Christoph Riemenschneider Vereinschronik - ein Roman

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vereinschronik - ein Roman“ von Christoph Riemenschneider

Christoph Riemenschneider erzählt von der Liebe, von der Musik, vom Erwachsenwerden und dem Leben in der Provinz, von der Gemeinschaft und dem Alleinsein. Als exzellenter Beobachter mit Sinn für hintergründigen Humor gelingt es ihm, in einer überaus geschickten Parallelmontage die Geschichte von Tilman zu verknüpfen mit der Geschichte des Musikvereins, in dem dieser musiziert und dessen Chronik er schreiben soll. Die verbindung von Vergangenheit und Gegenwart beschreibt er mit einem sensiblen Gespür für Sprache, nichts ist zufällig, alles sorgsam komponierz, stets trifft er den richtigen Ton. Ein furioser Auftakt der Reihe "Forum Neue Autoren", die sich als Plattform für vielversprechende Talente versteht, ein Gemeinschaftsprojekt von Gollenstein Verlag und Union Stiftung

Stöbern in Romane

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

Zeit der Schwalben

Eine spannende und berührende Familiengeschichte

SarahV

Die Schlange von Essex

Von der Handlung her hätte ich mir gern mehr Tiefe gewünscht, aber von der Versinnbildlichung bin ich mehr als begeistert.

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen