Christophe Zuber Die Seelandtrilogie / Der Seelandtrilogie zweiter Teil

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Seelandtrilogie / Der Seelandtrilogie zweiter Teil“ von Christophe Zuber

Nachdem die Menschen mit den Feen keinen Kontakt mehr haben können, bauen sie halt Burgen. Die Kürzestausgabe einer Posse, für ein Klassenspiel oder andere theatralische Beschäftigungen, kann mit dieser Zettelsammlung eine Anregung geben. Zum "Durchkneten" wie es auf einem der Zettel heisst. Das Ende der Welt kommt darin auch vor. Und einem Narren glaubt sowieso keiner. Es kommen vor der erwähnte Narr, die Maria von Siena, eine Magd, ein Pferdehändler, ein Mönch, ein Flösser, Rudolf von Fenis und sein Bruder, der spätere Schlossherr von Nidau. Knapper und kürzer kann keine Theater- und Spielanleitung sein. Es erinnert an die Strassenkünstler der achziger Jahre vor dem Beaubourg in Paris, wo ganze Märchen und stundenlange Aufführungen bis zur Mairie hinüber, über mehrere Strassenzüge hinweg, mit einigem wenigen Angaben des Spielleiters im eigentlichen Sinne barocke Aufführungen ergab, mit dem Publikum zusammen, aus dem Moment heraus.

Stöbern in Romane

Die Tänzerin von Paris

Lucias Geschichte hat mich sehr bewegt. Es war erschreckend mit zu verfolgen, wie aus einer talentierten Frau ein psychisches Wrack wird.

hasirasi2

Und es schmilzt

Eine großartige Geschichte, ohne dabei zu sein doch dabei, und wie sprachgewaltig - wow!

Daniel_Allertseder

Im Herzen der Gewalt

Ein wirklich dramatisches, aber auch faszinierendes Buch über den Mut eines Mannes, der belogen und betrogen wurde - ein Mutmacher!

Daniel_Allertseder

Der Brief

Gute Idee, oberflächliche Umsetzung

skaramel

Töte mich

Nicht zu empfehlen.

verruecktnachbuechern

Hotel Laguna

Eine literarische Familienreise in das schöne Mallorca. Gewürzt mit Kritik am Massentourismus

rallus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen