Christoph Meckel Die Messingstadt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Messingstadt“ von Christoph Meckel

Die Messingstadt, die Babylon-City. Stadt der Unterwelt, der Zuhälter und Ganoven, der gezinkten Karten, der Schiebereien und schmutzigen Geschäfte. Einer, der in dieser Unterwelt lebt, ist Jean, ein einsamer Wolf, der alle Gefühle vermeiden will und deshalb mit einer Hure lebt. Und die will irgendwann kein Geld mehr von ihm... Meckel hat die Geschichte von Babylon-City mit großer Farbigkeit aufgeschrieben und in verführerische Bilder gebracht. Für Freunde verrauchter Hinterzimmer, für Metropolenkids und Nachtschwärmer. (Quelle:'Fester Einband/01.01.1991')

Stöbern in Romane

Das saphirblaue Zimmer

Drei starke Frauen aus unterschiedlichen Zeiten, die etwas verbindet - ein zauberhaftes Buch!

Tessa_Jones

Ich, Eleanor Oliphant

Ein Highlight für mich. Wunderbar ehrliche Protagonisten in einer erschreckenden, aber auch berührenden Geschichte mit witzigen Momenten.

Lisbeth76

Und es schmilzt

Ein wenig umständlich geschrieben in meinen Augen, aber auch tiefgründig, erschreckend und düster.

Lisbeth76

Im siebten Sommer

Ein tolles Wohlfühlbuch über Mut für einen Neuanfang, Vater-Kind-Beziehung und natürlich auch Liebe

lenisvea

Underground Railroad

Eine düstere Geschichte, die unvorstellbare Grausamkeiten bereithält, aber auch einen Hoffnungsschimmer erkennen lässt.

Johanna_Jay

Der Junge auf dem Berg

Verlust der Menschlichkeit – Eindrucksvoll, bedrückend und auf die heutige Zeit übertragbar

Nisnis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen