Christoph Well Grüß Gott, mein Bayernland

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grüß Gott, mein Bayernland“ von Christoph Well

Die respekt- und furchtlose Combo aus Bayern hat mit der »Jodelhorrormonstershow«, dem »Kreuzzug«, dem »BayWa-Lied« und vielen anderen Hits einige der kernigsten Beiträge zum deutschen Liedgut geleistet. In der Tradition der Volkskomiker und -sänger Karl Valentin und Kraudn Sepp haben sie die Formen des Couplets, des Spottlieds und des Gstanzl auf originelle Weise weiterentwickelt. Mit ihrem beißenden Spott haben die Wells schon manches Unheil angerichtet – zu ihren Lieblingsfeinden gehören das Bayerische Kultusministerium und der gleichnamige Rundfunk. Evergreens, wieder ausgegrabene Perlen und neue Frechheiten, alles ist in diesem Kompendium dabei.

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Grüß Gott, mein Bayernland" von null null

    Grüß Gott, mein Bayernland
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. October 2012 um 23:36

    Die Biermösl Blosn war über 35 Jahre eine Institution des bayerischen Musikkabaretts. Die Brüder Hans, Michael und Stofferl Well haben zu überliefertem Liedgut und neuen Melodien bissige Texte voll subversiver Zeitkritik geschrieben. Die Liedersammlung ist ein schönes Stück bayerischer Kultur zum Nachsingen und Nachspielen, aber auch zum Entdecken.