Christopher Davis

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 81 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(16)
(20)
(10)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

Ein verlorener Sommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Camilla

Bei diesen Partnern bestellen:

Philadelphia

Bei diesen Partnern bestellen:

Philadelphia : der Roman zum Film

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Witwen des Pancho Villa

Bei diesen Partnern bestellen:

Rüstung, Modernisierung, Reform

Bei diesen Partnern bestellen:

Philadelphia, Engl. ed.

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Witwen des Pancho Villa

Bei diesen Partnern bestellen:

Blue Sky

Bei diesen Partnern bestellen:

Working Words

Bei diesen Partnern bestellen:

Walk With Me, The Journey

Bei diesen Partnern bestellen:

Nels 36

Bei diesen Partnern bestellen:

The Boys in the Bars

Bei diesen Partnern bestellen:

Ishmael

Bei diesen Partnern bestellen:

The Sun in Mid-career

Bei diesen Partnern bestellen:

Waiting for it

Bei diesen Partnern bestellen:

Suicide Note

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine ans Herz gehende Geschichte

    Philadelphia
    KirmesImKopf

    KirmesImKopf

    15. November 2014 um 14:09 Rezension zu "Philadelphia" von Christopher Davis

    Als ich dieses Buch vor kurzem in einem Secondhand-Bücherladen entdeckt habe, war ich skeptisch ob ich es tatsächlich kaufen sollte. Es ist eine halbe Ewigkeit her, seit ich den Film zum ersten und letzten Mal gesehen habe und darum konnte ich mich auch nicht mehr ganz an das Ende erinnern. Wird mir dieses Buch gefallen, obwohl es den Film zu erst gab und erst dann das Buch? In diesem Bereich wurde ich schon ein mal enttäuscht. Ich hab das Buch dann doch gekauft und anders als erwartet in einem Zug durchgelesen. Die Geschichte ...

    Mehr
  • Rezension zu "Philadelphia" von Christopher Davis

    Philadelphia
    Silence24

    Silence24

    19. November 2013 um 19:00 Rezension zu "Philadelphia" von Christopher Davis

    Ein sehr berührendes Buch. Ich hab den Film zwar noch nie gesehen, wusste aber um was es geht. Vor diesem Buch hatte ich ein wenig Angst. Denn ich wusste ja, dass es nicht gut ausgeht. Es nimmt einen schon sehr mit. Dennoch bin ich froh es gelesen zu haben. 4 sehr traurige Punkte von mir. Der Anwalt Andrew Beckett ist jung, erfolgreich und er hat Aids. Das weiß aber niemand in der Kanzlei. Er wird zum Seniorpartner, doch als die Papiere eines sehr wichtigen Gerichtsverfahren verschwinden, wird er fristlos entlassen. Doch Andrew ...

    Mehr
  • Durchaus lesenswert

    Philadelphia
    Rebel_Heart

    Rebel_Heart

    24. March 2013 um 23:01 Rezension zu "Philadelphia" von Christopher Davis

    Wer kenn ihn nicht... den Film mit Tom Hanks und Denzel Washington?! Schon länger stand das Buch auf meiner Buchliste und bei einem Besuch bei meiner besten Freundin haben ich es nun in einen kleinen, aber feinen und vor allem günstigen Buchladen entdecken können. Andrew Beckett ist Anwalt und arbeitet für eine der renomiertesten Anwaltskanzeleien: Wyant & Wheeler. Seine Karriere geht steil bergauf, er ist lug, schlagfertig und eben erfolgreich. doch Andrew hat Aids. Als seine Kanzlei davon erfährt, wird er gekündigt - wenn auch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Philadelphia" von Christopher Davis

    Philadelphia
    Holden

    Holden

    10. August 2012 um 16:04 Rezension zu "Philadelphia" von Christopher Davis

    Das Buch wurde nach dem Drehbuch zu dem Knallerfilm verfaßt. Andrew Beckett ist ein erfolgreicher Junganwalt in einer renommierten Anwaltskanzlei in Philly und wird wegen seiner Aidsinfektion gefeuert. Dagegen beabsichtigt er vorzugehen. Literarisch ist das Buch leider nur Mittelmaß.

  • Rezension zu "Philadelphia" von Christopher Davis

    Philadelphia
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. September 2009 um 22:00 Rezension zu "Philadelphia" von Christopher Davis

    Er hat keine Chance - aber er nutzt sie. Es ist eine fiktive Geschichte, die aber so oder ähnlich zum damaligen Zeitpunkt in jeder größeren Stadt und jedem Land hätte passieren können. Vielleicht heute auch noch??? Als Anwalt ist Andrew Beckett einer der Besten: jung, schlagfertig, gewitzt, erfolgreich. Aber Andrew Beckett hat AIDS. >Und als seine Arbeitgeber bei der Renommierkanzlei Wyant & Wheeler dies herausbekommen, feuern sie ihn unter dem Vorwand, er habe seine Pflichten vernachlässigt. Doch Andrew will sein Recht. Nur, daß ...

    Mehr