Christoph Zehendner NAMASTE - Du bist gesehen!

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „NAMASTE - Du bist gesehen!“ von Christoph Zehendner

Aus einer kleinen Geste erwächst etwas Wunderbares.

Kommen Sie mit auf eine Reise mit Christoph Zehendner und mit Singh Komanapalli, dem „Bischof der Hoffnung“. Erleben Sie mit, wie aus einer Einladung zum Abendessen in Deutschland in Indien erst ein kleines Kinderheim entsteht, dann mehrere große, dann Schulen, Krankenhäuser, Ausbildung … und eine Kirche – mit inzwischen 120.000 Gottesdienstbesuchern in 1.500 Gemeinden.

Ein wunderbares und ermutigendes Buch. Unbedingt lesen!

— Curin

Stöbern in Biografie

Das Verbrechen

Ein unglaublich gut recherchiertes Buch, das anhand der Mordserie an den Osage Indianern wieder einmal zeigt wie sehr Geld die Welt regiert.

Betsy

Ein deutsches Mädchen

Einblicke in Kindheit und Jugend in der Naziszene

Kaffeetasse

Adele: ihre Songs, ihr Leben

Gute Biographie, durch die auch Fans noch Neues über Adele erfahren. Mehr Fotos wären aber schön gewesen!

Cellissima

Rilke und Rodin

Eine durch und durch lesenswertes, weil ungemein lehrreiches Sachbuch.

seschat

Max

Wortgewaltige Schilderung des Jahrhunderkünstlers Max Ernst, fulminant und fesselnd, wie sein Leben und sein Werk.

Aischa

Ein Leben ist zu wenig

Guter Rhetoriker. Mit Privatem sehr zurückhaltend. Das Buch ist Geschichtsunterricht aus linker Perspektive. Nicht mehr. Nicht weniger.

wandablue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Namaste

    NAMASTE - Du bist gesehen!

    AnjaKoenig

    18. July 2017 um 14:35

    wunderschönes cover und sehr interessanter Inhalt. beeindruckend wie viel Menschlichkeit es gibt, auch und gerade unter schweren und armen Verhältnissen. schlimm, wieviel unrecht geschieht, das man sich teilweise gar nicht vorstellen kann. grossartig wie viel geholfen wird und auf welche art und weise dies geschieht. dieses buch hat mich sehr beeindruckt und zum nachdenken angeregt. kann ich nur weiterempfehlen, an jeden der menschen in ihrer Kultur und Andersartigkeit kennenlernen will und offen ist für das leben in allen Fassetten.

    Mehr
  • Christliche "Entwicklungshilfe" in Indien

    NAMASTE - Du bist gesehen!

    Caro_Lesemaus

    11. July 2017 um 23:00

    Der Journalist und Autor Christoph Zehendner nimmt den Leser mit auf eine Reise nach Indien. Über Freunde lernt er dort den Bischof Singh Komanapalli kennen und begibt sich auf eine Entdeckungsreise zu verschiedenen Projekten der Nethanja-Kirche im Bundesstaat Andhra Pradesh, welche aus einem Gastbesuch eines Inders in Deutschland in den 1970er Jahren entstand und seither breite Wurzeln geschlagen hat.In den insgesamt 21 Geschichten werden verschiedene Projekte der Gemeinde vorgestellt. Der Autor hat dafür mit vielen Menschen Interviews geführt und alles vor Ort besucht. Man merkt, wie sehr ihn die einzelnen Menschen und deren Schicksale beeindruckt und berührt haben. Als Leser fühlt man sich, als würde man daneben stehen und beim Gespräch dabei sein.Gleichzeitig erfährt man noch etwas über den Werdegang und Ausschnitte aus dem Privatleben des nun mittlerweile Bischofs Singh. Seine Eltern waren es, die in den 70er Jahren den Grundstein legten. Ich habe durch dieses Buch einiges über die indische Gesellschaft erfahren. Die Christen stellen in dem Land eine Minderheit dar, so dass es bestimmt nicht das Leben aller abbildet, sicherlich aber die häufigen Schicksale der ärmsten Leute. In der Mitte des Buches sind Farbfotografien der Interviewpartner abgebildet, so dass ich auch eine Verbindung zu den Gesichtern der Menschen hinter den Geschichten aufbauen konnte. Besonders berührt hat mich das übliche Schicksal von Witwen in Indien, dies war mir nicht bewusst. Dass Mädchen nichts wert sind und das Kastensystem in vielen Köpfen weiter existiert, damit habe ich gerechnet, so traurig es auch trotzdem ist. In den Nethanja-Gemeinden finden diese Menschen einen Platz. Sie werden wertgeschätzt, gebildet und gefördert. Fazit:Ich persönlich hätte auf einige Bibelzitate verzichten können und denke, dass das Buch dann unter Umständen eine größere Leserschaft anziehen würde. Wenn man selbst kein praktizierender Christ ist, wird es vielleicht etwas zu viel. Beeindruckend und berührend sind die Schicksale dennoch. Der Schreibstil ist wunderbar, ich hatte stellenweise wirklich das Gefühl, beim Interview dabei zu sein. Vielen Dank für diesen Einblick in einen Teil der indischen Gesellschaft!

    Mehr
  • Leserunde zu "NAMASTE - Du bist gesehen!" von Christoph Zehendner

    NAMASTE - Du bist gesehen!

    Arwen10

    Dieses Buch mit Geschichten aus Indien ist gerade im Brunnen Verlag erschienen. Ich danke dem Verlag für die Unterstützung der Leserunde. Namaste - Du bist gesehen ! von Christoph Zehendner Zum Inhalt: Abenteuer*Mutmach*Hoffnungs-Geschichten aus Indien Kommen Sie mit auf eine Reise der Hoffnung: unterwegs mit Christoph Zehendner und mit Singh Komanapalli, dem indischen Schwaben und Bischof der Hoffnung. Erleben Sie mit, wie aus einer kleinen Geste der Gastfreundschaft Großes wachsen kann. Wie aus einer Einladung zum Abendessen in Deutschland in Indien zunächst ein kleines Kinderheim entsteht, dann mehrere große, dann Schulen, Krankenhäuser, Ausbildung und eine schlichte Kirche mit inzwischen 120.000 Gottesdienstbesuchern Sonntag für Sonntag in 1.500 Gemeinden. Infos zum Autor: Dem Leben auf der Spur - unter dieses Motto hat der Journalist, Moderator, Texter und Theologe Christoph Zehendner seine vielseitige Arbeit gestellt. Zehendner, Jahrgang 1961, lebt und arbeitet mit seiner Frau Ingrid (Kunsttherapeutin) im Kloster Triefenstein am Main (Unterfranken). Dort sind sie Mitarbeiter der evangelischen Christusträger-Bruderschaft. Die beiden haben zwei erwachsene Kinder und zwei Enkeltöchter. Als Mitarbeiter der Christusträger kümmert sich der gelernte Journalist u. a. um Öffentlichkeitsarbeit, Begleitung von Gästegruppen und konzeptionelle Fragen. Vorher war er rund 25 Jahre lang als Journalist in der aktuellen Berichterstattung tätig (zuletzt als landespolitischer Hörfunkkorrespondent beim Südwestrundfunk in Stuttgart). Erste Berufserfahrungen sammelte er beim Evangeliums-Rundfunk und beim Hessischen Rundfunk. Parallel studierte er evangelische Theologie an der Philipps-Universität in Marburg und schloss als Magister ab. Neben seinem Beruf schreibt er Liedtexte für Autoren und Interpreten wie Albert Frey, Jonathan Böttcher, Daniel Kallauch, Andreas Volz, Cae Gauntt, Beate Ling, Frank Kampmann und viele andere Weitere Infos zum Buch findet ihr hier: http://brunnen-verlag.de/namaste-du-bist-gesehen.html# Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 19. Juni 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen  ? Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung: Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen. ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !! NACH 3 TAGEN VERFÄLLT DER GEWINN; WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE. ES ERFOLGT KEIN ANSCHREIBEN DER GEWINNER VON MIR !!

    Mehr
    • 66
  • Gelebte Nächstenliebe

    NAMASTE - Du bist gesehen!

    Curin

    11. July 2017 um 18:48

    Mitten im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh wurde in den 70er Jahren die Nethanja-Kirche gegründet. Unter der Leitung von Singh Kompanapalli und anderen Mitarbeitern kümmert man sich dort gezielt um Menschen, die sonst in der Gesellschaft am Rande stehen und dort unerwünscht sind. Journalist und Theologe Christoph Zehendner gibt in diesem Buch in 24 Kapiteln einen Einblick in die verschiedenen Arbeitszweige von Nethanja und zeigt, was die Menschen vor Ort mit Gott erleben.Von Anfang an ist es dem Autor gelungen, mich beim lesen wirklich mit nach Indien zu nehmen und anschaulich zu beschreiben, was er dort selbst erlebt hat. Es ist wirklich schön zu erfahren, wie viele wunderbare Projekte im Laufe der Zeit vor Ort entstanden sind und dort gerade die Menschen im Fokus stehen, um die sich sonst niemand kümmert. So gibt es zum Beispiel ein Mädchendorf, indem ungewollte oder Mädchen aus armen Familien ein neues Zuhause gefunden haben und eine Schule, in der ganz selbstverständlich Inklusion gelebt wird und die behinderten Kinder speziell gefördert werden. Aber auch andere Gruppen, die in der indischen Gesellschaft oft ausgestoßen sind wie Witwen, Aidskranke und Menschen aus niederen Kasten werden in den Gemeinden integriert und erfahren dort Respekt und Wertschätzung. In diesem Buch werden aber auch Dinge, die schief gelaufen sind nicht verschwiegen, was ich auch sehr wichtig finde. Man sieht deutlich, dass nicht immer alles gelingt, aber Gott auch Schwierigkeiten gebraucht und daraus etwas Gutes wachsen lässt.Herr Zehendner schreibt sehr anschaulich und lässt den Leser an seinen Eindrücken und auch an seinen Empfindungen teilhaben, wenn er mit den verschiedenen Menschen spricht, deren Geschichte erzählt oder ein Projekt vorstellt. Insgesamt habe ich ,,Namaste" als ein sehr ehrliches und ermutigendes Buch empfunden. Mir hat es gezeigt, dass Gott sein Werk gerade dann tun kann, wenn wir schwach sind und ihm Großes zutrauen. Dieses Buch kann ich jedem nur weiterempfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks