Christoph Zachariae

(107)

Lovelybooks Bewertung

  • 136 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 5 Leser
  • 46 Rezensionen
(52)
(36)
(15)
(4)
(0)
Christoph Zachariae

Lebenslauf von Christoph Zachariae

Christoph Zachariae wird 1972 als Sohn eines Flugzeugingenieurs und einer Lehrerin in Bremen geboren. Vom Vater übernimmt er die Begeisterung für Technik und Raumfahrt, von der Mutter die für Kunst und Museen. Im Alter von 12 Jahren schreibt er die erste Kurzgeschichte. Ab 1993 studiert er Filmwissenschaften und Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum und realisiert Fotoausstellungen. Aus eigenen Drehbüchern entstehen Kurzfilme, die auf zahlreichen Festivals laufen. 1996 wechselt er an die Filmakademie Ludwigsburg und schließt ein Regiestudium ab. Seine Leidenschaft gehört der Phantastik und der dunklen Seite der menschlichen Seele. Seit 2002 lebt und arbeitet er in Berlin. Hier entstehen u.a. die Hörbücher für die mehrfach preisgekrönte Thriller-Serie DARKSIDE PARK. Neben Drehbüchern für Kinofilme schreibt Christoph Zachariae für deutsche TV-Serien und produziert eigene Kurzfilme.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Christoph Zachariae
  • Aufregende und heftige Dystopie!

    ÖDLAND - Der Keller

    Sirene

    19. February 2018 um 21:41 Rezension zu "ÖDLAND - Der Keller" von Christoph Zachariae

    Bei diesem Buch handelt es sich um den ersten Band der dystopischen Reihe "Ödland" von Christoph Zachariae. Die Endzeitstory besteht insgesamt aus fünf Bände und derzeitig sind wir bei Band 4: Viktoriastadt.Die Ressourcenknappheit hat die Welt vollkommen verändert. Es herrscht Chaos und die Menschen leben entweder in Gemeinschaften, die ums überleben kämpfen oder gehören einer Bande an, die draußen nach Nahrung und Wasser sucht. Trostlos und hart ist der Alltag der Menschen und viel Hoffnung findet man im ersten Band nicht. Wer ...

    Mehr
  • Mega, die Zweite...

    ÖDLAND - Das Versteck im Moor

    LukeDanes

    17. February 2018 um 09:06 Rezension zu "ÖDLAND - Das Versteck im Moor" von Christoph Zachariae

    „Das erste Opfer eines Krieges, ist die Unschuld!“… oder so ähnlich. In Christoph Zachariaes Endzeitwelt des Ödlands herrscht Krieg und somit musste die ganze Geschichte über kurz oder lang auch vollkommen die Unschuld verlieren. Hagen und seine Truppen haben dies bereits vor dem ersten Kennenlernen getan und Mega absolvierte ihren Verlust in einer Nacht auf einer Brücke, indem sie einen Menschen tötete ohne angegriffen worden zu sein und ohne das wirklich Not bestand. Nicht nur Mega wunderte sich darüber, wieso sie dies mit ...

    Mehr
  • Bruchstückgesellschaft

    ÖDLAND - Das Versteck im Moor

    buchwanderer

    03. February 2018 um 13:53 Rezension zu "ÖDLAND - Das Versteck im Moor" von Christoph Zachariae

    „Die Hecke bedeutete Sicherheit. Hinter ihr lauerte der Tod. Offenbar traf das auf beide Richtungen zu.“ (S.142) Zum Inhalt: Anfangs war es nur ein Name: Ödland. Je länger Mega auf ihrer Suche nach den Ersatzteilen für den Ionentauscher ihrer „Familie“ aus dem Keller ist, desto mehr füllt sich diese Worthülse mit dem Unrat einer untergangenen Zivilisation, einer Menschheit deren soziales Strandgut als beinahe einziges die Eigenschaften aufwies in einer derart feindlichen Welt zu leben, zu überleben… oder vielleicht doch nur zu ...

    Mehr
  • Immer noch eine der stärksten Serien in diesem Genre.

    ÖDLAND - Die Fabrik am Fluss

    Serkalow

    29. January 2018 um 12:03 Rezension zu "ÖDLAND - Die Fabrik am Fluss" von Christoph Zachariae

    Die Ödland - Reihe gehört weiterhin zu den besten Werken innerhalb der deutschen Endzeit-Geschichten.Christoph Zachariaes Stärken zeigen sich besonders in seinen Figuren und dem ständigen Verwischen des Gut-und-Böse-Schemas. Geschickt spielt er mit den Sympathien, Antipathien und Erwartungen des Lesers. Freund und Feind sind viel zu simple Kriterien, die in einer Welt wie dem ›Ödland‹ jede Bedeutung verloren haben. Es geht nur um das nackte Überleben. Der Mensch ist ein Raubtier und immer wieder wird das Handeln des Homo sapiens ...

    Mehr
  • Gute Fortsetzung (4,5 Sterne)

    ÖDLAND - Das Versteck im Moor

    SillyT

    25. January 2018 um 16:07 Rezension zu "ÖDLAND - Das Versteck im Moor" von Christoph Zachariae

    Achtung - zweiter Band einer Reihe - Spoiler könnten möglich sein.Megas Reise durch das Ödland geht weiter. Als sie von den Soldatenkindern bei dieser überfallen wird, kommt ihr der Schrottsammler Nathan zur Hilfe. Das ihr tatsächlich jemand zur Hilfe kommt, hätte sie nicht gerechnet. Doch auch wenn Nathan sie regelrecht aufpäppelt, ist sie ja noch immer auf ihrer Mission mit dem Indu unterwegs und der Indu? Bei diesem ist eine Felge völlig hinüber und ohne diese, droht ihre Mission zu scheiter.Hagen hingegen ist mit seinen ...

    Mehr
  • Ein vielversprechender Auftakt

    ÖDLAND - Der Keller

    Sandra1978

    22. January 2018 um 12:18 Rezension zu "ÖDLAND - Der Keller" von Christoph Zachariae

    Inhalt  Die Erde ist trostlos, leblos. Alles ist verbrannt, es gibt keine Lebensmittel mehr, keine Zivilisation, keine Regierung wie wir sie kennen.  Die wenigen Überlebenden sind fast chancenlos. Alleine kann man nicht überleben, in kleinen marodierenden Gruppen ziehen sie übers Land und überleben nach dem Gesetz des Stärkeren. In dieser Welt lebt das Mädchen Mega. Sie hat das Glück, von einer kleinen Enklave guter Menschen aufgenommen zu werden - zu dem Preis, dass sie ihre Kinder- und Jugendjahre in einem Keller verbringt , ...

    Mehr
  • ÖDLAND-Lesung auf der Leipziger Buchmesse 2018

    ÖDLAND - Viktoriastadt

    Zachariae

    21. January 2018 um 10:33 zu Buchtitel "ÖDLAND - Viktoriastadt" von Christoph Zachariae

    Die ÖDLAND-Lesung auf der Leipziger Buchmesse 2018 findet am Sonntag, den 18.03.2018 von 14:00 – 14:30 Uhr auf der kleinen Bühne statt: D304 / Halle 5, ganz in der Nähe des LUCID DREAMS-Standes: D316 / Halle 5:https://luciddreamsrem.wordpress.com/2018/01/21/lesung-auf-der-leipziger-buchmesse-2018/Nähere Angaben zum Standort des LUCID DREAMS-Standes und zu den Messeständen und Verlagen in der Nähe findest Du hier:https://luciddreamsrem.wordpress.com/2018/01/18/lucid-dreams-lbm-18-d316-halle-5/

  • Brillant erschreckender Auftakt der Dystopie-Reihe

    ÖDLAND - Der Keller

    Buchherz13

    19. January 2018 um 15:06 Rezension zu "ÖDLAND - Der Keller" von Christoph Zachariae

    Das Ende der Welt ist nicht nah, es überrollte die Menschheit bereits vor vierzig Jahren. Diese brutale Lawine der Ressourcenknappheit, Verteilungskämpfe und regionale Konflikte nahm den Menschen alles was sie hatten. Von der einst zivilisierten und modernen Welt sind nur noch Wüsten und Ruinen in einer staubigen wolkenverhangenen Umgebung übrig: Das Ödland.Vierzig Jahre nach dem Ende der Welt verteidigen die letzten Menschen ihr Leben in abgeschiedenen und versteckten Kellern, Bergwerken und verbarrikadierten Dörfern. Der ...

    Mehr
  • Packende und düstere Fortsetzung der Dystopie-Reihe

    ÖDLAND - Das Versteck im Moor

    Buchherz13

    18. January 2018 um 15:39 Rezension zu "ÖDLAND - Das Versteck im Moor" von Christoph Zachariae

    Das letzte Mal ist Mega den Soldatenkindern nur knapp entkommen, indem sie ein mysteriöser Eremit vor der Gefangennahme gerettet hat. Aber wer ist der Mann ohne Gesicht und will er Mega wirklich helfen, oder ist er eine noch größere Bedrohung? Mega beschließt Nathan zu vertrauen und sich von ihm helfen zu lassen. Doch um an Ersatzteile für den INDU zu kommen müssen die beiden in das Lager der Soldatenkinder eindringen und das bringt viele Gefahren mit sich. Denn plötzlich läuft alles aus dem Ruder und Mega muss fliehen...Auch bei ...

    Mehr
  • Was für eine Steigerung!

    ÖDLAND - Das Versteck im Moor

    Serkalow

    11. January 2018 um 13:59 Rezension zu "ÖDLAND - Das Versteck im Moor" von Christoph Zachariae

    Auf die Handlung mag ich hier nicht weiter eingehen. Nur, wer Teil 1 gelesen hat, wird auch Teil 2 lesen wollen.Es geht eher darum, ob das Potential ausgeschöpft werden konnte, die Erwartungen erfüllt werden konnten und wie es sich mit meinem persönlichen Verhältnis zur Protagonistin nun verhält.Fangen wir mit dem letzten Punkt an. Mega. Ja, sie hat den behüteten Keller im doppelten Sinne verlassen. Jetzt ist sie gezwungen, sich dem Ödland, der wirklich brutalen Wirklichkeit zu stellen und Entscheidungen zu treffen, die man nicht ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks