Hunger/Schrift

Cover des Buches Hunger/Schrift (ISBN: 9783826056338)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hunger/Schrift"

Thema dieser Studie ist das Schauhungern als Möglichkeitsraum literarischer Selbstreflexion. Die Provokation des ausgestellten Körpers, der die spannungsreichen Momente der Inszenierung, der Abwesenheit und der Präsenz trianguliert, haben so unterschiedliche Texte wie Gerstenbergs Ugolino, Moritz Anton Reiser, Goethes Wahlverwandtschaften, Büchners Woyzeck, Kafkas Hungerkünstler oder Ulrike Draesners Mitgift zum Anlass genommen, sich selbst als bedeutungsstiftende Praktiken zu reflektieren, deren produktive Fülle in einem Entzogenen gründet. Vom Pathos der eigenen Unübersetzbarkeit, den strukturellen Aporien des Zeichens, den sozioökonomischen Fährnissen des literarischen Feldes, der prekären Verwandtschaft von narrativer und anorektischer Semiose bis zur Subversion gängiger Geschlechterordnungen sieht sich das Unternehmen der Literatur dabei in seltener Breite poetologisch befragt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783826056338
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:308 Seiten
Verlag:Königshausen & Neumann
Erscheinungsdatum:02.01.2015

Rezensionen und Bewertungen

0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Buchdetails

    Aktuelle Ausgabe
    ISBN:9783826056338
    Sprache:
    Ausgabe:Flexibler Einband
    Umfang:308 Seiten
    Verlag:Königshausen & Neumann
    Erscheinungsdatum:02.01.2015

    Community-Statistik

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks