Christopher Catling

 4 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Florenz & Toskana, Amsterdam und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Baedeker SMART Reiseführer Madeira
Erscheint am 14.01.2019 als Spiralbindung bei MAIRDUMONT.

Alle Bücher von Christopher Catling

Sortieren:
Buchformat:
Christopher CatlingFlorenz & Toskana
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Florenz & Toskana
Florenz & Toskana
 (3)
Erschienen am 01.09.2009
Christopher CatlingNational Geographic Traveler Amsterdam mit Maxi-Faltkarte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
National Geographic Traveler Amsterdam mit Maxi-Faltkarte
Christopher CatlingVis-à-Vis Florenz & Toskana
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vis-à-Vis Florenz & Toskana
Vis-à-Vis Florenz & Toskana
 (0)
Erschienen am 10.02.2014
Christopher CatlingDie Niederlande.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Niederlande.
Die Niederlande.
 (0)
Erschienen am 01.01.1991
Christopher CatlingBaedeker SMART Reiseführer Madeira
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Baedeker SMART Reiseführer Madeira
Baedeker SMART Reiseführer Madeira
 (0)
Erschienen am 14.01.2019
Christopher CatlingNATIONAL GEOGRAPHIC Spirallo Reiseführer Madeira
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
NATIONAL GEOGRAPHIC Spirallo Reiseführer Madeira
Christopher CatlingAmsterdam
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Amsterdam
Amsterdam
 (3)
Erschienen am 15.04.2008
Christopher CatlingKreta
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kreta
Kreta
 (1)
Erschienen am 01.03.1999

Neue Rezensionen zu Christopher Catling

Neu
M

Rezension zu "National Geographic Traveler Amsterdam mit Maxi-Faltkarte" von Christopher Catling

Kompakt, übersichtlich und mit viel Inhalt versehen
michael_lehmann-papevor 3 Jahren

Kompakt, übersichtlich und mit viel Inhalt versehen

Die Zahl der Reiseführer für eine so bekannte und als Ausflugsort beliebte Stadt wie Amsterdam ist natürlich Legion.

Dennoch lohnt der Blick (und die Anschaffung) dieses neuen National Graphic Traveler für Amsterdam Neulinge wie bereits Liebhaber der Stadt durchaus.

In kompaktem Ausmaß (für Jackentaschen durchaus noch geeignet, wenn auch etwas breit und schwer) mit einer Maxi-Faltkarte Amsterdams übersehen (und einer übersichtlichen Darstellung des öffentlichen Verkehrsnetzes) , ermöglicht der Traveler allezeit eine gute Orientierung und auf der Karte vermerkte Orte.

Hinweise auf jene Möglichkeiten, die Stadt von all ihren Seiten her kennen zu lernen, die im Bild- und Textteil des Traveler thematisch geordnet vorliegen. Mitsamt vielfacher geschichtlicher und anderweitiger Hintergrundinformationen.

Die Fülle an Text bedingt, dass eine recht kleine Textgröße gewählt wurde, die dennoch auch während des Gehens oder bei einem kurzen Halt sich als ausreichend lesbar darstellt.

Thematisch geordnet (nach den „Top 10 Tipps“ für ungeduldige Leser) und farblich je thematisch dann im Traveler gekennzeichnet finden sich Überblicke zur Geschichte und Kultur Amsterdams, zur Nieuwe Zijde ebebso, wie zur Oude Zijde, Jodenbuurt, Havengebied und Umgebung, der nördliche Grachtengürtel, der südliche Grachtengürtel und das Museumsviertel. Eine sinnvolle thematische Einordnung, denn so lassen sich leicht geographisch beieinander liegende Sehenswürdigkeiten und Ortsteile der Stadt für eine Besichtigung planen.

Mit vielfachem Mildmaterial versehen, lassen sich dabei ebenso einzelne Interessen genauer anregen und konkrete Vorhaben setzen.

Ergänzt wird diese engere „Führung“ durch Amsterdam und die Aufführung der vielfachen, lohnenden Orte und Ziele in der Stadt durch das abschließende Kapitel der erreichbaren Umgebung. Leiden oder Den Haag, Kanufahrt oder Fahrradtour, für den, der Amsterdam länger zu erkunden gedenkt und dabei Zeit und Interesse für die Umgebung Amsterdams mitbringt, erschließen sich hier noch eine ganze Reihe weiterer Ziele, Touren und Ausflugsziele, die den umfassenden Eindruck des Travelers noch eins Stück weiter komplementieren.

Eine klar gegliederte, übersichtliche und umfassende Darstellung, eine Vielzahl ergänzender Informationen, ein handliches Format, alles in allem ein ganz hervorragender Reisebegleiter für die Erkundung Amsterdams und seiner Umgebung.

Kommentieren0
5
Teilen
ForeverAngels avatar

Rezension zu "National Geographic Traveler Amsterdam mit Maxi-Faltkarte" von Christopher Catling

Ein Reiseführer nach meinem Geschmack
ForeverAngelvor 3 Jahren

Der National Geographaic Traveler Reiseführer Amerstam hat mich als schöne Überraschung von Piper erreicht. Zuerst dachte ich, "Hm, Amsterdam interessiert mich eigentlich nicht so", aber dann habe ich den Reiseführer durchgeblättert. Zunächst sticht die Aufmachung ins Auge. Die Themen sind farblich abgegrenzt, es gibt viele Fotos und Abbildungen und farbliche Schrifthighlights. Zwischendurch gibt es immer wieder kleine Karten und im Ahang findet sich eine große Faltkarte zum Herausnehmen.


Es ist ein klassischer Reiseführer (also nicht wie die Style Guides, die mir so gut gefallen), aber ich muss sagen, es ist ein schöner. Oftmals ist mit bei klassischen Reiseführern die Schrift zu klein und/oder eng gesetzt, die Bilder sind zu klein oder es gibt einfach zu wenig und das Layout ist mir meist zu langweilig. Hier ist zwar ein linksbündiger Satz gewählt wurden, was mir als Blocksatzliebhaber nicht so ganz gefällt und zur Mitte hin muss das Buch durchbiegen, um alles gut lesen zu können. Aber die verschiedenen Schriftgrößen und -farben für Überschriften, Fließtext und um Zitate zu highlighten, gefallen mir richtig gut. Auch die Schriftart selber ist eine runde, freundliche, die ich gerne lese. Es klingt vielleicht blöd, aber für mich ist schon die Schriftart ausschlaggebend, ob ich einen Text gerne lese oder nicht.


Aufgeteilt ist der Reiseführer - nach einem kleinen "Vorspann", zu dem ich gleich noch komme - in insgesamt 8 große Themengebiete:

Geschichte & Kultur Nieuwe Zijde Oude Zijde Jodenbuurt, Plantage, Oostelijk, Havengebied & Umgebung Nördlicher Grachtengürtel Südlicher Grachtengürtel Museumsviertel, Vondelpark & De Pijp Ausflüge
Im Abschluss finden sich Reiseinformationen zu Hotels und Restaurants, zum Thema Einkaufen und zu Unterhaltung und Freizeit. Ein Register fehlt natürlich auch nicht. Nun zum besagten Vorgeplänkel. Der eine Gegenstand, der einen Urlaub für mich erst perfekt macht, ist meine Kamera. Daher finde ich die Top 10 Tipps der Experten zwar spannend, aber richtig gefreut habe ich mich über die 5 Foto-Tipps, denn hier gibt es Fotoinspirationen für die eigene Reise. Weiterhin gibt es Hinweise für die Reiseplanung. Beispielsweise, wie eine Woche aussehen könnte, oder wohin man Ausflüge unternehmen könnte. Auch klasse finde ich die Seite "Rücksichtsvolles Reisen". Ein kleiner Apell an die Reisenden, sich rücksichtsvoll zu verhalten. Nicht zu vergessen, dass ihre Anwesenheit Einfluss ausüben kann, dass sie ein Gespür für die Kultur und Natur des Landes entwickeln sollen, dass man einheimische Bräuche und Traditionen achten soll. Im Urlaub erlebe ich leider viel zu oft, dass die meisten meiner Mitreisenden, eben diese eigentlich selbstverständlichen Regeln nicht beachten. National Geographic hat für diese bewusste Art des Reisens sogar einen Namen: Geo-Tourismus.

  Also ja, die National Geographic Traveler Reiseführer gefallen mir. Klar kann ich von diesem einen noch nicht auf alle neun aktualisierten Titel schließen, aber der Grundaufbau, Layout, Fotoauswahl, Inhalt, Ton, die Karte -  all das gefällt mir ausgesprochen gut. Ich weiß nicht, wie die Reiseführer vor der Aktualisierung aussagen, ob nur der Inhalt angeglichen wurde, oder ob man auch etwas an der Aufmachung verändert hat. Was auch immer der Fall ist, in diesem neuen Kleid mag ich sie sehr gerne. Und sooo uninteressant erscheint mir Amsterdam jetzt auch nicht mehr.


(c) Books and Biscuit

Kommentieren0
6
Teilen
wauzeles avatar

Rezension zu "Amsterdam" von Christopher Catling

Rezension zu "Amsterdam" von Christopher Catling
wauzelevor 11 Jahren

ich finde diesen reiseführer ziemlich gelungen. allerdings ist es im wahrsten sinne ein reise-führer. d.h. um sich evtl. im vorfeld zu informieren sind evtl. andere besser geeignet. natürlich sind geschichte und kultur usw. gut beschrieben, doch seitenweise: "wenn sie jetzt nach links gehen zum haus nummer 10 sehen sie ein beispiel für typische architektur..."
also, zum mitnehmen gut, zum vorher lesen weniger.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

Worüber schreibt Christopher Catling?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks