Christoph Mett

 4.8 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Schimpfologie, König der Lüfte und weiteren Büchern.
Christoph Mett

Lebenslauf von Christoph Mett

Christoph Mett, geboren 1978 in Mecklenburg-Vorpommern, studierte an der Fachhochschule Münster Illustration, Druckgrafik, Malerei und Film. Er hat bereits mehrere Bücher für Kinder und Erwachsene illustriert und arbeitet im Bereich Trickfilm. Christoph Mett lebt in Münster.

Alle Bücher von Christoph Mett

Christoph MettSchimpfologie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schimpfologie
Schimpfologie
 (5)
Erschienen am 24.06.2010
Christoph MettKönig der Lüfte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
König der Lüfte
König der Lüfte
 (1)
Erschienen am 04.07.2017
Christoph MettVolkslieder
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Volkslieder
Volkslieder
 (0)
Erschienen am 01.10.2010
Christoph MettDer Sonnenwecker
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Sonnenwecker
Der Sonnenwecker
 (0)
Erschienen am 15.02.2008
Christoph MettWas ist ein 'Skulptur Projekte'?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Was ist ein 'Skulptur Projekte'?

Neue Rezensionen zu Christoph Mett

Neu
W

Rezension zu "König der Lüfte" von Christoph Mett

Ein anspruchsvolles Bilderbuch, das auch die vorlesenden Erwachsenen ins Nachdenken bringen wird
WinfriedStanzickvor 9 Monaten



Christoph Mett, den Bilderbuchkenner als Illustrator schätzen gelernt haben, legt mit „König der Lüfte“ im ambitionierten und für die künstlerische Qualität all seiner Bücher bekannten Bohem Verlag aus Zürich ein Bilderbuch für Kinder und Erwachsene vor, für das er nicht nur opulente und phantasievolle Bilder geschaffen, sondern auch eine märchenhafte Geschichte geschrieben hat, die mit viel Hintersinn und satirischen Elementen das Nachdenken über Besitzlosigkeit, Überfluss und den wahren Wert der Freiheit provozieren will. Am Beispiel des Königs Ambrosius werden den das Buch betrachtenden Kindern die Auswirkungen von Machtstreben und Anhäufung von Gütern im Zusammenhang mit den eigentlich wichtigen Dingen im Leben vermittelt.
Denn der König sammelt als, was funkelt. Sein Volk nennt ihn König Klunker. Als eines Tages viele Journalisten ins Schloß kommen, um über den König und seine Sammelleidenschaft zu berichten, kommt es zu einem Zwischenfall, der alles verändert.

Es ist eine stellenweise lustige, fast durchgängig sehr philosophisch daherkommenden Geschichte, die oft aus der heutigen Welt gegriffen scheint mit vielen aktuellen Bezügen und die doch besonders am Ende das Geschehen in eine phantastische Märchenwelt verlegt.

Ein anspruchsvolles Bilderbuch, das auch die vorlesenden Erwachsenen ins Nachdenken bringen wird.




Kommentieren0
8
Teilen
Buchhandlung_Schmitz_Juniors avatar

Rezension zu "Schimpfologie" von Christoph Mett

Rezension zu "Schimpfologie" von null null
Buchhandlung_Schmitz_Juniorvor 7 Jahren

Wer seinen Kindern mal wieder neue Schimpfwörter beibringen und auch gleich mit passendem Hintergrundwissen glänzen möchte, für den ist dieses Buch perfekt!
Dreißig bekannte Schimpfwörter werden hier erklärt, Verwandtschaften unter anderem zwischen Schreckschraube und Giftzwerg oder Knallfrosch und Scherzkeks aufgedeckt.
Wunderbar im Retrolook gestaltet, finden sich in diesem kleinen Buch gleich auch die Lieblingssprüche, an denen man Unsympathen erkennt und es bietet Hilfestellungen, wie man sich gegen sie zur Wehr setzt.

Ab 8 und für die Großen

(Sandra Rudel)

Kommentieren0
6
Teilen
Hannalis avatar

Rezension zu "Schimpfologie" von Christoph Mett

Rezension zu "Schimpfologie" von null null
Hannalivor 8 Jahren

Vom Angsthasen zum Elefantenfurz. 30 Schimpfwörter, davon die allermeisten jedem wohl bekannt werden hier in witziger Weise angehandelt. Zu jedem erklärten Wort gibt eine kurze , natürlich nicht ganz ernstzunehmende Vita und "seinen" Lieblingsspruch. Extrabonbons sind die großformatigen, äußerst treffenden Graphiken. Wer Lust auf mehr bekommt, darf im Anhang dann seine eigenen Schimpfwörterlisten erstellen oder die Postkarten an ein geliebtes Arschgesicht verschicken ;) Äußerst unterhaltsam, auch mal als kleines Zwischenspiel für einen netten Freundesabend.
Dies ist mein erstes, eigenes Buch aus dem Programm des Mixtvision-Verlag ...und ich muss gestehen, ich war begeistert.
Falls ihr also mal auf der Suche nach einem ausgefallenen Geschenk seid...hier eine klasse, vor allem witzige Idee...

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Christoph Mett im Netz:

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks