Christopher Moore

 4 Sterne bei 2.502 Bewertungen
Autor von Die Bibel nach Biff, Ein todsicherer Job und weiteren Büchern.
Autorenbild von Christopher Moore (© Lynn Grady)

Lebenslauf

Christopher Moore ist in Mansfield aufgewachsen. Sein Vater war Polizist und seine Mutter arbeitete in einem Kaufhaus. Das Geld für seinen Führerschein verdiente er mit zahlreichen Jobs: Er war Dachdecker, Nachtwächter, Diskjockey, Fotograf, Versicherungs-Vertreter, Hotelrezeptionist und auch Kellner. An der Ohio State University studierte er eine Zeit lang Anthropologie, später ging er nach Kalifornien und studierte am Brooks Institute of Photography in Santa Barbara Fotografie. Dort nahm er auch einige Schriftsteller-Kurse. Nach eigenen Angaben begann Christopher Moore mit etwa zwölf Jahren mit dem Schreiben, aber erst mit etwa 30 schaffte er mit dem Buch „Der kleine Dämonenberater“ (Im Original „Practical Demonkeeping“) den Durchbruch. Christopher Moore lebt in Kauai, Hawaii und San Francisco. Bevor er Schriftsteller wurde, arbeitete er als Journalist. Heute schreibt er Romane, die auch international sehr erfolgreich sind.

Alle Bücher von Christopher Moore

Cover des Buches Die Bibel nach Biff (ISBN: 9783442312948)

Die Bibel nach Biff

 (796)
Erschienen am 21.11.2011
Cover des Buches Ein todsicherer Job (ISBN: B004OL29ZU)

Ein todsicherer Job

 (425)
Erschienen am 26.01.2009
Cover des Buches Lange Zähne (ISBN: 9783641084554)

Lange Zähne

 (152)
Erschienen am 17.04.2012
Cover des Buches Der kleine Dämonenberater (ISBN: 9783641084523)

Der kleine Dämonenberater

 (145)
Erschienen am 17.04.2012
Cover des Buches Der törichte Engel (ISBN: 9783442542246)

Der törichte Engel

 (133)
Erschienen am 14.11.2005
Cover des Buches Liebe auf den ersten Biss (ISBN: B004OL2QYO)

Liebe auf den ersten Biss

 (118)
Erschienen am 11.03.2009
Cover des Buches Fool (ISBN: 9783442542598)

Fool

 (103)
Erschienen am 18.10.2010
Cover des Buches Flossen weg! (ISBN: 9783641084530)

Flossen weg!

 (87)
Erschienen am 17.04.2012

Neue Rezensionen zu Christopher Moore

Cover des Buches Die Bibel nach Biff (ISBN: 9783442312948)
P

Rezension zu "Die Bibel nach Biff" von Christopher Moore

Ein Lese-Muss
PaulSteinmetzvor 3 Monaten

Die Geschichte behandelt ein spannendes und vor allem wenig betrachtetes Kapitel der christlichen Mythologie: Die Kindheit von Jesus und seine Jugend. Ja wir wissen er wurde in einem Stall geboren und ist später mit seinen Aposteln durch die Gegen gezogen. Aber was ist dazwischen passiert? Wie wurde er zu dem der Wunder verbracht hat?

Dabei begleiten wir das ganze aus der Sicht seines Jugendfreunds Biff. Der hat eigentlich einen längeren Namen, aber das ist eben seine Abkürzung. Die beiden reisen durch die Welt ihrer Zeit und erleben so einige spannende Abeuter und wir erleben wie sich Jesus entwickelt. Und die Sicht von Biff auf das Geschehene ist urkomisch.

Dabei wird sehr viel historischer Bezug genommen. Wer also grob in Geschichte und Religion bewandert ist, für den wird das hier ein Augenschmaus.

Ich bin kein gläubiger Mensch, aber als Jesus am Ende stirbt habe ich geheult wie ein Schloßhund.

Cover des Buches Der kleine Dämonenberater (ISBN: B00YSJT5CI)
Das_Lesedings avatar

Rezension zu "Der kleine Dämonenberater" von Christopher Moore

viele Charaktere
Das_Lesedingvor 3 Monaten

Inhalt:
Travis hat vor 70 Jahren – aus Versehen – einen Dämon heraufbeschworen, welchen er nun nicht mehr loswird. Weil „Catch“ aber immer Hunger auf Menschenfleisch hat und Travis ihn kaum noch zu bändigen weiß, versucht er ihn, mit Hilfe des Königs der Dschinn, in seine Schranken zu weisen …

Stil:
Ich bin so froh, dass Simon Jäger dieses Buch eingelesen hat, denn seine Stimme war das Einzige, was mich an der Stange gehalten hat. Die Geschichte beherbergt viele Charaktere und jeder bekommt eine genaue Vorstellung (pro Kapitel) und dann springt die Handlung immer hin und her. Das ist sehr anstrengend und ermüdend. Warum das Buch „Der kleine Dämonenberater“ heißt, hat sich mir nicht erschlossen, denn beraten wird hier keiner. Eher berät der König der Dschinn, aber auch eher fadenscheinig. Ansonsten ist die Handlung, wenn man die ganzen Figuren endlich auseinanderhalten kann, mäßig witzig. Simon Jäger sorgt mit seiner Stimme, welche er jedem Charaktere individuell vergibt, für eine gute Stimmung und die Betonung passt.

Charaktere:
Neben Catch ist der König der Dschinn einfach herrlich – die beiden sorgen für viel Unterhaltung und Stimmung. Gut gegen Böse trifft es hier sehr gut, wobei beide nicht unbedingt überzeichnet sind, sie können einfach nicht anders und müssen ihrer Natur folgen – was jeden sehr sympathisch macht.

Die anderen Charaktere sind eher Beiwerk, sie sind zwar da, aber berühren nicht so. Das lässt sie schnell vergessen werden.

Cover:
Das Cover ist niedlich, wobei sich die Farben etwas beißen.

Fazit:
Ein kurzweiliges Hörbuch, super gelesen von Simon Jäger. Mich konnte es nicht ganz überzeugen, daher nur 3 Sterne. Der holperige Einstieg, die vielen Figuren und das schnelle Ende waren einfach nichts. Durch die Stimme von Jäger und den teils witzigen Wortgefechten bin ich drangeblieben, daher nur eine Empfehlung an jene, welche Simon Jäger als Sprecher mögen und Geschichten mit kleinen Dämonen.

Cover des Buches Der törichte Engel (ISBN: 9783442542246)
M

Rezension zu "Der törichte Engel" von Christopher Moore

Der törichte Engel
MarleBellavor 5 Monaten

Der törichte Engel von Christopher Moore .

Erzengel Raziel hatte nur einen Job, und den hat er so richtig vermasselt. 

Ein sehr gelungenes und humorvolles Weihnachts-Buch mit dem  Mord am Weihnachtsmann und dem ein oder anderen Zombie. Mit gut gezeichneten Charakteren, die alle ihre kleinen, mittelschweren oder stark Macken haben. Irrwitzig und zum Totlachen komisch.  Musste oft munzeln und/oder laut lachen. Möchte dieses Buch jenen empfehlen, die das alljährliche Weihnachtsfest nicht ganz so ernst nehmen und Freude an einer kleinen Dosis Horror haben. 


Gespräche aus der Community

Hallo liebe Leseratten,

auf meinem Blog läuft derzeit ein Gewinnspiel zu Halloween, sowie anlässlich meines 400.sten Facebook-Klicks ;)

Vielleicht habt ihr Lust dieses tolle Buch von Christopher Moore zu gewinnen ? Dann schaut einfach mal rein und versucht Euer Glück !

Ich freu mich auf Euren Besuch !
http://inas-little-bakery.blogspot.de/2014/10/gewinnspiel-400-likes-halloween.html
0 BeiträgeVerlosung beendet
Hallo, ich suche Bücher, die so ähnlich sind wie "Die Bibel nach Biff". Das Buch hat mir vom Humor her super gefallen, aber ich hab oft gelesen, dass seine anderen Bücher, wenn man das zu erst las, nicht mehr so lustig sind. Kein Fan war ich von Terry Pratchett, Douglas Adams, leider. Hat jemand Ideen? Danke. ;)
Zum Thema
7 Beiträge
Molkss avatar
Letzter Beitrag von  Molksvor 14 Jahren
Die Bibel aus der Sicht des Teufels

Zusätzliche Informationen

Christopher Moore wurde am 31. Dezember 1956 in Toledo, Ohio (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Christopher Moore im Netz:

Community-Statistik

in 2.133 Bibliotheken

auf 135 Merkzettel

von 49 Leser*innen aktuell gelesen

von 69 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks