krimi & Thriller

Murder Park

Hat mich nicht ganz so begeistert

Tupy

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Thriller/Dystopie/Drama/psychologisch Studie, denn der Mensch ist des Menschen schlimmster Feind.

calimero8169

Wildeule

Die Friedhofsgärtnerin ist wieder auf Ermittlungstour, Spannender dritter Teil der Reihe.

oztrail

In tiefen Schluchten

Eine Lesereise nach Südfrankreich - schöner Roman, ohne Kriminalelemente.

minori

Finster ist die Nacht

Konnte mich leider trotz der spannenden Mördersuche nicht vollkommen überzeugen.

misery3103

Spectrum

auch wieder sehr spannend

CorneliaP

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Rezension zu "Imagery" von Christoph Marzi

    Imagery
    SomeBody

    SomeBody

    05. January 2015 um 15:36

    Als bekennender Gern- und Vielleser der Bücher von Christoph Marzi muss ich zugeben, dass ich diesmal doch einigermaßen überrascht wurde: "Imagery" ist lt. Beschreibung ein Science-Fiction-Thriller mit einer Thematik, die aktueller ist denn je: manipulative und skrupellose Marketingmethoden via Smartphone, Tablet, Reader, etc... Die kurzen, prägnanten Ausführungen des Autors und deren Tragweite wirkten oft erschreckend real und ließen mich mehr als nur einmal verstohlen auf's Handy schauen. Fazit: Ein kurzweiliges und trotzdem spannendes Werk, welches gut recherchiert daherkommt und durchaus zum Nachdenken anregt.

    Mehr
  • passt in diese Zeit

    Imagery
    Lesesumm

    Lesesumm

    12. October 2014 um 19:57

    Imagery von Christoph Marzi Inhalt - Buchbeschreibung: Der tragische und mysteriöse Unfall eines Wirtschaftswissenschaftlers in Boston. Der Krieg um die Vormachtstellung auf dem Markt für Tablet-PCs. Eine neuartige Technologie, die die Welt verändern kann. Die Klage einer Umweltschutzorganisation, die alles zu Fall bringen kann. Ein Institut mit einem Geheimnis. Der einzige Hinweis: ein Wort, dass der Tote sich auf die Handgeschrieben hat: Imagery. Richard Elliot, Leiter der Abteilung für Verhaltensforschung beim Institute for Consumer Research in Boston, beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Kurz darauf findet er sich gefangen in einem Netz aus Internetspionage, Verdächtigungen und Mord und am Ende ist nicht nur sein Leben bedroht, sondern das aller Menschen. Dieses Buch passt in unsere jetzige Zeit! Richard Elliot sieht am Anfang alles aus einem ganz anderen Blickwinkel, bis Er mehr und mehr hinter die Tatsachen sehen kann. Ihm wird immer mehr klar, je tiefer Er eintaucht in die Problematik des "Unfalls", worauf Er sich da eingelassen hat und muss nun nicht nur um Sein Leben fürchten. Das Ende wird vielleicht manche Menschen wachrütteln und die bisherige Sicht auf die Welt verändern. Obwohl ich bisher nicht unbedingt ein Krimifan war, hat mich dieses Buch von Anfang an zum weiterlesen "gezwungen". Am Ende wurde ich nachdenklich, denn was ist schon real.!? Ich kann dieses Buch von Christoph Marzi ohne Einschränkung zum lesen empfehlen. © by Lesesumm auf LB/mehrBüchermehr.... auf WLD?

    Mehr
  • Rezension zu "Imagery" von Christoph Marzi

    Imagery
    Laiiavasiel

    Laiiavasiel

    03. February 2013 um 19:45

    Mal keine Phantastik-Geschichte von Christoph Marzi, aber dennoch phantastisch geschrieben! Wie auch seine anderen Bücher habe ich 'Imagery' verschlungen. Eine wirklich spannende Geschichte, die fesselnd geschrieben ist. Doch es dreht sich nicht nur alles um den Mord. Gleichzeitig wird man auch animiert alles was Werbung und Marketing angeht zu hinterfragen und misstrauisch zu begegnen. Wer weiß schon wie sehr wir bereits manipuliert werden... Dennoch schreibt Marzi nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern gibt sachliche Informationen an den Leser weiter (gut recherchiert wie immer!) und lässt ihn selber darüber nachdenken, was die neuen Medien und Technologien eigentlich so alles mit uns anstellen (können). Dennoch kommt auch der Marzi-typische Humor immer mal wieder durch, der die Geschichte etwas auflockert. Am liebsten hätte ich das Buch in eins durch gelesen, aber um etwas länger davon was zu haben, habe ich es mir auf 2 Tage aufgeteilt. ;) Für Marzi-Fans und solche die es noch nicht sind: Das Buch ist absolut lesenswert!

    Mehr
  • Rezension zu "Imagery" von Christoph Marzi

    Imagery
    santina

    santina

    13. March 2012 um 22:41

    Zum Inhalt: Richard Elliot erhält eines Morgens einen Anruf von seiner guten Freundin, Betty, die ihm mitteilt, dass ihr Mann Michael (Richards bester Freund seit Studientagen), bei einem Unfall ums Leben gekommen ist. Richard informiert seine Exfrau, die Neurochirurgin Trish, und fährt mit ihr zu Betty, um ihr beizustehen. Dort treffen sie auf den Polizisten John Rifkin, der Richard erklärt, dass Michael unter Alkohol- und Drogeneinfluss mehrere Autos demoliert hat und schließlich frontal in einen Sattelschlepper raste. Für Richard unvorstellbar, Michael verabscheute Alkohol und Drogen. Seltsam auch, dass Michael sich den Begriff „Imagery“ auf die Hand geschrieben hat. Imagery ist das Spezialgebiet von Richard, mit dem Michael im Prinzip gar keine Berührungspunkte hat. Es handelt sich dabei um den Prozess von der Visualisierung einer Werbung, der Aufnahme und der Verarbeitung der Informationen, sowie der Reaktion auf den ganzen Vorgang. Doch Richard kann sich zunächst keine Gedanken über den Tod seines Freundes machen, denn er wird in der Firma gebraucht. Er ist als Leiter der Abteilung für Verhaltensforschung beim Institute for Consumer Research (ICR) angestellt. Zusammen mit Michael hat er an einem Projekt für Chronos Communication Systems gearbeitet. Das Unternehmen will ein neues All-in-one-Gerät auf den Markt bringen: Tablet + Phone + Reader, zunächst mit der Möglichkeit, das Desktop auf eine Tischfläche zu projizieren, beim Nachfolgemodell sogar mit digitaler Holografie. Die Vertriebsstrategien sollten an diesem Tag von Michael präsentiert werden und natürlich wird man im Institut nervös, weil Michael nicht auftaucht und auch Richard nicht erreichbar ist. Doch nicht nur das. Die Umweltorganisation Nature´s Health will mit einer Studie an die Öffentlichkeit gehen, die darlegen soll, dass die Nutzung der Chronos-Produkte gesundheitsschädlich sein soll. Das ICR muss sich hier dringend einschalten, um ein Desaster für das Image des Unternehmens abzuwenden. Richard versucht, allen Problemen gleichzeitig Herr zu werden. Er stellt Nachforschungen zu Michaels Tod an und will bei Chronos retten, was noch zu retten ist. Dabei wird er von Trish und seiner Sekretärin Annie, sowie Tom, einem Mitarbeiter von Michael unterstützt. Doch je tiefer er wühlt, desto gefährlicher wird es für ihn und die Menschen, die er mit in die Geschichte hinein zieht. Meine Meinung: Christoph Marzi ist bisher für Fantasy-Bücher bekannt. Dem potentiellen Leser dieses Buches sei gesagt, dass diese Geschichte ein Science-Thriller ist und daher ein ganz anderer „Marzi“ vorliegt. Die ersten Seiten sind etwas ungewöhnlich, es handelt sich um den Ausschnitt aus einem Verhörprotokoll, das man erst am Ende des Buches richtig einzuordnen weiß. Doch dann geht es fließend in den Handlungsstrang um den Tod des Wissenschaftlers über und der Leser steckt schon mitten in der Geschichte. Der Protagonist kommt kaum zur Ruhe und wer (vermutlich gefesselt und schon nach wenigen Stunden) beim Nachwort angekommen ist, weiß, was in drei Tagen auf nur 281 Seiten alles passieren kann. Das Buch war meist flüssig zu lesen, allerdings überschüttet der Autor den Leser stellenweise mit viel Technik- und Marketing-Input, was man a) erst einmal verdauen muss und b) nicht überlesen sollte, da es für die Handlung nicht unwichtig ist. Jemandem, dem Tablets, Smartphones und Social Media ein Greul sind, wird sich mit diesem Buch ein wenig schwer tun. Es geht darin um die technischen Geräte, die wir zum Teil schon nutzen und um Marketingpraktiken, durch die Menschen in ihrem Handeln und Denken beeinflusst werden. Natürlich hatte ich hier und da bereits eine Vorahnung, warum Michael Conway sterben musste. Aber das Ende hat mich trotzdem verblüfft, denn über ein solches Ausmaß an Eingriffen und Manipulationen meiner Gedanken und Handlungen wollte ich bisher nicht nachdenken. Noch drastischer empfinde ich die Tatsache, dass ich mir das alles vorstellen kann und es aus meiner Sicht überhaupt nicht abwegig ist. Vielleicht wurde es einfach nur Zeit, dass uns jemand so direkt darauf hinweist. Denn wie ist schon auf dem Umschlag des Buches zu lesen: „Der atemberaubende Science-Thriller von Bestsellerautor Christoph Marzi wird Ihre Sicht auf moderne Kommunikationsmittel verändern – für immer.“

    Mehr
  • Rezension zu "Imagery" von Christoph Marzi

    Imagery
    Feralia

    Feralia

    11. February 2012 um 20:02

    Imagery ist ein Science-Thriller, der den aktuellen Trend zu Smartphones, Tablet-PCs, E-Book-Readern und dergleichen aufgreift, und die Sicht des Lesers auf diese modernen Kommunikationsmittel definitiv verändern wird. In Boston stirbt ein Wirtschaftswissenschaftler bei einem Unfall, der jedoch schnell einige Ungereimtheiten aufweist. Sein langjähriger Freund und Kollege Richard Elliot beginnt, selber Nachforschungen anzustellen, und gerät dadurch sehr schnell selbst in tödliche Gefahr. Klingt bislang nach typischen Krimi/Thriller, allerdings ist ein großes Thema in dem Buch die Vormachtstellung auf dem Markt für Tablet-PCs und die Rücksichtslosigkeit hinter den Kulissen. Mich hat das Buch von der ersten Seite an gefesselt, sodass ich es bis zum Ende nicht mehr weggelegt habe. Extrem spannend, immer wieder durch ein wenig Witz aufgelockert, den der geneigte Leser bei Marzi häufiger findet, und zugleich sehr kritisch, was die Entwicklung des Marketings und der Kommunikation heutzutage betrifft. Beeindruckend ist auch die Liste an Literatur, die angegeben ist, wo man sich tiefer in die Materie einlesen kann. Das zeugt von großer Vorbereitung und Sachkenntnis beim Schreiben dieses Buches. Mein Fazit: Sehr gelungen, sehr lesenswert und kritisch. Lesen!

    Mehr