Christoph Pichler Onkel Norberts denkwürdiger Nachmittag

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Onkel Norberts denkwürdiger Nachmittag“ von Christoph Pichler

Es gibt Tage, die haben etwas Magisches, ein Gefühl, als sei man halb im Schlaf. Sommertage voller Versprechen, an denen alles möglich scheint. Christoph Pichlers Erzählungen ereignen sich dort, wo Phantasie und Realität einander berühren und durchdringen. Sie handeln von der Kraft der Imagination, die zerstören aber auch neue Möglichkeiten eröffnen kann; von den Luftspiegelungen im Alltag. Was ist Wirklichkeit, was ist Traum? Es bedarf nur eines Nachsatzes, einer scheinbar nebensächlich eingeschobenen Bemerkung, und die Geschichte nimmt eine unerwartete Wendung. Mit jeder Erzählung verschieben sich die Grenzen unserer Wahrnehmung. Auf subtile Weise versteht es Christoph Pichler, unseren Blick für eine Wirklichkeit zu schärfen, die am besten in den Zwischentönen sichtbar wird.

Stöbern in Historische Romane

Marlenes Geheimnis

Spannende Geschichte vor dem Hintergrund von Flucht und Vertreibung

Smberge

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

Das Haus in der Nebelgasse

Spannend geschrieben mit sympathischen ( und auch weniger sympathischen) Charakteren - hat mich gefesselt!!

Readrat

Die Stunde unserer Mütter

Ein durchaus bewegender und interessanter Roman über zwei Frauen zur Zeit des zweiten Weltkriegs.

Buecherseele79

Die schöne Insel

Sehr schöne ,abenteuerliches und historische Buch

Schrumpfi

Krone und Feuer

Linnea Hartsuyker erschuf wunderbar schillernde Charaktere und Sittuationen, die mich fesselten und begeisterten.

quatspreche

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Onkel Norberts denkwürdiger Nachmittag" von Christoph Pichler

    Onkel Norberts denkwürdiger Nachmittag
    fredgoetzis

    fredgoetzis

    12. March 2009 um 14:06

    Erzählungen lese ich eigentlich nicht so gerne, bin dann aber trotzdem bei diesem Buch hängengeblieben. Pichler beherrscht sein Handwerk und schreibt perfekte Sätze, leider hat mich die Handlung einzelner Erzählungen nicht sonderlich interessiert...aber trotz allem ein beachtliches Debüt!