Christopher Buckley Danke, daß Sie hier rauchen

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(6)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Danke, daß Sie hier rauchen“ von Christopher Buckley

"Danke, daß Sie hier rauchen" ist mehr als der spannende, urkomische Roman eines Washington-Insiders. Er zeigt am Beispiel der Hysterie um die Tabakindustrie den Zustand einer führenden Nation, einer Gesellschaft als Spielball von Lobbyisten aller Art. Nick Naylor macht als Sprecher der Washingtoner Tabaklobby Stimmung für Zigaretten. Das läßt ihn zum Gegenspieler der Gesundheitslobbyisten werden; es kommt zu einem regelrechten mit Schlichen, Kniffen und Schikanen geführten Medienkrieg. An Morddrohungen hat sich der Meisterdemagoge Naylor inzwischen gewöhnt, nicht jedoch an Mordversuche.

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

Ein etwas anderes Buch von Lucinda aber definitiv ein muss für alle Fans!!! Grandios 😍😍😍

diekleineraupe27

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Was gehört zum Überfluss

ulliken

Häuser aus Sand

Poetisch und wunderschön. Klare Leseempfehlung!

thisisher

Sieben leere Häuser

Ganz anders, aber gut anders.

hannipalanni

Leere Herzen

Ein beängstigendes Szenario!

Cornelia_Ruoff

Töchter

Eine Geschichte, wie man sie sich selbst wünscht, mit all der Liebe, der Trauer und der Sehnsucht. Und Meer gibt es auch noch dazu!

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Danke, daß Sie hier rauchen" von Christopher Buckley

    Danke, daß Sie hier rauchen

    Holden

    03. December 2010 um 16:47

    Schreiend komische Satire auf den amerikanischen Politik- und Lobbybetrieb.

  • Rezension zu "Danke, daß Sie hier rauchen" von Christopher Buckley

    Danke, daß Sie hier rauchen

    Illaria

    08. December 2008 um 18:21

    Ich habe die englische Version gerade ausgelesen. Ich bin jetzt noch in glamour-Stimmung. Anspruchsvoll und definitiv lohnenswert!

  • Rezension zu "Danke, daß Sie hier rauchen" von Christopher Buckley

    Danke, daß Sie hier rauchen

    Fletcher

    04. July 2008 um 20:49

    Als Raucher habe ich mich köstlich darüber amüsiert, wie mir das anstehende Lungenkarzynom doch schön geredet werden könnte. Viel böser Humor und ein Thema, daß an sich wenig zum lachen einlädt sind eine tolle Kombination.

  • Rezension zu "Danke, daß Sie hier rauchen" von Christopher Buckley

    Danke, daß Sie hier rauchen

    Sarista

    12. April 2008 um 14:02

    eine absolut göttliche Sprache mit viel bösem Humor, wenn der Schluss nicht eine unglaubwürdige persönliche Wendung enthalten hätte, würde ich 5 Sterne vergeben

  • Rezension zu "Danke, daß Sie hier rauchen" von Christopher Buckley

    Danke, daß Sie hier rauchen

    libri

    25. October 2007 um 13:27

    Mein absolutes Lieblingsbuch. Lese ich mindestens einmal pro Jahr und empfehle es jedem der sich bei nach Lesematerial erkundigt.

  • Rezension zu "Danke, daß Sie hier rauchen" von Christopher Buckley

    Danke, daß Sie hier rauchen

    Nemo

    04. July 2007 um 09:27

    Einer der Männer mit dem heißesten Job in Amerika ist Nick Naylor, der Sprecher der Tabaklobby. Seine undankbare Aufgabe besteht darin, 435.000 Nikotintote im Jahr schönzureden und sich mit weinenden Müttern herumzuschlagen, die ihre an Krebs gestorbenen Kinder betrauern. Dass an derart exponierter Stellung die rauchgeschwängerte Luft dünn wird, ist klar: Machtintrigen unter den Spitzenmanagern der Tabakbranche und Morddrohungen sind dabei alltäglich. Doch erst als er selbst von militanten Nichtrauchern entführt wird und das Rauchen ihn vor einem perfiden Tod rettet, beginnt sein kometenhafter Aufstieg. Ein Buch, in dem auf kriminelle Weise mit einer bigotten Zwei-Klassen-Gesellschaft, einer korrupten Politik und einem totalitären Mediensystem (zu dem genau genommen auch dieses Buch gehört) abgerechnet wird, dass es qualmt. Viele aktuelle Anspielungen, witzige Wendungen und ein raucherbeiniger Stil machen das Lizenzprodukt aus dem Hause Haffmans nicht nur zu einem flüchtigen Vergnügen, sondern fördert auch gefährliche Suchtkrankheiten wie etwa das Lesen von intelligenterer Unterhaltungsliteratur.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.