Christoph Stark

 4 Sterne bei 18 Bewertungen
Christoph Stark

Lebenslauf von Christoph Stark

Bis 2002 - Schule... Bis 2012 - Uni... Bis heue - Schreiben... Meine ersten beiden Romane sind bisher im Selfpublishing erschienen, bald kommt meine erste Verlagsveröffentlichung in einer Kurzgeschichtensammlung.

Alle Bücher von Christoph Stark

Christoph StarkDer ganz und gar seltsame Glueckskeks, das Taxi und die Nazi-Oma
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der ganz und gar seltsame Glueckskeks, das Taxi und die Nazi-Oma
Christoph StarkDie Reisen der jungen Magici - Die schwarze Hand
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Reisen der jungen Magici - Die schwarze Hand
Christoph StarkDer ganz und gar seltsame Glückskeks, das Taxi und die Nazi-Oma
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der ganz und gar seltsame Glückskeks, das Taxi und die Nazi-Oma

Neue Rezensionen zu Christoph Stark

Neu
junias avatar

Rezension zu "Der ganz und gar seltsame Glueckskeks, das Taxi und die Nazi-Oma" von Christoph Stark

Ich betrachte Glückskekse jetzt mit anderen Augen
juniavor einem Jahr

Wie kam ich zu diesem Buch?
Durch eine Leserunde bei Lovelybooks wurde ich auf das Buch aufmerksam.
Das Buch wurde mir als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung hat.

Wie finde ich Cover und Titel?
Das Cover ist nicht wirklich aufsehenerregend, aber dafür der Titel. Da wurde ich gleich aufmerksam.

Um was geht’s?
Auf den Inhalt gehe ich an dieser Stelle nicht allzu detailliert ein, den Klappentext könnt ihr ja selbst lesen und eine Zusammenfassung des Buches muss ja nun nicht in die Rezension. Lasst euch aber gesagt sein, dass sehr viel passiert in der Welt von Walter, eben noch handelsüblicher Taxifahrer und jetzt mitten im Chaos und das nur weil ein Glückskeks falsch zugestellt wurde. Hermes ist zwar schon auf dem Weg, den Keks in die richtigen Bahnen zu bringen, aber die Katastrophe nimmt schon ihren Lauf. Die Story ist logisch (wenn man mal davon ausgeht, dass es im Zuständigkeitsbereich von Hermes liegt, Sachen ordnungsgemäß zuzustellen, haha) und spannend aufgebaut.

Wie ist es geschrieben?
Der Schreibstil ist locker-flockig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Sehr gut gefällt mir, dass die Erzählperspektive wechselt, so bekommt man sehr viel aus verschiedenen Sichtweisen mit. Die Beschreibungen sind nicht zu ausschweifend, aber detailliert und bildhaft genug, um gleich in der Story drin zu sein. Ein subtiler Humor rundet das Ganze ein wenig ab und trifft genau meinen Geschmack. Ich hab teilweise echt Tränen gelacht. War genau meins.

Wer spielt mit?
Die Charaktere sind gut gezeichnet, ich konnte mir die Personen und Gegebenheiten sehr gut vorstellen, ich habe mitgefiebert und mitgelitten. Man lernt die Protagonisten irgendwie schon ein wenig kennen im Laufe der unterhaltsamen Taxifahrt und dem, was danach noch so kommt.

Wie steht es mit der Fehlerquote?
In meiner Ausgabe befinden sich noch einige Rechtschreib- und Kommafehler. Mich stört sowas leider immer beim Lesen. Da sollte wirklich noch ein Lektorat drüberhuschen.

Mein Fazit?
Ich habe das bekommen, was ich erwartet habe, somit erhält das Buch von mir wohlverdiente 5 von 5 Sternchen und kann guten Gewissens weiterempfohlen werden. Es wird nicht das letzte Buch des Autors sein, das ich lese.

Kommentieren0
1
Teilen
Ingabe_s avatar

Rezension zu "Der ganz und gar seltsame Glückskeks, das Taxi und die Nazi-Oma" von Christoph Stark

Du hast genug ausgeruht, tue was Faulpelz!
Ingabe_vor einem Jahr

Zum Inhalt:
Das Buch liest sich großartig, ist witzig und nimmt tolle Wendungen.
Es war unglaublich erfrischend, einmal etwas so völlig anderes zu lesen! Das Buch selbst habe ich in wenigen Tagen regelrecht verschlungen und ich habe mich jeden Morgen schon auf das Lesen gefreut, die Geschichte hat mich sehr eingenommen :)
Die Philosophischen Ansätze, die hier und da verstreut wurden, fand ich einfach nur klasse!
Außerdem fand ich es auch durchgehend spannend und meine Fantasie lief auf Hochtouren.

Schmunzeln und Lachen kam beim Lesen auch nicht zu kurz :)

Was dieses Buch für mich aber wirklich ausgezeichnet hat, waren die unglaublichen Nebencharakteren. Es wurde herrlich mit Klischees um sich geworfen und gespielt, ich war einfach nur hingerissen!
Klare Leseempfehlung von mir :)

Kommentieren0
1
Teilen
RebiRebs avatar

Rezension zu "Der ganz und gar seltsame Glueckskeks, das Taxi und die Nazi-Oma" von Christoph Stark

Ein etwas andere Geschichte
RebiRebvor einem Jahr


Der ganz und gar seltsame Glückskeks,das Taxi und die Nazi-Oma 
von Christoph Stark 
Die Erstausgabe ist am 15.07.2016 in der Create Space Independent Publishing Platform erschienen in der Sprache Deutsch und das Buch hat 208 Seiten.


Was braucht es,um ein Leben zu verändern?
Reicht ein gut gemeinter Rat?
Oder eine Pistole auf der Brust?
Ein göttliches Wunder?
Oder der nahende Weltuntergang?
Genügt vielleicht schon ein Glückskeks?


In der Geschichte geht es um einen seltsamen Glückskeks und um Walter Jentzsch.
Walter Jentzch wohnt in Köln und ist selbständiger Taxifahrer der öfters beim Asiaten Essen gehen kauft ,sich sonst nie einen Glückskeks.Bis auf dieses mahl, da hat er irgendwie das Bedürfnis einen Glückskeks mit zu nähmen. Am nächsten Tag macht er ihn auf. Auf dem Zettel steht: "Du hast genug ausgeruht, tue was Faulpelz". Walter nimmt den Spruch ernst und setzt sich selbst ans Steuer seines Taxis nachdem er einen Anruf von seinem Mitarbeiter bekommt, dass dieser krank seihe.
Walter hätte sich lieber nicht ans Steuer gesetzt denn so beginnt eine wahre Höllenfahrt .
Über den Wolken im Himmel wird der Götterbote Hermes beauftragt diesen besagten Glückskeks auf der Erde zu finden. Während Hermes unterwegs zur Erde ist hat Walter schon seinen ersten Fahrgast eine alte Frau namens Schlösser die zur Bank will.
Vor der Bank angekommen bittet Frau Schlösser Walter zu warten und er stimmt zu.Als sie wieder heraus kommt steckt Walter der Taxifahrer mitten in einer Entführung. Der Bankräuber mit dem Bankangestellten und Frau Schlösser in Schlepptau zwingt mit einer Waffe in der Hand Walter los zu fahren.Geklaut hat de Bankräuber Frau Schlösser´s kostbares jüdisches Erbstück, was sie natürlich nicht toll findet und das auch oft genug mitteilt.
Weitere Nebencharaktere treten auf die diese Geschichte noch interessanter und skurriler machen.


Ich finde die Geschichte total klasse und bin froh das sie lesen durfte als Wanderbuch.
Ich finde den Humor echt klasse. Die Geschichte ist gut umgesetzt.Es war ein erfrischendes Erlebnis mahl was anderes, witziges zu lesen.
Das Genre ist mahl was anderes als was ich sonst so lese und es hat mich echt fasziniert. An manschen Stellen musste ich echt lachen & schmunzeln. Bin begeistert =) 


Rebecca R.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
ChristophStarks avatar
Hallo!

Ich habe hier eine Leserunde zu folgendem lustigen Roman anzubieten: "Der ganz und gar seltsame Glückskeks, das Taxi und die Nazi-Oma"
Es geht um Himmel und Hölle, eine Taxifaht und um Philosophie, eine Nazi-Oma und die ukrainische Mafia, einen Raubüberfall und den Götterboten Hermes...

Was braucht es, um ein Leben zu verändern?

junias avatar
Letzter Beitrag von  juniavor 2 Jahren
Gerne doch. Wir danken dir! :-)
Zur Leserunde
ChristophStarks avatar
Wer hat Lust, mein Erstlingswerk zu lesen?
Es ist ein Fantasy-Jugendroman, es geht ums Erwachsenwerden, eine lange Reise und leise erlühende Liebe, aber auch um Gefahren, Geheimnisse und falsche Propheten.
Das Buch spielt lange Zeit nach der Apokalypse, eine  Zeit, in der Magie und Aberglauben eine Rolle im einfachen Leben der Menschen spielen.

Das letzte große Zeitalter der Menschheit ist lange vorbei, die alte Zivilisation ist längst vergessen.
Die Menschen leben wieder im Einklang mit der Natur, die Technik der Alten ist vergangen und Magie ist wieder Teil des Alltags geworden.
Der verschlafene Frieden wird leider nicht mehr lange währen, eine dunkle, unaufhaltsam scheinende Macht erwacht im Norden des alten Englands.
Das ruhige, sorgenfreie Leben des jungen Magicus-Schülers Edmond Smith ändert sich abrupt, als sich die Gefahr über das ganze Land auszubreiten beginnt.

www.diereisenderjungenmagici.org
http://www.amazon.de/Die-Reisen-jungen-Magici-schwarze-ebook/dp/B00QFLRWYK/
Ramiras avatar
Letzter Beitrag von  Ramiravor 3 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Christoph Stark wurde am 11. November 1982 in Köln (Deutschland) geboren.

Christoph Stark im Netz:

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks