Christopher Hastings , Irene Strychalski Gwenpool

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gwenpool“ von Christopher Hastings

INVASION DER CALAMARI
Gwenpool findet es affengeil eine Comic-Figur zu sein. An jeder Ecke wimmelt es von Superhelden. Doch ihr Abenteuer mit Spider-Man Miles Morales geht übel in die Hose, weil sie zwar ein nettes, aber noch lieber ein böses Mädchen ist. Als Gwen dann die Leitung von MODOK übernimmt, wird sie nicht nur von Gesetzeshütern gejagt. Aufrecht wandelnde, außerirdische Tintenfische wollen sie mit allen erdenklichen Mitteln zwischen die Tentakel kriegen. Gwens einzige Chance: Augen zu, jede Menge Chaos stiften und sich auf keinen Fall um irgendwelche Konsequenzen scheren. Aber welches unheilvolle Geheimnis verbirgt sich hinter ihrem mysteriösen Auftraggeber?

Der irrsinnige Comic-Überraschungserfolg des Jahres! Auch im zweiten Band halten Christopher Hastings, Gurihiru und Irene Strychalski eure Lachmuskeln mächtig auf Trab.

Super coole und witzige Fortsetzung!

— Niccitrallafitti

Stöbern in Comic

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Die graphische Umsetzung des Romans ist opulent, detailverliebt und auf jeder Seite des Buchs immer passend.

Flaventus

Say "I love you"! 01

Keine neue Geschichte aber doch irgendwie einzigartig. Schöner Zeichenstil. I like.

Zyprim

Paper Girls 3

es geht spannend weiter :)

reason

Sherlock 3

Wie immer toll!

_mrsjauk_

Sherlock 2

Spannend :)

_mrsjauk_

Walt Disneys Frohes Weihnachtsfest

Ich liebe es jedes Jahr aufs Neue zu Weihnachten nach Entenhausen zu schauen. Sehr gelungen! Ein Stück Kindheit.

Zyprim

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gwenpool is back!

    Gwenpool

    MosquitoDiao

    12. January 2018 um 14:29

    Nach wie vor bin ich überwältigt von der Farbpracht, die über einen hereinstürmt, sobald man nur die erste Seite aufschlägt. Die Künstler haben hier wirklich Arbeit geleistet und arbeiten mit einem Stil, der perfekt zu Gwenpool und ihrer lebendigen und aufgedrehten Art passt. Allerdings ging es in diesem Band auch ein wenig traurig einher, was mich fast schon ein wenig bedrückt hat. Die Story passt wirklich gut und es wird ein logischer Faden verfolgt. Jedoch befindet sich Gwen in einer Phase, die sie nicht ganz zu bewältigen scheint. Es gibt immer noch niemanden, der ihre Geschichte wirklich abkauft und so bleibt sie mit ihren Sorgen und ihrer Denkweise doch allein. Neue Anhänger zu finden scheint sich dadurch nicht leichter zu gestalten und ihre Einstellung dem Leben gegenüber und ihre Entscheidungen werden angezweifelt. So fand ich das Zusammentreffen mit Spider-Man natürlich unglaublich cool, jedoch trafen hier wahrlich Welten aufeinander und auch Gwen selbst hat mit einem anderen Ausgang gerechnet. Ihre sonst so flippige Art gerät ins Wanken. Wie sie es in diese Welt geschafft hat bleibt jedoch weiterhin ein Geheimnis, ganz kurz wird hier und dort mal etwas angeschnitten, allerdings nicht wirklich ausgeführt. Dennoch bleibe ich weiterhin gespannt, wie es mit einer meiner neuen Lieblingshelden weitergeht und freue mich wahnsinnig auf ein Wiedersehen! FAZIT Auch die Fortsetzung ist wieder mehr als nur gelungen! Die offenen Fragen brennen mir zwar nach wie vor auf der Seele, allerdings heizt das die Spannung nur noch mehr an. Trotz vieler Action wird hier ein klarer Faden verfolgt und der Aufbau der Geschichte gefällt mir richtig gut. Eine Reihe die ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann, auch für Comic Neulinge!

    Mehr
  • Super coole und witzige Fortsetzung!

    Gwenpool

    Niccitrallafitti

    28. November 2017 um 02:11

    Entgegen meiner Befürchtung, dass die deutsche Übersetzung nicht an das Original herankommt, muss ich sagen, dass ich auch hier den Schreibstil sehr genossen habe, es ging meiner Meinung nach nicht viel verloren, insofern ich das einschätzen kann, nachdem ich den ersten Teil auf Englisch und diesen auf Deutsch gelesen habe.In dieser Ausgabe traf Gwen auf Spiderman, was nicht immer glimpflich ablief und relativ konfliktbehaftet war. Dennoch hatte ich auch dadurch einiges zu Lachen. Gwen hatte auch hier wieder eine humorvolle, lockere und unverkrampfte Art an sich, die mich begeistert hat. Ich mochte die Art, wie sie Gefahren anging und diese löste, wenn auch oft nicht ungefährlich für sie und ihr Umfeld. Auch ihr Freund Cecil war wieder mit am Start und hatte eine wichtige Rolle. Besonders interessant fand ich natürlich den mysteriösen Auftraggeber und seine Motivation. Mein persönliches Highlight war die besondere Armee, die Gwen am Ende gründete, auch wenn sie nur einen sehr kurzen Auftritt hatte. Die Auflösung war einerseits traurig, aber stimmig und macht neugierig auf mehr. Auf mehr Gwen, mehr Gefahren, mehr Abenteuer, mehr Jobs.Die Zeichnungen fand ich sehr gelungen, besonders die pinken Sprechblasen, die Gwens Äußerungen, Gedanken und Informationen kennzeichneten. Die Farben waren teilweise recht knallig, teilweise auch eher matt, je nach Situation, was ich sehr authentisch fand. Ich bin ein großer Fan der Covergestaltung der beiden (bisherigen) Hefte, auch finde ich die Untertitel ziemlich cool.Gwenpool 2 war eine gelungene, humorvolle und spannende Fortsetzung, die mir sogar noch besser gefiel, als der erste Teil. Ich kann sie somit allen Marvel- und Comicliebhabern, und denen, die es noch werden wollen, ans Herz legen. Ihr solltet aber mit dem ersten Band beginnen, um Vorwissen zu besitzen, welches punktuell erforderlich ist. Vielen Dank an den Panini Verlag für das Rezensionsexemplar.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks