Christopher Hyde Die Weisheit des Todes

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Weisheit des Todes“ von Christopher Hyde

Dallas, Texas, im November 1963. Fünf Tage, in denen ein Serienkiller gesucht wird, der kleine farbige Mädchen tötet. Plötzlich kommt die gesamte Polizeiarbeit zum Erliegen – Präsident Kennedy wird ermordet. Nur ein Polizist, Ray Duval, verfolgt stur seinen Serienmörder und versucht sich von der allgemeinen Hektik nicht anstecken zu lassen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Sehr spannende Fortsetzung

Bjjordison

Die Party

Ein spannender Gesellschaftsroman, der die Seiten von Arm und Reich gut beleuchtet und zum Nachdenken anregt.

SteffiKa

Kalte Seele, dunkles Herz

Sehr spannend und psychologisch hoch-interessant. Das Buch hat mich völlig überzeugt und in den Bann gezogen!

MissRichardParker

Scherbengericht

Ein typischer Heinichen, wie man ihn kennt und liebt!

Ascari0

Nachts am Brenner

Kommissar Grauners neuer Fall bekommt eine beklemmende private Dimension.

Bibliomarie

Böse Seelen

Ein weiterer fulminanter Fall für Chief Burkholder!

Chrissie007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Weisheit des Todes" von Christopher Hyde

    Die Weisheit des Todes
    Gruenente

    Gruenente

    08. October 2010 um 18:30

    Ein totkranker Detective (Duval) versucht eine Mordserie aufzuklären, bevor er stirbt.
    Zur gleichen Zeit (November 1963 in Dallas) wird Kennedy erschossen. Duval wird Augenzeuge der welterschütternden Vorgänge. Deswegen bekommt er zu seiner Ermittlung auch keine Unterstützung.
    Etwas betulich, aber auch drastisch. Interessant, im CSI-Zeitalter, wie damals ermittelt wurde...

  • Rezension zu "Die Weisheit des Todes" von Christopher Hyde

    Die Weisheit des Todes
    smutcop

    smutcop

    11. September 2010 um 00:06

    WOW! Sehr harter Tobak! Wer meine Biblio anschaut, weiß, wenn ich das sage hat das was auf sich. 1963 , USA, Dallas... Kennedy wird ermordet und der todkranke Ermittler Ray Duval mittendrin... im Hospital, während sie Kennedy anliefern.. doch er ist da, wegen der Mädchen... und dem schwulen Antikhändler, der zerstückelt und an Draht aufgespannt, in einem Kühlschrank auf einer Müllkippe wieder auftaucht. So war es bei den 10 bis 12 jährigen, schwarzen Mädchen auch... nur das war 1938 und denen hat er noch ganz andere Sachen angetan....aber nun verschwinden wieder Mädchen. Ray leidet an einer schweren Krankheit und hat nur noch wenig Zeit das "MONSTER" zur Strecke zu bringen. NOCHMALS: harte Szenen!! Einige werden es weglegen! Anbei: Ein toller Einblick in die story um Jack Ruby und Lee Harry Oswald und das drumherum des Attentats!!

    Mehr