Christophe Arleston , Melanÿn Feuerrote Spitzen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Feuerrote Spitzen“ von Christophe Arleston

Paris im Jahre 1887, das Frankreich der Dritten Republik. Schon mit 13 landete die junge Chimaira in den Händen der lüs-ternen Gäste im gediegenen Pariser Freudenhaus 'Purpurrote Perle'. Nun ist ein Bordell gewiss kein Ort, um aufzuwachsen, doch sicherlich einer, an dem man schnell heranreift. Hinter Chimairas unschuldigen Augen verstecken sich Sturheit und ein eiserner Wille. Sie ist zu jedem falschen Lächeln bereit, um die Freiheit zu gewinnen, die sie nie gehabt hat und sich für ihre gestohlene Kindheit zu rächen. Doch sie weiß, dass sie sich dabei nur auf sich selbst verlassen kann. Und so beginnt sie ein Spiel der Verführung und Manipulation, um ihr Ziel zu erreichen…Eine neue, geniale Serie des Star-Autoren-Duos Arleston/Melanÿn in ihrer ersten Zusammenarbeit mit dem Zeichner Vincent.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen