Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Cross-Cult_Verlag

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Eine Kleinstadt, ein gewaltiger Schneesturm & gruseliger Horror


Was wäre, wenn ein heraufziehender Sturm kein gewöhnlicher Sturm ist, sondern unfassbare Schrecken mit sich bringt?

Begebt euch mit „Snowblind - Tödlicher Schnee“ mitten hinein in einen eisigen und gefährlichen Schneesturm, der eine kleine Stadt in Ausnahmezustand versetzt. Erlebt das Unfassbare, das sich zuletzt schon 12 Jahre zuvor in Coventry ereignet hat und packt euch warm ein, um gegen den Sturm und seine Schrecken gewappnet zu sein!

„Dieser Roman lässt deine Knochen und dein Herz gefrieren.“ Stephen King

Über den Autor Christopher Golden:
Der in den USA geborene Christopher Golden ist ein New-York-Times-Bestsellerautor. Er schreibt Bücher für Jugendliche und Erwachsene, darunter Einzelwerke wie „ Snowblind“. 
Golden begibt sich aber auch in die phantastische Welten von Serien und Filmen wie „ Buffy the Vampire Slayer“ oder „ Hellboy“. 

Und darum geht’s genau in „Snowblind - Tödlicher Schnee“:

Das kleine Städtchen Coventry in New England hat schon tausende Schneestürme erlebt … aber noch keinen wie diesen.

Menschen gingen in das weiße Gestöber und kamen nie mehr zurück. Jetzt, zwölf Jahre später, zieht ein weiterer Sturm auf und die Bewohner von Coventry erinnern sich an diejenigen, die sie im Schnee verloren haben. Ein Fotograf trauert um seinen kleinen Bruder. Der Tod seiner Frau hat tiefe Narben im Leben eines Gelegenheitsdiebs hinterlassen. Und auf der anderen Seite des Landes erhält eine Frau einen Anruf … von einem Mann, der seit zwölf Jahren tot ist.


Der neue Sturm wird noch schrecklicher als der Letzte werden und die Erkenntnis bringen, dass der Albtraum gerade erst anfängt.


Und so könnt ihr teilnehmen:

Beantwortet uns bis einschließlich 31. März 2018 die folgende Frage und gewinnt eines von 10 Exemplaren:

Ein gewaltiger Schneesturm zieht auf: Wie bereitet ihr euch darauf vor, was sind die wichtigsten Dinge, um zu überleben?

* Bitte denkt dran, die Teilnahme an der Leserunde beinhaltet selbstverständlich einen Austausch innerhalb der Leseabschnitte sowie eine Rezension zum Buch. Wir freuen uns auf eine tolle Diskussion!

Autor: Christopher Golden
Buch: Snowblind

Jessica_Diana

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Puh schwierige Frage erstmal würde ich Kerzen einkaufen, warme Kleidung und decken besorgen und mir Geräte besorgen die ggf auch ohne Strom funktionieren und natürlich etwas zum essen 🙈 aber hoffentlich würde es nicht lange dauern

Daumen sind gedrückt

TiaraFlyable

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Hmmm ... das ist eine schwere Frage. Ich würde mich wahrscheinlich mit super vielen Konserven eindecken, mir die Möglichkeit schaffen, Feuer in meine Wohnung zu machen und viel warme Kleidung organisieren. Dann natürlich noch unendlich viele Kerzen, Wasserflaschen und ein paar Bücher. Man weiß ja nie, wie lange man eingeschneit ist ;)
Ansonsten würde ich natürlich auch noch ordentlich Medikamente und Verbandsmaterial organisieren. Man weiß ja nie, was einem da so passieren kann.

Beiträge danach
162 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

tweedledee

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 3: Kap. 9 bis Kap. 12 (S. 165 bis S. 250)
Beitrag einblenden

Wie unheimlich, die Toten von vor12 Jahren kehren zurück bzw. Ihre Geister fahren in die Körper noch Lebender. Am unheimlichsten ist es bei Grace, ich hatte Gänsehaut bei der Vorstellung.

tweedledee

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 3: Kap. 9 bis Kap. 12 (S. 165 bis S. 250)
Beitrag einblenden

Amilyn schreibt:
Die Idee hinter der Sache kommt hier im dritten Abschnitt raus, und die finde ich richtig cool. Es gibt ja ein paar Serien, die so etwas schon mal aufgegriffen haben, und das ist einfach ein Thema, bei dem der Autor bei mir schon mal gut punkten kann. Bis jetzt fand ich es immer noch am Ende des ersten Sturms mit diesen Schwebemonstern am unheimlichsten, und da bin ich mal gespannt, in wieweit die mit der ganzen Sache zu tun haben. Aber apropos unheimlich: ich denke, dass man das Buch am besten auch im Winter lesen sollte. Ich bin kein "Jahreszeitenleser", aber das würde der Geschichte noch den letzten Kick geben.

Ich denke auch dass noch mehr Spannung aufkommt, wenn es draußen kalt ist und Schnee liegt.

tweedledee

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 4: Kap. 13 bis Kap.17 (S .251 bis S. 354)
Beitrag einblenden

Das war für mich der spannendste Abschnitt, als sich die zurückgekehrten Geister langsam offenbaren. Und weil klar wird, dass die Geschichte bald ihren Höhepunkt erreichen wird. Ich bin echt gespannt wie es ausgehen wird.
Die Atmosphäre ist sehr gut eingefangen, der Gruselfaktor ist für mich eher leicht, kein absolutes Grauen. Aber das ist als Gesamtpaket für mich absolut ok.

tweedledee

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 4: Kap. 13 bis Kap.17 (S .251 bis S. 354)
Beitrag einblenden

Mrs. Dalloway schreibt:
Ganz ehrlich? Wer musste bei Mr Cappucio auch auch Cappuccino denken? :D

*lach*, so ging's mir auch. Ich hab jedesmal Cappuccino gelesen ;-))

tweedledee

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 5: Kap. 18 bis Ende (ab S. 355)
Beitrag einblenden

Viel Action im letzten Teil, ich hab nochmals richtig mitgezittert. Es gibt Verluste, klar dass es nicht ohne geht. Ingsesamt hat mir die Story gut gefallen, der leichte Grusel- bzw. Horror ging unter die Haut. Und die kalte Winteratmosphäre kam auch bei sommerlichen Temperaturen sehr gut rüber.

tweedledee

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 5: Kap. 18 bis Ende (ab S. 355)
Beitrag einblenden

0_Lavender_0 schreibt:
Was es bedeutet, dass Angela plötzlich bodenlose winterblaue Augen hat und ihre Berührung wie Eis ist? Hat es ein Eismann geschafft sich in ihren Körper einzuschleichen? Dann wäre das Grauen ja noch immer nicht vorbei...

Ehrlich gesagt bin ich aus diesem Satz auch nicht so richtig schlau geworden..... Im ersten Moment dachte ich Cherie ist zurück. Aber wieso dann die Berührung wie Eis? Ist wohl plausibler dass ein Eismann Angela übernommen hat. Das würde Raum für eine Fortsetzung lassen.

tweedledee

vor 5 Monaten

Fazit: Eure Meinung!

Meine Rezi ist fertig. Nochmals herzlichen Dank dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte. Mit hat die Story sehr gut gefallen, ich bin gespannt ob es noch eine Fortsetzung geben wird.

Meine Rezi teile ich in den nächsten Tagen noch auf lesejury, wasliestdu und amazon

https://www.lovelybooks.de/autor/Christopher-Golden/Snowblind-1400978698-w/rezension/1571511311/?selektiert=1571511332

https://www.lesejury.de/christopher-golden/buecher/snowblind/9783959811941

http://wasliestdu.de/rezension/eiskalter-grusel

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.