Christoph Marzi Phantasma

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • PHANTASMA von Christoph Marzi

    Uli_B

    Uli_B

    21. June 2012 um 20:14

    Phantasma, die Geschichte des größten Showstars aller Zeiten, kann ab sofort für nur noch 0,99€ bei amazon heruntergeladen werden!
    http://www.amazon.de/Phantasma-ebook/dp/B005WLEWCO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1340302117&sr=8-1

  • Rezension zu "Phantasma" von Christoph Marzi

    Phantasma
    Kaci

    Kaci

    15. February 2012 um 19:18

    Berühren Sie jedes Wort, das ich Ihnen offenbare. Es könnte sich eine Wahrheit dahinter verbergen, die man nur einmal zu fassen bekommt. Giorgio Phantasma lebt für seine Musik, für den Applaus, für den Jubel, für den Erfolg. Das alles hat er, trotzdem geht er den Deal mit Professor Marvel ein. Dieser verspricht ihm das alles und noch viel mehr für die Ewigkeit. Das Versprechen hält er ein, Phantasma wird ein gefeierter Star. Doch was ist der Preis dafür? Sein Leben lang sucht er nach Liebe, nicht nach Liebe von den anderen denn die bekommt er, er sucht seine Liebe, seine Liebe für die anderen. Das Glück ist nur ein Traum und der Schmerz ist wirklich. Diese unglaubliche Novelle beschert einem tiefe Gefühle. Auf Äuerlichkeiten und grobe Umschreibungen der Personen kann man lange warten. Es geht um die Gefühle, um die Gefühlswelt von Phantasma und das alles mit einer so ausdrucksstarke Schreibweise, dass man alles mitfühlt. Ich habe die Gefühle einsogen und werde sie behalten. Mein Herz wie Feuer aus Frost.

    Mehr
  • Rezension zu "Phantasma" von Christoph Marzi

    Phantasma
    Ichbinswieder

    Ichbinswieder

    15. December 2011 um 23:00

    Schon John Lennon soll gesagt haben „Ich weiß, daß die Beatles Erfolg haben werden wie noch keine andere Gruppe. Ich weiß es genau — denn für diesen Erfolg habe ich dem Teufel meine Seele verkauft.“ Genau darum geht es auch in „Phantasma“, dem Buch zum gleichnamigen Musical. Hat Phantasma seinen Erfolg erkauft, und wenn ja, für welchen Preis ? Anfangs erschien mir die Person des „Phantasma“ sehr blass, da der äußeren Erscheinung kaum Beachtung geschenkt wurde. Ich erkannte jedoch recht schnell, dass hier nicht auf Äußerlichkeiten Wert gelegt wurde. Das war auf Grund der geringen Seitenzahl vermutlich auch nicht möglich. Vielmehr geht es um Phantasmas Seelenleben. Seine Sucht nach Bewunderung, Erfolg und dem Applaus der Massen, seine verzweifelte Suche nach Liebe, die Trauer, Selbstzweifel und eintretende Abneigung gegen sich selbst. Sein Gefühlsleben wird so überzeugend und ausdrucksstark geschildert und die tiefgründigen Gedanken so wunderbar transportiert, dass man einfach in die Geschichte hineingezogen wird. Hierdurch wurden Äußerlichkeiten zur Nebensache. Außerdem zeichnet Christoph Marzi ganz wunderbare, plastische Bilder der Umgebung. Auch dadurch hatte ich immer wieder das Gefühl mittendrin zu sein. Im Nachwort schreibt der Autor, er hätte kein Buch zum Musical schreiben wollen. Vielmehr soll es so aussehen, als hätte die Novelle vorher existiert. Ich finde, das ist im sehr gut gelungen. Es wirkt nicht wie eine Nacherzählung, sondern ist durchaus eigenständig. Man hätte auch einen ganzen Roman über diese Geschichte schreiben können. Das Potential wäre vorhanden gewesen. Eine sehr gelungene Novelle, voller Emotionen.

    Mehr