Christoph von Zastrow

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(5)
(1)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

Lavinia und der kalte Prinz

Bei diesen Partnern bestellen:

Der kalte Prinz

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der kalte Prinz" von Christoph von Zastrow

    Der kalte Prinz
    Kerry

    Kerry

    09. September 2011 um 22:34 Rezension zu "Der kalte Prinz" von Christoph von Zastrow

    Lavina Berganson wird nach dem Tod ihrer Mutter in ein Internat geschickt, doch glücklich ist sie dort nicht. Als sie krank wird, kommt sie in die Obhut von Fräulein Pampelpuch, einer pensionierten Lehrerin. In deren Haus lebt und lernt sie, solange sie krank ist und bei schwacher Gesundheit. Direkt vor dem Haus befindet sich ein See. Eines Tages lernt Lavina dort einen Jungen kennen, Niccus. Sie verbringen einige angenehme Tage miteinander, denn solange Niccus´ Mutter verreist ist, kann er tun und lassen was er will. Doch als ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der kalte Prinz" von Christoph von Zastrow

    Der kalte Prinz
    Saphirblau

    Saphirblau

    01. October 2009 um 23:34 Rezension zu "Der kalte Prinz" von Christoph von Zastrow

    Dieses Werk ist so begeisternd, dass es mich sehr wundert, dass es nicht auf Platz Eins der Bestsellerlisten ist. Es ist besonders romantisch, auch wenn man im ersten Kapitel schon erfährt, wie das Buch ausgehen wird.Das stört aber nicht weiter. Dieses erste Kapitel besitzt kleine Teile, auf die man sich nicht auf Anhieb einen Reim drauf machen kann. Von daher liest man es so oder so zuende. Das Buch ist sehr gut zu lesen. Man hat es ruck zuck durch und könnte es sogleich nocheinmal lesen. Es erinnert mich an ein Märchenbuch^^

  • Rezension zu "Der kalte Prinz" von Christoph von Zastrow

    Der kalte Prinz
    KirschMuffin

    KirschMuffin

    09. August 2008 um 18:45 Rezension zu "Der kalte Prinz" von Christoph von Zastrow

    Dieses Buch hat einen einzigartigen Erzählstiel, der für manche gewöhnungsbedürftig sein könnte. In dem Inneren des Buches erwaten einen eine wundervolle märchenhafte Geschichte, die man wieder und wieder lesen möchte.