Neuer Beitrag

AberRush

vor 2 Jahren

Ich möchte gern mit euch zusammen die Eragon-Reihe lesen und beginne mit "Das Vermächtnis der Drachenreiter".

Da auch dies wieder eine Leserunde ohne Buchgewinn ist, muss jeder mit seinem eigenen Leseexemplar daran teilnehmen. je mehr mitmachen möchten, umso besser. Jeder ist recht herzlich eingeladen zusammen mit uns zu diskutieren.

Die Runde beginnt am 12.12.2015 und ich wünsche uns jetzt schon viel Spaß.

Sollte es Änderungswünsche zur Kapitel-Aufteilung geben, sagt mir einfach Bescheid.

Autor: Christopher Paolini
Buch: Das Vermächtnis der Drachenreiter

AberRush

vor 2 Jahren

Eragon steht nun schon ziemlich lange auf meinem SuB und es wird höchste Zeit dass ich diese Reihe beginne. Ich hoffe das Buch gefällt mir so sehr, dass es gleich mit Band 2-4 weiter gehen kann. Ich hätte am liebsten dieses Wochenende bereits begonne zu lesen, konnte mich aber noch beherrschen :)

AberRush

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 1: Prolog - "Ein machtvoller Name"
Beitrag einblenden

Wow ... das Buch ist genau so toll wie ich es mir erhofft habe. Wie Eragon den Drachen großzieht und sich mit ihm verständigt ist super beschrieben. Ich kann mir dieses kleine Drachenwesen richtig gut vorstellen. Eragon als Hauptprotagonist ist sehr sympathisch und ich habe die beiden sofort in mein Herz geschlossen. Man merkt dem Buch zwar an, dass es eher an eine jüngere Zielgruppe gerichtet ist, das bringt aber für mich keinen Abbruch, da ich mich durch die Geschichte irgendwie in meine Jugend zurück versetzt fühle. Es ist spannend, emotional, lustig und einfach fantastisch bisher.

Brom den Geschichtenerzähler mag ich auch sehr, seine Art wie aufgeschlossen er Eragon gegenüber ist gefällt mir. Er ist einfach ein herzensguter Mensch, er mag zwar etwas griesgrämig sein, aber das passt zu seinem Erscheinungsbild. Ich denke Eragon kann noch viel von ihm lernen.

Ich bin froh, dass ich das Buch in Angriff genommen habe, es lag sowieso viel zu lange auf meinem SuB.

kassandra1010

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 1: Prolog - "Ein machtvoller Name"
Beitrag einblenden

Eragon findet den Stein, den die Elfe kurz vor ihrem Tod hat verschwinden lassen. Doch der Stein bringt nicht wie erwartet Eragon aus der Armut und rettet ihn vor dem Hunger.

Der magische Stein stellt sich also als Drachenei heraus und Brom erklärt dem Leser die alte Geschichte über die Drachenreiter und was es mit dem Namen Eragon auf sich hat.

Während Eragon versucht, seinen Drachen zu verstecken, weckt ihn allerdings doch irgendwie die Neugierde, da er ja schon gut mit seinem Drachen kommunizieren kann und nun auch klar ist, um wen es sich hier handelt.

Bis jetzt spannend, nicht überfüllt mit Magie. Freue mich auf den nächsten Abschnitt.

kassandra1010

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 2: "Der zukünftige Müller" - "Donner und Blitz"
Beitrag einblenden

Brom der alte schlaue Fuchs kennt also bereits Eragons Geheimnis. Während Eragon sich von seinem Bruder trennen muss stirbt ihm auch noch sein Vater weg. Traurige Szenen. Ich bin noch nicht ganz am Ende des Abschnittes, aber ich hoffe, das Eragon mit Saphira nicht der einzige Drachenreiter sein wird.

kassandra1010

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 3: "Offenbarung in Yazunac" - "Ein alter Freund"
Beitrag einblenden

Eragon beherrscht die Magie nunmehr immer besser dank Broms Hilfe und das Fliegen scheint ihm nun auch ein Vergnügen zu sein.
Doch der Weg ist beschwerlich und beide Hoffen auf Informationen aus dem Haus von Broms altem Freund und Eragon lauscht.

Schade, dass ich bis jetzt alleine lese!

kassandra1010

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 4: "Die Hexe und die Werkatze" - "Die Rache der Ra'zac"
Beitrag einblenden

In der nächsten Stadt angekommen, begeht Brom wie auch Eragon einen Fehler und der endet sehr schmerzhaft für Eragon an einem Lagerfeuer!

kassandra1010

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 5: "Murtagh" - "Die Wüste Hadarac"
Beitrag einblenden

In der nächsten Stadt angekommen, begeht Brom wie auch Eragon einen Fehler und der endet sehr schmerzhaft für Eragon an einem Lagerfeuer!

kassandra1010

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 6: "Zu neuen Ufern" - "Ajihad"
Beitrag einblenden

Die Reise zu den Varden stellt sich als Hetzjagt heraus, die Kull sind ihnen ziemlich dicht auf den Versen und nur dank Eragons Ehrlichkeit werden sie vorerst bei den Varden aufgenommen. Die neblige Geschichte lichtet sich ein wenig dank Murgarth, der sein wahres Ich preis gibt. Die Elfe scheint vorerst auch gerettet und jetzt geht es auf ins Finale.

kassandra1010

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 7: "Segen und Fluch" - "Der trauernde Weise"
Beitrag einblenden

Das Ende naht und der unmittelbare Kampf steht bevor. Doch Eragon ahnt nicht im Mindesten, was ihm und seinen Freunden bevorsteht. Doch die Zwerge verleihen ihm und Saphira eine Rüstung und die Elfe sowie die Hexe packen mit an. Während seines Erholungsschlafes packt Eragon eine seltsame Stimme, die ihm seinen neuen Weg aufweist und die Geschichte nimmt vorerst ihr Ende.

kassandra1010

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension

So, meine Rezi hier:
http://www.lovelybooks.de/autor/Christopher-Paolini/Eragon-Das-Verm%C3%A4chtnis-der-Drachenreiter-314786448-w/rezension/1213119857/

Danke für die Leserunde, auch wenn ich diese leider alleine bestritten habe, aber immerhin hat es zum SUB-Abbau beigetragen!

AberRush

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension

kassandra1010 schreibt:
So, meine Rezi hier: http://www.lovelybooks.de/autor/Christopher-Paolini/Eragon-Das-Verm%C3%A4chtnis-der-Drachenreiter-314786448-w/rezension/1213119857/ Danke für die Leserunde, auch wenn ich diese leider alleine bestritten habe, aber immerhin hat es zum SUB-Abbau beigetragen!

Ich habe die ganze Woche schon verfolgt, dass du einen Leseabschnitt nach dem nächsten kommentiert hast. Tut mir leid, dass du mit dir allein reden musstest ;) Ich komme auch erst jetzt zu Weihnachten wieder zum lesen. Ich werde natürlich auch auf deine Kommentare eingehen und würde mich freuen, wenn du das ein oder andere mal auch nochmal reinschaust, vielleicht kann man sich zu einzelnen Themen ja doch noch unterhalten.

AberRush

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 2: "Der zukünftige Müller" - "Donner und Blitz"
Beitrag einblenden

Das Abenteuer beginnt ... Eragon ist mir aber im moment etwas zu nervig. Brom will ihm ja nur helfen und er wehrt sich gegen alles. Aber okay, er hat seinen Onkel verloren und ist nun auf Rache aus, wie er sagt ... da kann man schon mal schlechte Laune haben :P

Wie sich Saphira entwickelt finde ich richtig klasse, ich frage mich aber nun wirklich wie groß sie tatsächlich noch wird. Ich kann sie mir auf jeden Fall bildlich vorstellen. Außerdem frage ich mich, ob es noch weitere Dachenreiter gibt oder ob Eragon wirklich der einzige ist, kann es mir aber nicht vorstellen. Vielleicht findet er darunter noch ein paar Freunde.

Tolle Unterhaltung bis jetzt, macht Lust auf mehr.

AberRush

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 3: "Offenbarung in Yazunac" - "Ein alter Freund"
Beitrag einblenden

Eragon und Brom bekommen nun Hilfe von einem Freund. Ich hoffe er ist den beiden auch wohl gesonnen, nicht dass er ein falsches Spiel mit den beiden treibt. Aber nachdem was Eragon dort belauscht hat, denke ich das Feod (?) doch ein Freund ist. Was haben sie für Geheimnisse? Was für eine Königin und was hat es mit den Zwergen auf sich? Reden sie eventuell von dem Elfen-Volk? Gibt es sie noch? Gilbatorix (?) ist also auch ein Dachenreiter, aber ich glaube nicht, dass er der einzigste neben Eragon ist. Diese Bösewichte Raz'roc (?), auf was sind sie geflogen, würde mich auch mal unteressieren.

Ich finde es richtig toll mit erleben zu können, wie die Bindung zwischen Eragon und Saphira immer enger wird. Sie sagen sich jetzt auch, dass sie sich gern haben und necken sich auch andauernd. Das macht eine wahre Freundschaft aus.

AberRush

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 3: "Offenbarung in Yazunac" - "Ein alter Freund"
Beitrag einblenden

kassandra1010 schreibt:
Eragon beherrscht die Magie nunmehr immer besser dank Broms Hilfe und das Fliegen scheint ihm nun auch ein Vergnügen zu sein.

Hätte mich ja auch gewundert, wenn Eragon es nicht lieben würde zu fliegen ;)

AberRush

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 4: "Die Hexe und die Werkatze" - "Die Rache der Ra'zac"
Beitrag einblenden

Zumindest sind Brom und Eragon jetzt ein Stück weiter, denn sie haben die Ra'zac gefunden. Das ist zwar nur ein kleiner Trost, aber sie werden beiden nichts tun, da Eragon ja viel zu wichtig für sie ist. Ich bin gespannt ob wir Galbatorix jetzt zu Gesicht bekommen.

AberRush

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 5: "Murtagh" - "Die Wüste Hadarac"
Beitrag einblenden

Die Handlung scheint nun etwas zu stagnieren. Ich frage mich langsam, ob weniger, mehr gewesen wäre. Aber ich finde die Geschichte deshalb nicht unspannend, es ist mir nur etwas zu eintönig geworden. Wir erleben halt immer wieder wie die Gruppe flüchtet und ein Lager, nach dem anderen aufschlägt.

Dass Brom gestorben ist, finde ich allerdings mehr als tragisch. Er war mir sympathischer als Murthag. Ich finde keine richtig Bindung zu ihm, weiß nicht, er ist mir einfach zu blass.

AberRush

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 6: "Zu neuen Ufern" - "Ajihad"
Beitrag einblenden

Sehr spannende Entwicklung wie ich finde. Endlich kommen auch ein paar neue Charaktere dazu. Zum Finale hin nimmt das Buch nochmal richtig an Fahrt auf. Man merkt auf jeden Fall, dass Eragon ein riesige Entwicklung durchgemacht hat. Er ist nicht mehr der Junge der er mal war. Murthag ist mir inzwischen auch sympathischer geworden, er hat auch endlich Ecken und Kanten und ist nicht mehr beliebig austauschbar. Ich bin gespannt wann Eragon auf die Elfen trifft.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks