Christoph Wagner

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(11)
(9)
(7)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Katharina Prato

Bei diesen Partnern bestellen:

Träume aus dem Untergrund

Bei diesen Partnern bestellen:

Johannes Itten. Tagebuch 1930

Bei diesen Partnern bestellen:

Universität der Genüsse

Bei diesen Partnern bestellen:

Esterházy Kochbuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Metastasen eines Verbrechens

Bei diesen Partnern bestellen:

Stuttgarter Kunstgeschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Engel mit den traurigen Augen

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlag auf Schlag

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Klang der Revolte

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlag auf Schlag

Bei diesen Partnern bestellen:

Albrecht Altdorfer

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Befreiungshalle Kelheim

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wo isst Österreich? 2011" von Christoph Wagner

    Wo isst Österreich? 2011
    Waldviertler

    Waldviertler

    19. August 2011 um 18:29 Rezension zu "Wo isst Österreich? 2011" von Christoph Wagner

    Dieser praktische und informative Führer durch die gastronomische Landschaft Österreichs blickt auch auf die Umgebung: Auch Friaul, Istrien, Slowenien, Südtirol und Westungarn werden berücksichtigt. Insgesamt werden 1200 Restaurants vorgestellt, die als die besten österreichischen Wirtshäuser gelten. Die ansprechenden Abbildungen des Bandes sind wirklich gelungen und dazu geeignet, einem Leser und Betrachter Lust auf den Besuch von Restaurants und den Genuss empfohlener Speisen und Getränke zu machen. Auch Weinliebhaber kommen in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Apfelhaus" von Christoph Wagner

    Das Apfelhaus
    Solifera

    Solifera

    10. July 2011 um 20:08 Rezension zu "Das Apfelhaus" von Christoph Wagner

    In dieser Sammlung von Kurzgeschichten entführt der Autor, der am 17.Juni.2010 überraschend verstarb, den Leser und Mario Carozzi durch Europa, im speziellen Slowenien, Kroatien und Triest. Wie? Ihr kennt Carozzi nicht? Archäologe, Feinschmecker mit der Vorliebe für scharfe Chilli-Rezepte und dazu noch passionierte Hobbyermittler. Dann verpasst ihr was! in "das Apfelhaus", das auch eine gleichnamige Kurzgeschichte enthält, wird der Leser gut unterhalten. Carozzi ist mitten drin in mysteriösen Begebenheiten, die einen Hauch von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Süßes aus dem Sacher" von Christoph Wagner

    Süßes aus dem Sacher
    ChaosQueen13

    ChaosQueen13

    07. June 2010 um 22:23 Rezension zu "Süßes aus dem Sacher" von Christoph Wagner

    Die süßeste Verführung – seit es Rezeptsammlungen gibt. Zu diesem Zuckerbäckerwerk kann man nicht Backbuch sagen, wer hieraus etwas zubereitet, der backt nicht einfach mal einen Kuchen, eine Torte, sondern er kreiert eine pure Gaumenfreude! Für die Herstellung benötigt man Zeit, Kraft und Ruhe. Die Rezepte sind hervorragend beschrieben, bestens illustriert. Und wenn man bei der Zubereitung, Schritt für Schritt sich an die Rezept-Beschreibung hält, kann sich das Ergebnis sehen lassen. Eine süße Verführung im 3/4 Takt. Sehr ...

    Mehr
  • Rezension zu "Muj und der Herzerlfresser von Kindberg" von Christoph Wagner

    Muj und der Herzerlfresser von Kindberg
    depe58

    depe58

    03. May 2010 um 15:14 Rezension zu "Muj und der Herzerlfresser von Kindberg" von Christoph Wagner

    In Kindberg geschieht ein bizarrer Mord: es wird eine Leiche, der das Herz fehlt, gefunden. Bezirksinspektor Muj wird mit dem Fall beauftragt. Muj wird sehr gut beschrieben, sodass man ihn sich im richtigen Leben vorstellen kann. Der Autor Christoph Wagner hat das Buch gut geschrieben. Am Anfang habe ich mich über die Anreden zwischen Muj und Eisenherz gewundert, da diese sich gegenseitig "Mein König" und "Mein Prinz" nennen, musste allerdings nach einer Zeit immer mehr dadrüber schmunzeln, weil es doch recht amüsant ist. Es ...

    Mehr
  • Rezension zu "Muj und der Herzerlfresser von Kindberg" von Christoph Wagner

    Muj und der Herzerlfresser von Kindberg
    Bücherwurm

    Bücherwurm

    24. April 2010 um 16:36 Rezension zu "Muj und der Herzerlfresser von Kindberg" von Christoph Wagner

    Hier haben wir mal wieder einen typischen Krimi, wie ich es eigentlich nicht gerne lese. Eine Leiche wird gefunden, ohne Herz. Bis zur vorletzten Seite wird der Leser im Unklaren gelassen, wer der Täter ist, wird dafür mit Vorlieben des Kommissars, der keiner ist und dessen Freunde vertraut gemacht. Gewöhnungsbedürftig, dass die Protagonisten sich mit "Mein König" und "mein Prinz" ansprechen, noch aus der Schulzeit nach einer Theateraufführung. Was mir schon eher gefallen hat, ist Muj, ein korpulenter Mann, der meiner Meinung ...

    Mehr
  • Rezension zu "Muj und der Herzerlfresser von Kindberg" von Christoph Wagner

    Muj und der Herzerlfresser von Kindberg
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. April 2010 um 18:34 Rezension zu "Muj und der Herzerlfresser von Kindberg" von Christoph Wagner

    In Kindberg, einer Kleinstadt geschieht ein ungewöhnlicher Mord. Das Opfer wird im Wald aufgefunden und in seiner Brust klafft ein Loch, das Herz fehlt. Handelt es sich etwa um eine Nachahmungstat des Berühmten Herzerlfressers? Sind hier Satanisten am Werk? Ein Fall für Beziekrsinspektor Muj. Die Gesichte beginnt gleich mit dem Mord und vermeidet somit lnagweilige Einleitungen mit unnötigen Vorgeschichten. Diese werden gekonnt in den Verlauf der Geschichte eingefädelt. Die vorkommenden Charaktere werden real und nachvollziehbar ...

    Mehr
  • Rezension zu "Muj und der Herzerlfresser von Kindberg" von Christoph Wagner

    Muj und der Herzerlfresser von Kindberg
    Carriecat

    Carriecat

    02. April 2010 um 10:23 Rezension zu "Muj und der Herzerlfresser von Kindberg" von Christoph Wagner

    Cover: Das Bild einer Nadelkissenpuppe hat mich erst verwundert, der Sinn und Zusammenhang erschließt sich erst beim Lesen. Das Cover passt also zur Geschichte, obwohl es nicht gerade "schön" ist. Ein Hingucker ist es aber auf jeden Fall. Protagonist: Bezirksinspektor Muj (für seine Gattin "Engelchen" *g*) ist der Lokalmatador in Kindberg. 120 Kilo, Virginier im Mundwinkel und ein messerscharfer Verstand verschaffen ihm auch in der Halbwelt genügend Nachdruck und Respekt. Seine einzige Macke (mal abgesehen vom massiven Rausch-/ ...

    Mehr
  • Rezension zu "Rossini, m. CD-Audio" von Christoph Wagner

    Rossini, m. CD-Audio
    ChaosQueen13

    ChaosQueen13

    16. February 2010 um 20:08 Rezension zu "Rossini, m. CD-Audio" von Christoph Wagner

    Das Kochbuch mit Klassik-CD eine wunderschöne Kombination. In diesem Band erfährt man einiges über das Leben von Gioacchino Rossini dazu bekommt man hervorragende Bilder präsentiert. Eine seiner großen Leidenschaften, neben seiner Musik, war das kochen. Diese Rezepte geben einen Einblick in die unglaublich üppige Küche der damaligen Zeit. Es gibt fast kein Rezept ohne Trüffel in dem Buch. Es sind sehr viele üppige Rezepte darin. Allerdings die einfachen Gerichte lassen sich dagegen durchaus nach kochen - und ich verspreche, das ...

    Mehr
  • Rezension zu "Schattenbach" von Christoph Wagner

    Schattenbach
    Solifera

    Solifera

    30. September 2009 um 20:33 Rezension zu "Schattenbach" von Christoph Wagner

    Eigentlich ist der Archäologe Mario Carozzi mit seinem Job als Kurator des Heimatmuseums unterfordert. Doch dann wird es spannend für den passionierten Hobbyermitler, als ein Diebstahl, Mord und die Zusammenhänge aufzuklären sind. Der Autor hat eine unheimliche Liebe zum Detail, so kann man sich die Bewohner von Schattenbach haargenau vorstellen. Auch hat er manchmal einen Hang zur Schachtelsätzebauerei, was zu dem Ich-Erzähler als Mann von wissenschaftlicher Bildung nur zu gut passt. Die Thematik des Buches ist zwar nicht neu, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Schattenbach" von Christoph Wagner

    Schattenbach
    Kiara

    Kiara

    31. May 2009 um 19:08 Rezension zu "Schattenbach" von Christoph Wagner

    Über den Autor: Christoph Wagner wurde 1954 geboren und lebt als Autor, Publizist und Gastrosoph in Wien, Linz und Kindberg. In über 25 Jahren schreibt er Gourmetkolumnen und Restaurantkritiken. Zum Inhalt: Im idyllischen Schattenbach geschehen makabere Dinge: Eine Madonnenstatue verschwindet, ein abgetrennter Finger taucht auf und eine Frauenleiche wird in der Dorfkirche gefunden. Es gibt also allerhand zu tun für den Archäologen, Genussmensch und Hobbyermittler Mario Carozzi. Wie in vielen anderen Krimis ist der Ermittler ...

    Mehr
  • weitere