Christoph Seidler Deutschlands verborgene Rohstoffe

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deutschlands verborgene Rohstoffe“ von Christoph Seidler

Deutschland gilt als rohstoffarmes Land. Doch das stimmt nicht: In unserer Erde schlummern Schätze mit Milliardenwert. Auf den internationalen Rohstoffmärkten gehen die Preise weiter nach oben, weil Schwellenländer wie China permanent auf Einkaufstour gehen und Spekulanten ein Übriges tun. Deswegen wird die Förderung auch hierzulande an vielen Stellen immer lukrativer. Die Liste ist lang und umfasst längst nicht nur Klassiker wie Kohle oder Salz: Unter der Lausitz liegen rund zwei Millionen Tonnen reines Kupfer. Im Erzgebirge locken beeindruckende Vorräte an Zinn, Lithium und Hightech-Metallen. Im Boden unter Norddeutschland gibt es große Mengen von Schiefergas - und an manchen Flüssen lohnt sich die Goldwäsche. Sogar am Meeresboden des Pazifiks haben deutsche Rohstoffsucher ihre Claims abgesteckt. Christoph Seidler nimmt uns mit auf eine spannende Reise durch ein unbekanntes Land: das Rohstoffland Deutschland.

Stöbern in Sachbuch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Quiz und Buchverlosung zu "Deutschlands verborgene Rohstoffe" + Fragerunde mit Christoph Seidler

    Deutschlands verborgene Rohstoffe
    ChristophSeidler

    ChristophSeidler

    Deutschland gilt als rohstoffarmes Land. Doch das stimmt nicht: In unserer Erde schlummern Schätze mit Milliardenwert. Mein neues Buch aus dem Hanser Verlag stellt diese nun in den Mittelpunkt: "Deutschlands verborgene Rohstoffe", das heute erscheint. Auf den internationalen Rohstoffmärkten gehen die Preise weiter nach oben, weil Schwellenländer wie China permanent auf Einkaufstour gehen und Spekulanten ein Übriges tun. Deswegen wird die Förderung auch hierzulande an vielen Stellen immer lukrativer. Die Liste ist lang und umfasst nicht nur Klassiker wie Kohle oder Salz: Unter der Lausitz liegen rund zwei Millionen Tonnen reines Kupfer. Im Erzgebirge locken beeindruckende Vorräte an Zinn, Lithium und Hightech-Metallen. Im Boden unter Norddeutschland gibt es große Mengen von Schiefergas – und an manchen Flüssen lohnt sich die Goldwäsche. Sogar am Meeresboden des Pazifiks haben deutsche Rohstoffsucher ihre Claims abgesteckt. Habt ihr Lust auf eine spannende Reise durch ein unbekanntes Land: das Rohstoffland Deutschland? Dann macht bei meinem kleinen Quiz mit und gewinnt mit etwas Glück eins von 5 Büchern! Bitte postet eure Antworten auf die gleich folgenden Quiz-Fragen nicht hier, sondern schickt eine kurze Mail an Specials@hanser.de - dazu habt ihr bis einschließlich 09. September 2012 Zeit. Ihr könnt mir hier außerdem sehr gern Fragen stellen - ich freue mich auf eine nette Fragerunde mit euch! Frage 1) Was lässt sich aus manchen deutschen Flüssen waschen? a) Gold b) Diamanten c) Zuckerwürfel Frage 2) Wie viel seines Erdgasbedarfs kann Deutschland aus eigenen Vorkommen decken? a) 0 Prozent b) 100 Prozent c) 15 Prozent © WEG Wirtschaftsverband Erdöl- und Erdgasgewinnung e.V. Frage 3) Für wie viel Geld importierte Deutschland im Jahr 2010 Rohstoffe? a) 110 Millionen Euro b) 1,1 Milliarden Euro c) 110 Milliarden Euro © Christoph Seidler Frage 4) Wofür braucht man sogenannte Seltene Erden vor allem? a) Magnete, Brennstoffzellen, Leuchtröhren b) Fertiggerichte, Haarsprays, Kaugummis c) Autoreifen, Teflonpfannen, Outdoorjacken Frage 5) Wann wurde im Erzgebirge - angeblich - das erste Silber gefunden? a) 2000 v. Chr. b) 1169 c) 1965 Und hier noch ein kleines Video:

    Mehr
    • 30