Christoph Quarch Der kleine Alltagsphilosoph

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der kleine Alltagsphilosoph“ von Christoph Quarch

Der kleine Alltagsphilosoph erfüllt, was viele sich von der Philosophie erwarten: Orientierung bei allen möglichen Fragen des modernen Lebens. Was bedeutet eigentlich heute Freundschaft - angesichts von 714 Facebook-Freunden? Was ist Glück? Bin ich ein Egoist, wenn ich mich mal nur um mich kümmern will? Oder auch: Woran erkennt man guten Sex? Diese und viele weitere spannende Fragen beantwortet der Autor, indem er abendländische Philosophen und Denker klug zu Rate zieht. Letztlich geht es um Fragen nach den Grundlagen des Zusammenlebens, nach menschlichen Werten, die doch über die Jahrtausende seit Platon dieselben geblieben sind, aber dennoch vor dem Hintergrund des heutigen Zeitgeists neu beantwortet werden müssen. Das Buch besticht durch typische Fragestellungen aus dem richtigen Leben, mit denen sich jeder identifizieren kann. Die Antworten sind ebenso ratgeberisch wie unterhaltsam. Als Zugabe wird jeder zitierte Philosoph kurz und einprägsam portraitiert.

Philosophie zum Mitmachen

— SaintGermain

kurzweilig, nichts zum nachdenken. Eher ein kurzer Überblick über ein paar Themengebiete der Philosophie.

— Moonwishes

Wunderbares Büchlein zum 'Kennenlernen von Philosophen' durchaus von therapeutischem Wert!

— gluehbuechlein

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Philosophie zum Mitmachen

    Der kleine Alltagsphilosoph

    SaintGermain

    09. September 2016 um 16:53

    Der kleine Alltagsphilosoph erfüllt, was viele sich von der Philosophie erwarten: Orientierung bei allen möglichen Fragen des modernen Lebens. Was bedeutet eigentlich heute Freundschaft - angesichts von 714 Facebook-Freunden? Was ist Glück? Bin ich ein Egoist, wenn ich mich mal nur um mich kümmern will? Oder auch: Woran erkennt man guten Sex? Diese und viele weitere spannende Fragen beantwortet der Autor, indem er abendländische Philosophen und Denker klug zu Rate zieht. Letztlich geht es um Fragen nach den Grundlagen des Zusammenlebens, nach menschlichen Werten, die doch über die Jahrtausende seit Platon dieselben geblieben sind, aber dennoch vor dem Hintergrund des heutigen Zeitgeists neu beantwortet werden müssen. Das Buch besticht durch typische Fragestellungen aus dem richtigen Leben, mit denen sich jeder identifizieren kann. Die Antworten sind ebenso ratgeberisch wie unterhaltsam. Als Zugabe wird jeder zitierte Philosoph kurz und einprägsam portraitiert. Der Autor geht davon aus, dass die Philosophie aller Zeiten auch in der heutigen Zeit noch gilt. Er hat seine Texte in neun Teile aufgegliedert, die er mit folgenden Überschriften versehen hat: • Glück und Sinn• Liebe und Partnerschaft• Freundschaft und Gemeinschaft• Arbeit und Beruf• Freizeit und Erholung• Gesundheit und Heilung• Wissen und Weisheit• Natur und Ökologie• Spiritualität und Religion. Das Buch ist ein wertvoller kleiner Schatz, hochwertig in der Verarbeitung und vom Inhalt her.  Es gibt viele Denkanstösse und dabei erfährt man einiges über berühmte Philosophen, manchmal auch mit einem Augenzwinkern oder kleinem Lächeln.

    Mehr
  • Leserunde zu "Der kleine Alltagsphilosoph" von Christoph Quarch

    Der kleine Alltagsphilosoph

    ChristophQuarch

    Liebe Philosophiefreunde (-innen) und solche, die es noch werden möchten, ich freue mich auf Ihre Bewerbung für die Leserunde zu meinem GU-Büchlein "Der kleine Alltagsphilosoph".  Seit Jahren bin ich als "Alltagsphilosoph" zu Gange und mein erklärtes Ziel ist es, die Philosophie dahin zurückzubringen, wohin sie gehört: In unser aller Alltag - es ist gar nicht so schwer, wieder anders Denken zu lernen und ich verspreche - das Büchlein macht Lust auf mehr und erklärt mit Hilfe bekannter Philosophen wichtige Lebensthemen - wenn man so will, eine philosophische Kurztherapie... Der kleine Alltagsphilosoph ist klar gegliedert in Themen, die jeden angehen. Auf 141 Seiten finden Sie die Kapitel Glück und Sinn - Liebe und Partnerschaft - Freundschaft und Gemeinschaft - Arbeit und Beruf - Freizeit und Erholung - Gesundheit und Heilung -Wissen und Weisheit - Natur und Ökologie -Spiritualität und Religion - Leseprobe: http://http://www.gu.de/media/livebooks/651902_702580/index.html Zu mir als Autor: Ich bin freischaffender Philosoph, Autor, Keynot-Speaker, Publizist, Herausgeber, Philosophischer Coach (sowohl für Privatpersonen, als auch für Unternehmen), nebenbei noch Ehemann und Vater von zwei Kindern (gerade noch vor der Pubertät..). Zu Ihnen als Bewerber: Das Büchlein lädt alle ein, sich mit Philosophie zu befassen. Es ist so geschrieben, dass es für jeden zugänglich ist und die Neugierde weckt, über sein Leben nachzudenken. Ich werde Unterthemen stellen und lade dazu ein, untereinander zu diskutieren, selber werde ich mich eher zurückhalten und bitte hier im voraus schon für Verständnis. JEDER kann sich bewerben und ich möchte darum bitten, dass jene, die ein Buch "gewinnen" auch eine Rezension darüber schreiben. Herzlichen Dank und dann viel Spaß bei der Bewerbung Christoph Quarch

    Mehr
    • 134
  • Ein kurzer Einblick in die Philosophie

    Der kleine Alltagsphilosoph

    Moonwishes

    28. February 2016 um 15:51

    "Der kleine Alltagsphilosoph" beschäftigt sich aus philosophischer Sicht mit den Themen des Alltags. Gibt es die wahre Liebe? Wie werde ich glücklich? Wie bleibe ich gesund? Wie sieht das ideale Wochenende aus? Die Themengebiete (Liebe, Gesundheit, Freizeit,....) sind in einzelne Teilfragen gegliedert, eine Frage wird innerhalb von 2-4 Seiten abgehandelt. Dies macht das Buch sehr kurzweilig und regt nicht zum Nachdenken an, was eigentlich in der Philosophie maßgeblich sein sollte. Wenn man sich einen kurzen Überblick über die philosophischen Gedanken zu einem Thema machen möchte, so ist dieses Buch perfekt. Nur darf man bei der kurzen Abhandlung von Fragen nicht denken in diesem Buch mit gegensätzlichen Meinungen und Ideen konfrontiert zu werden. Es wird lediglich eine Meinung zu einer Frage dargestellt. Und dies auch nicht umfassend. Bei tiefgehenderem Interesse ist ein Blick in andere Literatur vonnöten. Aber trotz der Kürze und der nicht vorhanden tiefgeherenderen Erklärungen macht dieses Buch eindeutig Lust auf mehr.

    Mehr
  • Erste Begegnungen mit Philosophie

    Der kleine Alltagsphilosoph

    buchfeemelanie

    26. February 2016 um 17:12

    Das kleine Büchlein ist anenehm handlich, sehr gut gefallen mir die abgerundeten Ecken. Es ist auch hochwertig verarbeitet und macht einiges her. Die Kapitell sind unterschiedlich farblich sortiert. Alle Bereiche des Alltags betreffend werden hier abgehandelt. Der Schreibstil ist gut zu verfolgen. Für mich ist die Philosophie ein völlig unbekanntes Gebiet, auf das ich mich neugierig begeben habe. Die einzelnen Texte sind kurz und sind so schnell auch mal unterwegs zu lesen. Am Ende von jedem Kapitel der wird der jeweilige Philosoph vorgestellt. Von mir bereits bekannten Gestalten zu noch viel mehr unbekannten. Einigem konnte ich zustimmen, habe ich mir davor schon Gedanken darüber gemacht. Andere haben mich dahingegen weniger interessiert. Ein bisschen überrascht war ich dann doch, dass " das schon Philosophie ist". Fazit: Auch für völlig unerfahrene geeignet - mit sehr gutem Preis / Leistungsverhältnis

    Mehr
  • Der kleine Alltags-Philosoph - gluehbuechlein's Rezension

    Der kleine Alltagsphilosoph

    gluehbuechlein

    17. February 2016 um 19:15

    Erst einmal möchte ich zur Optik des Buches kommen. Das Buch ist wirklich sehr schön ausgearbeitet. Das schlichte Cover mit goldener, verspielter Schrift ist schon der erste Blickfang. Außerdem sind die Kapitel farblich voneinander getrennt, was mir persönlich sehr gefallen hat. Es erfrischt richtig. Nun zum Inhalt. Das Buch ist wie ich finde zum 'beschnuppern' von Philosophen sehr gut geeignet. Jedes Kapitel enthält am Ende eines Themas Informationen zu einem Philosophen der dieses Thema behandelte. Klasse Idee. :) Des Weiteren meine ich, dass 'Der kleine Alltags-Philosoph' durchaus therapeutischen Wert hat, denn viele der hier behandelten Themen werden auch von Therapeuten oft nicht anders aufgegriffen. Fazit: Ein Buch, welches es sich zu lesen lohnt! - Und das immer wieder, wenn man eine kleine Gedankenstütze benötigt. Liebe Grüße euer gluehbuechlein

    Mehr
  • Unzählige kluge, anschauliche und regelrecht schöne Gedankengänge

    Der kleine Alltagsphilosoph

    WinfriedStanzick

    09. June 2014 um 16:29

      Mit ganz alltäglichen Erfahrungen, Beobachtungen und Slogans (wie etwa den unsäglichen vom Geiz, der geil, ist) leitet der Philosoph und Theologe Christoph Quarch seine kurzen, aber gehaltvollen Einführungen in das Denken von Philosophen ein. Ähnlich wie die Philosophin Christina Münk in ihrem bei Tectum erschienen Buhc „Philosofy your life“ geht auch Quarch davon aus, dass die Philosophen aller Zeiten und Zeitalter uns heutigen Zeitgenossen mit unseren Problemen und Seelenkrankheiten immer noch etwas zu sagen haben.   Er hat seine Texte in neun Teile aufgegliedert, die er mit folgenden Überschriften versehen hat:   ·       Glück und Sinn ·       Liebe und Partnerschaft ·       Freundschaft und Gemeinschaft ·       Arbeit und Beruf ·       Freizeit und Erholung ·       Gesundheit und Heilung ·       Wissen und Weisheit ·       Natur und Ökologie ·       Spiritualität und Religion Dass er etwa den Slogan vom geilen Geiz mit dem christlichen Lehrer Thoms von Aquin kontert, der der Meinung war, wer freigebig mit seiner Habe umgehe, zeige, „dass sein Herz frei von Anhaftung ist“ und dass es ein Zeichen von Reife und Souveränität sie, wenn man gar nicht anders kann, als andere zu beschenken, ist nur eine von unzähligen klugen, anschaulichen und regelrecht schönen Gedankengängen, die Quarch in diesem Buch für den Alltag von ganz normalen Menschen formuliert.   Lassen Sie sich von einzelnen Fragen inspirieren  und ansprechen und lesen sie dieses Büchlein entsprechend. Es eignet sich auch als kleines Geschenk für allen Menschen, die es mögen ein bisschen tiefer und anders zu denken als der Mainstream.  

    Mehr
  • Unzählige kluge, anschauliche und regelrecht schöne Gedankengänge

    Der kleine Alltagsphilosoph

    WinfriedStanzick

    09. June 2014 um 16:29

      Mit ganz alltäglichen Erfahrungen, Beobachtungen und Slogans (wie etwa den unsäglichen vom Geiz, der geil, ist) leitet der Philosoph und Theologe Christoph Quarch seine kurzen, aber gehaltvollen Einführungen in das Denken von Philosophen ein. Ähnlich wie die Philosophin Christina Münk in ihrem bei Tectum erschienen Buhc „Philosofy your life“ geht auch Quarch davon aus, dass die Philosophen aller Zeiten und Zeitalter uns heutigen Zeitgenossen mit unseren Problemen und Seelenkrankheiten immer noch etwas zu sagen haben.   Er hat seine Texte in neun Teile aufgegliedert, die er mit folgenden Überschriften versehen hat:   ·       Glück und Sinn ·       Liebe und Partnerschaft ·       Freundschaft und Gemeinschaft ·       Arbeit und Beruf ·       Freizeit und Erholung ·       Gesundheit und Heilung ·       Wissen und Weisheit ·       Natur und Ökologie ·       Spiritualität und Religion Dass er etwa den Slogan vom geilen Geiz mit dem christlichen Lehrer Thoms von Aquin kontert, der der Meinung war, wer freigebig mit seiner Habe umgehe, zeige, „dass sein Herz frei von Anhaftung ist“ und dass es ein Zeichen von Reife und Souveränität sie, wenn man gar nicht anders kann, als andere zu beschenken, ist nur eine von unzähligen klugen, anschaulichen und regelrecht schönen Gedankengängen, die Quarch in diesem Buch für den Alltag von ganz normalen Menschen formuliert.   Lassen Sie sich von einzelnen Fragen inspirieren  und ansprechen und lesen sie dieses Büchlein entsprechend. Es eignet sich auch als kleines Geschenk für allen Menschen, die es mögen ein bisschen tiefer und anders zu denken als der Mainstream.  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks