Christoph Marzi , Andreas Fröhlich Malfuria

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(4)
(4)
(0)
(1)

Stöbern in Fantasy

Wédora - Schatten und Tod

Faszinierendes Setting

momkki

Ruf der Versuchung

Drei Sterne sind noch sehr wohlwollend für diese platte, abgedroschende Story.

Saphir610

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Fantasy in orientalischem Setting. Spannend, mystisch, ich fands super.

Shellan16

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Idee mit viel Potenzial. Leider sehr wenig Handlung

our_booktastic_blog

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Kate is back! Und diesmal muss sie einige schwere Entscheidungen treffen.

I_like_stories

Darien - Die Herrschaft der Zwölf

Hier stimmt einfach alles, tolle Figuren, schöner Schreibstil und eine interessante Handlung. Ich hoffe auf einen 2 Teil :)

Sternlein

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Malfuria" von Christoph Marzi

    Malfuria
    Rebekka_NP

    Rebekka_NP

    11. February 2013 um 12:41

    Eine wirklich kreative Fantasy-Welt! Inhalt In einem phantastischen Barcelona halten seltsame Schattenwesen Einzug. Sie suchen die letzte Hexe dieser Welt. Catalina ist Kartenmacherlehrling, zusammen mit dem Leuchtturmwärter-Lehrling Jordi und dem Wind macht sie sich auf die Suche nach dem Grund für das Erscheinen der Schattenwesen. Schnell wird klar, das Catalina mehr draufhat als sie selbst wusste und dass sie enger mit den Schattenwesen verknüpft ist als ihr klar war. Kritik Die Schöpfung des parallelen Barcelona ist bestechend. Hier gibt es sprechende Winde, seltsame Bibliotheken in denen Bücher aus verpuppten Bücherwürmern schlüpfen und Kartenzeichner, die mit ihrer Kunst ganze Landstriche verändern. Allein der Streifzug durch diese Welt hat eine Menge Charme. Gewürzt ist er hier mit einer Geschichte über Liebe und Freundschaft, sowie die Entdeckung der eigenen Herkunft und des eigenen Charakters. Form Den Sprecher der Hörbuchbearbeitung habe ich gar nicht bemerkt - er hat mich derart in die Geschichte getragen, dass ich das Gefühl hatte, sie mir selbst vorzulesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Malfuria" von Christoph Marzi

    Malfuria
    Letanna

    Letanna

    23. November 2012 um 20:14

    Catalina Soleado wurde von ihrer Mutter in Barcelona bei einem Kartenmacher abgegeben und ist verschwunden. In der Zwischenzeit hat sich Catalina eingelebt und ihr macht die Arbeit sehr viel Spaß. Plötzlich taucht in Hafen ein fliegendes Schiff auf, die Medusa und Catalinas Leben gerät völlig aus der Bahn. Sie muss fliehen, denn dunkle Schatten sind hinter ihr her. Auf der Flucht trifft sie auf den Jordí der nach einem Streit mit seinem Vater diesen verlassen hat. Gemeinsam versuchen sie hinter das Geheimnis der Schatten und der Medusa zu kommen. Das Hörbuch hat mir sehr gut gefallen, was vor allem mal wieder am Sprecher lag. Andreas Fröhlich versteht einfach sein Handwerk, bisher haben mir alle Hörbücher mit ihm als Sprecher sehr gut gefallen. Am Anfang wird man direkt in die Handlung geworfen. Die Welt von Catalina und Jordí ist voller Magie und seltsamer Wesen. Der Fantasy-Anteil ist sehr hoch und einfallsreich. Obwohl es sich hier um ein Jugendbuch handelt, kommt man auch als Erwachsener auf seine Kosten. Natürlich gibt es auch eine Liebesgeschichte, obwohl ich hier finde, dass der Autor ruhig etwas mehr in die Tiefe hätte gehen können. Da es sich hier um den 1. Teil einer Trilogie handelt, ist das Ende sehr offen. Ich werde mir ganz schnell den 2. Teil besorgen, denn ich will natürlich wissen wie es mit Catalina und Jordí weitergeht.

    Mehr
  • Rezension zu "Malfuria" von Christoph Marzi

    Malfuria
    Reneesemee

    Reneesemee

    15. September 2010 um 18:28

    Meine Tochter hat die Bücher gelesen dieser neuen Triologie gelesen und sie war begeistert und ich kann dem nur zustimmen. Es ist eine wunderbare neue Fantasy-Triologie einer neuen Welt. Es ist ein unglaubliches hörvergnügen gewesen voller spannung. In Barcelona trafen eines Tages die schwarzen dunklen Schattenwesen ein und sie haben nur ein einziges Ziel. Sie suchen nach der letzten lebenden Hexe ihr Name ist Catalina und sie hat ungeahnte Fähigkeiten von denen sie leider keine Ahnung hat. Der Lichterjunge Jordi und ein wirbelnder Sturm hilft ihr und zusammen kommen sie einem alten Familiengeheimnis auf die Spur. 1. Malfuria 2. Malfuria Die Hüterin der Neblsteine 3. Malfuria Die Königin der Schattenstadt

    Mehr
  • Rezension zu "Malfuria" von Christoph Marzi

    Malfuria
    PrinzessinMurks

    PrinzessinMurks

    25. March 2010 um 22:01

    Solider Fantasy für Kids und Kidults. Der Aufbau hat mich etwas an die Settings von Kai Meyer erinnert. Das kann aber auch daran liegen, dass Fröhlichs Stimme diese Assoziation ausgelöst hat. Wer diese Hörbücher mochte, liegt auch mit Malfuria goldrichtig. *** Die junge Catalina lebt in einem Barcelona einer anderen Welt. Als dort ein fliegendes Schiff und seltsame Harlekine auftauchen, sieht sie sich einem Wandel ihrer alten Welt gegenüber. Sie flieht - zusammen mit dem Jungen Jordi - und beginnt auf der Flucht hinter die Gründe der unheimlichen Ereignisse zu steigen. Nach und nach begreift sie, dass es kein Zufall ist, das SIE in diese Geschichte hineingezogen wurde und am Ende muss sie sich ihrer eigenen Vergangenheit stellen. *** Fröhlich liest auf bekannte Weise - wer ihn kennt, findet sich schnell in das Setting der Personen hinein. Wer ist gut, wer böse? Wer ist der heimliche Mentor, wer der getarnte Strippenzieher? - Diese Fragen muss sich ein Fröhlich-geschultes Ohr nicht mehr stellen. Die Produktion ist rund. Sound, Vorleser und Plot passen nahezu nahtlos ineinander und ergeben ein paar wirklich schöne Stunden Hörgenuss.

    Mehr