Christopher Joyce Identität unbekannt

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Identität unbekannt“ von Christopher Joyce

Mit Abb. 402 S. (Quelle:'Fester Einband/01.10.1994')

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Identität unbekannt" von Christopher Joyce

    Identität unbekannt

    Maytika

    26. March 2012 um 01:50

    Identität Unbekannt : " Es war ein gespenstischer Anblick, den zu verarbeiten das Auge wie das Gehirn einige Sekunden brauchten. Da war ein Mensch zu sehen, wie ihn sonst niemand je im Leben sehen konnte. Die Haut lag wie ein hauchdünner gespenstischer Überzug über dem Schädel. Die Konturen des Gesichts auf dem Foto - die Ecken des Kiefers, die Neigung der Stirn, die Lage der Nase über der Nasenöffnung - stimmten haargenau mit der Form des Schädels überein. Nadelspitze um Nadelspitze gingen sie das Gesicht durch. An jedem einzelnen Punkt lag die weiße Markierung genau auf der Hautlinie. " Das Buch beeinhaltet zudem mehrere Fotos und Skelettkunde ;-)

    Mehr
  • Rezension zu "Identität unbekannt" von Christopher Joyce

    Identität unbekannt

    Wortklauber

    13. July 2007 um 10:21

    Eigentlich müßte dieses Buch den Untertitel tragen "Die Geschichte von Clyde Collins Snow", denn von ihm handeln weite Teile. Snow ist forensischer Anthropologe, d. h., sein Metier ist die Identifizierung von Toten anhand ihrer Gebeine. Das Buch erzählt von seiner Mitwirkung bei der Identifizierung von Opfern des Militärregimes in Argentinien, der Bestimmung der sterblichen Überreste des Nazi-Verbrechers Josef Mengele, von Knochenfunden am Little Bighorn, wo weiße Soldaten einen vernichtenden Schlag von im Kampf verbündeter Indianerstämme einstecken mußten, der Suche nach der Identität mehrerer Opfer eines Serienkillers, gleichfalls eines Flugzeugabsturzes, schließlich von einer vermeintlichen Statue aus einer Geisterbahn, die sich bei Dreharbeiten für eine amerikanische TV-Serie letztendlich als konservierter Leichnahm eines 1911 bei einem Feuergefecht getöteten Outlaws ent-puppte (im wahrsten Sinne des Wortes). Außerdem gibt es Ausflüge zu den Anfängen der Fingerabdrucknahme sowie zur Gesichtsrekonstruktion anhand von Schädeln.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks