Christopher Golden Spike & Dru, Dämonische Liebe

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(6)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Spike & Dru, Dämonische Liebe“ von Christopher Golden

Seit Menschengedenken treiben sie ihr Unwesen im Verborgenen - Vampire, Dämonen, unheilvolle Mächte. Doch in jeder Generation gibt es eine Jägerin, deren Aufgabe es ist, diese Höllenbrut zu bekämpfen.§Aber warum musste dieser Job ausgerechnet Buffy zufallen, einer jungen, hübschen und - auf den ersten Blick - ganz normale Schülerin? Und so ist Buffy alles andere als glücklich über ihre "Bestimmung" - und das nicht erst, seit bei einer ihrer Jagden die High School ihrer Heimatstadt in Flammen aufging ...

Stöbern in Fantasy

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Eine ganz andere Geschichte die ich erwartet hätte.. schade

Naddy111

Sonnenblut

Eine düster-romantische und schaurig-schöne Romeo und Julia Geschichte

Sit-Hathor

Vier Farben der Magie

Ein Abenteuer in einer Welt, die aus vier Welten besteht. Spannend und magisch!

faanie

Die Gabe der Könige

Eine etwas andere Geschichte, die einen in ihren Bann zieht und nicht mehr los lässt.

Anni_book

Eisige Gezeiten

Bester Teil bis jetzt :)

Sylinchen

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Ein mystischer und solider Einstieg!

LovelyBuecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Spike & Dru, Dämonische Liebe" von Christopher Golden

    Spike & Dru, Dämonische Liebe
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. February 2010 um 17:06

    Um den 80. Jahrestag ihrer Wiedergeburt als Vampir zu feiern, möchte Spike seiner Geliebten Drusilla ihren größten Wunsch erfüllen. Sie möchte unbedingt in den Besitz der legendenumwobenen Halskette „Freyjas Strand“ gelangen. Diese ermöglicht es dem Träger, sich in jede beliebige Gestalt zu verwandeln. Und noch etwas macht sie in den Augen der blutrünstigen Dämonin besonders reizvoll. Mit ihr kann selbst ein Vampir sein Spiegelbild sehen. Als die Beiden erfahren, dass der Eisdämon Skrymir die Kette Brisingamen sein Eigen nennt, machen sie sich sofort auf den Weg von Amerika nach Norwegen, denn dort haust dieser in seiner Eisfestung. Das Dämonenpärchen kommt Skrymir gerade recht. Seit langer Zeit schon hat er nur ein Ziel vor Augen: Die Weltherrschaft. „Und dann legte Skrymir los, erklärte den Vampiren, was er im Tausch gegen das Halsband Brisingamen von ihnen verlangte. Je länger er sprach, desto mehr gefiel es Spike. Alles in allem klang es nach einer Menge Spaß. Zum Teufel, wäre es ihm selbst eingefallen, hätte er es sogar umsonst getan.“ Kurz darauf reisen Spike und Dru durch die ganze Welt und hinterlassen überall eine Spur aus Blut und Wahnsinn… In diesem Buch geht es um die Geschichte der beiden Vampire Spike und Dru, die bereits in anderen Buffy-Büchern aufgetaucht sind. Das Geschehen spielt sich zu einer Zeit ab, in der der Name Buffy Summers noch nicht existiert hat, nämlich während des 2. Weltkrieges und der Eroberung Europas durch Hitler. Der Rat der Wächter und die amtierende Jägerin Sophie Christiansen sehen sich einem unberechenbaren Gegner gegenüber, dessen Motive für sie im Dunkeln liegen. Und dieser Gegner hat es auf die Zukunft des Rats und den Fortbestand der Jägerin abgesehen. Es ist toll zur Abwechslung mal etwas über Buffys spätere Gegner zu erfahren. Spike und Drusilla sind ein äußerst faszinierendes Pärchen. Er ist eiskalt, arrogant und gleichzeitig süchtig nach Drusilla. Sie ist eine wahnsinnige, sehr launische Vampirin, die nichts schöner findet, als anderen Schmerz zuzufügen bzw. selbst welchen zu erleiden. Ein sehr faszinierendes und spannendes, teilweise recht makaberes Buch das in keiner Buffy-Sammlung fehlen darf.

    Mehr
  • Rezension zu "Spike & Dru, Dämonische Liebe" von Christopher Golden

    Spike & Dru, Dämonische Liebe
    Wrathchild

    Wrathchild

    25. February 2009 um 22:20

    In diesem Buch wird die Geschichte von Drusilla und Spike erzählt. Dem leidenschaftlichen und tötlichen Vampirpärchen aus der zweiten Staffel von 'Buffy - Im Bann der Dämonen'. Europa im 2. Weltkrieg. Dru und Spike geben sich vollends diesem anherrschenden Chaos hin und laben sich an der Angst der Menschen. Beide haben in dieser Zeit einen bösartigen Plan gefasst. Sie wollen mit der Hilfe eines mächtigen Dämons das Jägerinnengeschlecht ausrotten. Ihren Weg ebnen sie sich mit Leichen und Blutorgien. Schon bevor sie im kleinen Sunnydale eintrafen gaben sie sich der Gewalt hin. Der Kampf zwischen Spike und der Jägerin ist ein Schauspiel vom Feinsten. Doch wie dieser ausgeht und was den Beiden noch widerfährt soll nicht verraten werden. Ich kann dieses Buch nur allen Vampirbegeisterten ans Herz legen. Auch wenn ich ein Fan der US-Serie bin, so bin ich nicht unbedingt ein Freund der Serienromane. Doch dieser ist wirklich besonders.

    Mehr
  • Rezension zu "Spike & Dru, Dämonische Liebe" von Christopher Golden

    Spike & Dru, Dämonische Liebe
    Bella_Cullen

    Bella_Cullen

    21. December 2008 um 00:51

    An sich fand ich das Buch nicht schlecht, doch leider weichen kleine Einzelheiten doch sehr von der Serie ab... das ist mir ein bisschen bitter aufgestoßen

  • Rezension zu "Spike & Dru, Dämonische Liebe" von Christopher Golden

    Spike & Dru, Dämonische Liebe
    Ciella

    Ciella

    12. July 2007 um 20:04

    Für jeden, der Spike und Drusilla mag ein Muss :-)