Christoph Piasecki

 4.8 Sterne bei 8 Bewertungen

Neue Rezensionen zu Christoph Piasecki

Neu

Rezension zu "Zauberwelt der Märchen: Die schönsten Winter-Märchen" von Christoph Piasecki

Wundervoll inszeniert
ChrischiDvor 9 Monaten

Die Winterzeit – egal ob schneebedeckt, nasskalt oder frühlingshaft warm – lädt schon allein auf Grund des frühen Sonnenuntergangs dazu ein sich abends in Decken gehüllt, vielleicht bei Kerzenschein, von Geschichten voller Magie verzaubern zu lassen. Märchen stehen im Allgemeinen hoch im Kurs, gehören gewissermaßen zur Tradition und verlieren auch niemals an Reiz. So findet sich auf dieser CD eine Sammlung mehr oder minder bekannter Werke bedeutender Autoren, die den Hörer durch die dunkle Jahreszeit begleiten.

Ob Hans Christian Andersen, die Gebrüder Grimm oder Sophie Reinheimer, um nur ein paar zu nennen, sie alle entfesseln nicht nur den Geist der Weihnacht, sondern erschaffen ganz besondere Stimmungen, die den Hörer innehalten lassen, um sich auf sich selbst zu besinnen und den Alltag endlich einmal aussperren zu können. Viel zu häufig bestimmt Hektik das Leben, einen Ausgleich zu finden ist gar nicht so leicht. Umso wichtiger, möglicherweise im Kreise der ganzen Familie, abzuschalten, um gemeinsam den besonderen Tönen zu lauschen.

Die Geschichten werden nicht nur grandios von den jeweiligen Sprechern interpretiert, sondern auch noch wundervoll inszeniert, Geräusche und musikalische Untermalung sind perfekt auf den Inhalt abgestimmt. Natürlich täuscht all das nicht darüber hinweg, dass durchaus ernstere Themen angesprochen werden und nicht nur alles friedlich ausgeht, nichtsdestotrotz bleibt immer etwas Magie zurück, die man sich bewahren sollte, schließlich weiß man nie wofür sie einmal nützlich sein wird.

Kommentieren0
2
Teilen

Die Potz Blitz Zauber-Akademie, offiziell als Internat für Hochbegabte geführt, ist in heller Aufregung. Das Schulministerium kündigt eine Überprüfung an. Natürlich darf der Beamte nichts von der vorherrschenden Magie zu spüren bekommen, weshalb sämtliche Akademie-Angehörige genauestens instruiert werden. Doch was passiert immer dann, wenn man etwas unbedingt geheim halten will? …

Ob magisch oder nicht, eine Überprüfung von offizieller Stelle ist nie angenehm, und in diesem speziellen Fall schon gar nicht, müssen doch gewisse Vorkehrungen getroffen werden. Selbst der Hörer mag sich nicht vorstellen was geschieht, sollte Herr Schmidt auch nur den leisesten Zweifel an der Akademie äußern. Ganz klar und schön zu sehen, dass alle gemeinsam an einem Strang ziehen, um die Mission zu einem positiven Abschluss zu bringen.

Doch es ist ein weiter Weg und so leicht lässt der Revisor sich nicht abspeisen. Folglich sind diverse Zwischenfälle nicht aufzuhalten, so dass das Chaos seinen Lauf nimmt. Seiner Emotionen ist der Hörer sich allerdings nicht ganz sicher. Einerseits möchte man lauthals und herzhaft lachen, schließlich erscheinen manche Situationen einfach nur absurd. Andererseits jedoch bleibt einem das Lachen regelrecht im Halse stecken, malt man sich aus welche Konsequenzen es nach sich zöge, käme der Beamte (wissentlich) mit der Zauberei in Berührung. Entweder müsste er beseitigt werden oder die Akademie kann ihre Pforten für immer schließen. Beide Optionen sind nicht gerade erstrebenswert.

Es entwickelt sich ein nicht ganz geradliniger, aber doch weitestgehend amüsanter Wettlauf. Ein Fettnäpfchen nach dem anderen tut sich auf, so dass kaum Zeit zum Verschnaufen bleibt. Man darf gespannt sein, ob die „Mission Geheimhaltung“ glückt.

Kommentieren0
11
Teilen

Ein seltsamer Baum, mal groß, mal klein, eine noch mysteriöse Gestalt, die in ebenjenem verschwindet, und drei Freunde, die ihre Neugierde nicht unter Kontrolle haben und kurzerhand die Verfolgung aufnehmen. Die Überraschung ist groß, als Flo, Finn und Jazz sich plötzlich im Wunderland wiederfinden, inmitten der Geschichte, die Alice einst erlebte. Während sie noch auf zahlreiche Bekannte, aber auch Unbekannte, treffen, versucht der ominöse Mann, dem sie gefolgt sind, das Wunderland zu zerstören. Dieses Vorhaben muss unbedingt und unverzüglich gestoppt werden...

In ihrem neuesten Abenteuer finden die Freunde der Potz Blitz Zauberakademie sich plötzlich in Alice' Wunderland wieder. Hier wird dem Hörer die Möglichkeit geboten, die bekannte Geschichte einmal aus einer etwas anderen Perspektive zu betrachten, vielleicht gibt es ja sogar das ein oder andere veränderte Ereignis. In jedem Fall lohnt es sich das Geschehen genau und konzentriert zu verfolgen, um herauszufinden was die mysteriöse Gestalt plant.

Gespickt mit diversen Nebenaspekten begibt man sich auf die Reise durchs Wunderland, begegnet dem Hutmacher oder der Grinsekatze und bekommt langsam eine Ahnung der Gefahr, die bereits hinter der nächsten Ecke lauern kann. Durchweg steht die Frage im Raum, ob es gelingen wird das Wunderland zu retten und vor allem, ob die Freunde an die Zauberakademie zurückkehren werden. Denn auch dort ist man in heller Aufregung als man bemerkt, dass sich etwas Dunkles anbahnt.

Diese Folge regt vor allem dazu an in Erinnerungen zu schwelgen, sich das Original nochmals vor Augen oder gar zu Gemüte zu führen, und zu hoffen, dass niemandem ein Haar gekrümmt wird, denn das Wunderland und seine Bewohner sind einzigartig und jeder auf seine Weise liebenswert. Es ist gar nicht mal eine großartige Spannungskurve, die dazu anhält, der Geschichte gebannt zu folgen, sondern ebenjene bekannten Elemente, die die Fantasie anregen. Eine wahrlich schöne Folge, die auf alle Fälle zu verzaubern vermag.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks