Christophe Arleston , Didier Tarquin Die Bakterien-Safari

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Bakterien-Safari“ von Christophe Arleston

Lanfeust, Qäm und Swiip suchen auf dem Planeten Pathazelsus die Galwax-Bakterie. Unglücklicherweise geraten sie in Gefangenschaft und sollen als Sklaven verkauft werden. Doch noch vor dem Ende der Auktion unterbricht ein Angriff der Vereinten Streitkräfte von Merrion den fröhlichen Basar. Unsere Freunde können fliehen und landen mit dem kranken Swiip bei den recht rustikalen Hrölfs, deren Leibgericht 'roher Held' ist. Da kommt Lanfeust als waschechter Held wie gerufen! Er wäre aber keiner, wenn ihm nicht die Flucht gelänge, die ihn erst rund 4000 Jahre in die Vergangenheit führt, um schließlich wieder in seiner Epoche zu enden. Doch als er dort Cixi wiederfindet, erwartet ihn eine etwa 16 Jahre alte Überraschung.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen