Christopher Paolini Eragon - Der Auftrag des Ältesten

(2.557)

Lovelybooks Bewertung

  • 2407 Bibliotheken
  • 30 Follower
  • 65 Leser
  • 139 Rezensionen
(1208)
(881)
(363)
(79)
(26)

Inhaltsangabe zu „Eragon - Der Auftrag des Ältesten“ von Christopher Paolini

Die Dämmerung naht … Die Verzweiflung wächst … Finstere Mächte regieren! Erschöpft, aber siegreich gehen Eragon und sein Drache Saphira aus der ersten Schlacht gegen den Tyrannen Galbatorix hervor. Eragon ist zum Hoffnungsträger vieler Elfen, Zwerge und Varden geworden, doch nicht alle sind ihm wohlgesinnt. Die kräuterkundige Angela prophezeit einen Verräter, der aus Eragons eigener Familie stammen soll. Eragon ist sich sicher: Der einzig lebende Verwandte ist sein Cousin Roran – aber niemals würde dieser sich gegen ihn wenden! Doch die Prophezeiung spricht: »So wird es kommen, selbst wenn du es zu verhindern suchst.« Der erste Teil von Angelas Prophezeiung ist eingetreten. Sie hatte geweissagt, dass die gewaltigen Mächte des Landes darum ringen würden, den Willen und das Schicksal des jungen Drachenreiters Eragon zu beherrschen. Wie auch immer dieser Machtkampf ausgehen sollte – es würde blutig werden. Und tatsächlich: In der Schlacht gegen König Galbatorix und seine Urgal-Armee schlägt sich Eragon zwar erfolgreich auf der Seite der Varden, Elfen und Zwerge, doch die Auseinandersetzung um Farthen Dûr kostet Unzählige das Leben – nicht zuletzt den Vardenkönig Ajihad, der Eragon in seiner letzten Stunde den Auftrag erteilt, über sein Volk zu wachen, um es vor drohender Anarchie zu bewahren. Nur so könnten sich die Verbündeten im Kampf um das Königreich Galbatorix entgegenstellen. Um die schweren Verluste trauernd, aber doch stolz auf den Sieg, geht Eragon aus seiner ersten Schlacht hervor. Nun gilt es, der schönen Arya, die ihm stets zur Seite stand, nach Ellesméra zu folgen, um in der Elfen-Hochburg seine magischen Fertigkeiten und den Umgang mit dem Schwert zu verfeinern. Doch bereits vor seiner Abreise muss er sich der ersten Herausforderung stellen: Der Rat der Ältesten wählt ausgerechnet Ajihads schwache Tochter Nasuada zur neuen Anführerin der Varden – um seinen eigenen Einfluss zu vergrößern. Eragon soll zum Spielball seiner Macht werden, doch er durchschaut die Tücke, und mit höchstem diplomatischem Feingefühl sichert er sich während Nasuadas Krönung nicht nur deren Loyalität, sondern auch ein wachsendes Ansehen bei den Varden, Zwergen und Elfen. Eragon weiß: Er ist derjenige, der bei einem erneuten Schlag Galbatorix’ all diese sich immer noch misstrauisch gegenüberstehenden Parteien wird vereinen müssen. Und ein Gegenschlag wird immer wahrscheinlicher. Galbatorix kann den Verlust der Schlacht um Farthen Dûr nicht hinnehmen und sammelt seine Armeen. Überall im Reich herrschen Chaos und Verrat. Eragon weiß schon bald nicht mehr, wem er noch trauen kann. Angelas Weissagung, dass ein Verräter aus der eigenen Familie erstehen würde, erhält neue Brisanz, als Eragons letzter lebender Angehöriger, sein Cousin Roran aus Therinsford, wieder auf der Bildfläche erscheint. Was weiß er über Eragons Fertigkeiten, davon, dass er inzwischen Drachenreiter ist? Wird Roran die schwerste aller Prüfungen bestehen, die Eragon in höchste Gefahr bringt? Oder kann am Ende doch König Galbatorix seinen Widerstand brechen? Und welche Rolle spielt Murtagh, der nach der Schlacht um Farthen Dûr wie vom Erdboden verschluckt war? Wenn er ein Verräter wäre wie sein Vater – und noch dazu der Verräter, den Angela in ihrer Prophezeiung vorausgesehen hat –, hieße dies nicht, dass er mit Eragon verwandt ist …? Aber auch die Zwillinge sind nicht vertrauenswürdig. Und die Tochter des verstorbenen Ajihad, Nasuada, hadert mit ihrer Führungsrolle. Eragon muss einmal mehr das Heft in die Hand nehmen.

Der zweite Teil von Eragons und Saphiras Reise ist temporeich und wunderbar geschrieben, Eragons Entwicklung mitzuverfolgen ist toll!

— libraryfairy

Wirklich gut

— Franzi991

Gute Weiterführung der Geschichte. Leider auch wieder etwas zu lang. Trotzdem lesenswert.

— PagesofPaddy

Trotz sehr zähem Start hat es sich noch zu einer tollen Fortsetzung entwickelt. :)

— libreevet

Meine liebsten Drachen-Bücher <3

— MaRayne

Wunderschöne Geschichte

— cat10367

Der Kampf gegen das Imperium geht weiter.

— life_of_magnolia

♥♥♥ Mehr kann man dazu nicht sagen ;-)

— EisAmazone

Immer besser! :) Bei einigen Ausdrücken in anderen Sprachen muss ich hinten im Buch gar nicht mehr die Bedeutung nachlesen! Spannendes Ende!

— dreamdreamer1

Eine wundervolle Welt.

— Neelbooks

Stöbern in Fantasy

Bitterfrost

Ich liebe liebe liebe die Mythos Academy!

Shellan

Coldworth City

Konnte mich leider nicht begeistern. Es fehlte an Spannung und Tiefe..

enchantedletters

Hot Mama

Eine gelungene Fortsetzung

Arianes-Fantasy-Buecher

Götterblut

Humorvoll, skurril und unglaublich liebenswert ♥

EmelyAurora

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Bildgewaltig, fesselnd, düster und spannungsgeladen! In Ghor-el-Chras wird eine Schauergeschichte zur Wirklichkeit!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    life_of_magnolia

    07. June 2017 um 12:33

    Im zweiten Teil macht sich Eragon auf den Weg zu den Elfen um seine Ausbildung abzuschließen und trifft dort auf den unversehrten Krüppel und ist überrascht wer das ist.Eragon lernt viel dazu und wird immer stärker. Doch ist er stark genug, um Galbatorix stürzen zu können ?In diesem Band werden verschiedene Geheimnisse aufgedeckt (insbesonders über Eragons Familie).Ich muss zugeben, dass ich mich ein wenig schwertue mit der Reihe (was nicht immer am Spannungsfaktor lag, obwohl es auch teilweise Stellen gab, die mich gelangweilt haben).Doch gegen Ende konnte mich das Buch nochmal richtig packen, vor allem als Eragon seinen Cousin Roran, der ebenfalls eine starke Wandlung durchlebt hat, wiedersieht.Alles in allem ist es eine schöne Geschichte, die jeden Abenteuerlustigen verzaubern wird.

    Mehr
  • Tolle Drachengeschichte - Geschichte wird immer besser

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    Odenwaldwurm

    03. May 2017 um 13:24

    Ich war skeptisch nach dem mir der Anfang des 1 Bandes nicht so gefallen hatte. Aber das Ende der Geschichte war so gut, das ich den 2 Band kaufen musste. Besonders nach dem es keinen 2 Film mehr gab.Dieses mal war der Anfang nicht so langwierig und ich man schnell in die Geschichte. Autor hatte tolle Ideen für den 2 Band und könnte das Buch kaum aus den Händen legen.Ich habe das Buch richtig verschlungen. In diese Geschichte lernt Erangon und Drache Saphira wie Welt der Elben, mit vielen Überraschungen, kennen. Außerdem kämpft er weiter an der Seite Varden und findet dabei seinen Bruder.WenigerLöschenÄndern0 Kommentare

    Mehr
  • Etwas langatmig, aber genauso spannend wie Teil 1!

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    Leseherz

    03. April 2017 um 15:22

    Die erste Schlacht gegen den Tyrannen Galbatorix gewann Eragon – wenn auch geschunden. Aber sein Weg mit Saphira begann hiermit erst. Nachdem Brom verstarb ging sein Weg jedoch weiter, auch wenn dieser mit weiteren Prophezeiungen von der Kräuterhexe Angela immer mehr in den Schatten gerückt wurde. Doch er gewann Respekt und Anerkennung der Elfen, Varden und Zwergen. Die schlimmste Prophezeiung ist diese, dass es einen Verräter innerhalb der Familie geben wird, aber außer Roran fällt ihm keiner ein. Bis er ein bekanntes Gesicht wieder sieht und es ihm dann wie Schuppen von den Augen fällt…   Der zweite Teil ist etwas langatmig, aber man wird, je weiter es zum Ende geht, wirklich belohnt! Ich freue mich auf Teil 3!

    Mehr
  • Solide...

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    MaykunMilla

    15. January 2017 um 21:31

    Es war interessant zu lesen, wie es weiter geht für Ergaon, jedoch hatte es mir zu wenig Handlung. Es wurden neue Handlungsstränge aus der Sicht anderer Figuren erzählt, die ich allerdings nicht so spannend fand.
    Im großen und ganzen ein gutes Buch. Jedoch steigern sich die nächsten zwei Teile noch enorm!

  • Arya - Ich tue alles für dich! :D

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    Sonja_Lacher

    07. January 2017 um 22:15

    Der zweite Band der Eragon-Reihe hat sich einen besonderen Platz in mein Herz gegraben. Während Eragon seine Pflichten als Drachenreiter anpackt, erhält der Leser einen Einblick in die Welt der Elfen, Aryas Zuhause. Eragon, der seit geraumer Zeit Gefühle für die wunderschöne Elfe empfindet, wagt schließlich einen Sprung ins Kalte. Trotz gutem Aussehen und beneidenswertem Status als Drachenreiter kann er Arya nicht für sich gewinnen - oder so scheint es. Und als sei das nicht schon schlimm genug, wird der junge Hoffnungsschimmer der Welt schon bald mit weitaus schlimmeren Dingen konfrontiert. Ein Buch, das Romance-Liebhabern gefallen wird, die Fantasy-Liebhaber sind mit der gesamten Eragon-Reihe ohnehin bedient.Ein wunderbares Buch! :D

    Mehr
  • ....und die Reise von Eragon und Saphira geht weiter!

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. July 2016 um 23:13

    Erfolgreich hat Eragon den Schatten Durza, Galbatorix' rechte Hand bezwungen. Doch auch wenn ihm dies zu großem Ruhm unter den Völkern verholfen hat, weiß er sehr genau, dass viel Glück im Spiel war. Und so beschließt er seine Fertigkeiten zu verbessern, die Reise führt ihn und Saphira von den Varden zu den Elfen, wo man sie beide in die Geheimnisse der Drachenreiter einweist. Viel zu schnell müssen sie wieder aufbrechen und dem Imperium erneut gegenüber treten. Und wie die Kräuterhexe Angela prophezeit hatte, verrät ihn ein erbostes Familienmitglied an das Böse.... Nach langer Zeit fahre ich nun mit dieser Fantasy- Reihe fort, auch wenn es einen kleinen Schubs gebraucht hat ;O) Leider muss ich zugeben, dass mir das "Hereinfinden" doch recht schwer gefallen ist, vor allem weil sich die erste Hälfte des Buches sehr in die Länge zieht, erst danach wird es spannender und das Lesen hat mir wieder mehr Spaß gemacht. Gefallen hat mir nichtsdestotrotz der beschreibende Erzählstil des Autors, denn er kurbelt die eigene Vorstellungskraft an und lässt so vieles bildlich vor dem inneren Auge erscheinen. Am liebsten würde ich jetzt in einem der Bäume von Ellesméra wohnen! Fazit: Nach einem durchwachsenen Start wurde es immer besser - ein Fan von 800-Seiten-Büchern werde ich aber wohl eher nicht :O)

    Mehr
  • Ausbildung und Geheimnisse!

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    YvetteH

    Klappentext:Die Dämmerung naht … Die Verzweiflung wächst … Finstere Mächte regieren! Erschöpft, aber siegreich gehen Eragon und sein Drache Saphira aus der ersten Schlacht gegen den Tyrannen Galbatorix hervor. Eragon ist zum Hoffnungsträger vieler Elfen, Zwerge und Varden geworden, doch nicht alle sind ihm wohlgesinnt. Die kräuterkundige Angela prophezeit einen Verräter, der aus Eragons eigener Familie stammen soll. Eragon ist sich sicher: Der einzig lebende Verwandte ist sein Cousin Roran – aber niemals würde dieser sich gegen ihn wenden! Doch die Prophezeiung spricht: »So wird es kommen, selbst wenn du es zu verhindern suchst.« Der erste Teil von Angelas Prophezeiung ist eingetreten. Sie hatte geweissagt, dass die gewaltigen Mächte des Landes darum ringen würden, den Willen und das Schicksal des jungen Drachenreiters Eragon zu beherrschen. Wie auch immer dieser Machtkampf ausgehen sollte – es würde blutig werden. Und tatsächlich: In der Schlacht gegen König Galbatorix und seine Urgal-Armee schlägt sich Eragon zwar erfolgreich auf der Seite der Varden, Elfen und Zwerge, doch die Auseinandersetzung um Farthen Dûr kostet Unzählige das Leben – nicht zuletzt den Vardenkönig Ajihad, der Eragon in seiner letzten Stunde den Auftrag erteilt, über sein Volk zu wachen, um es vor drohender Anarchie zu bewahren. Nur so könnten sich die Verbündeten im Kampf um das Königreich Galbatorix entgegenstellen. Um die schweren Verluste trauernd, aber doch stolz auf den Sieg, geht Eragon aus seiner ersten Schlacht hervor. Nun gilt es, der schönen Arya, die ihm stets zur Seite stand, nach Ellesméra zu folgen, um in der Elfen-Hochburg seine magischen Fertigkeiten und den Umgang mit dem Schwert zu verfeinern. Doch bereits vor seiner Abreise muss er sich der ersten Herausforderung stellen: Der Rat der Ältesten wählt ausgerechnet Ajihads schwache Tochter Nasuada zur neuen Anführerin der Varden – um seinen eigenen Einfluss zu vergrößern. Eragon soll zum Spielball seiner Macht werden, doch er durchschaut die Tücke, und mit höchstem diplomatischem Feingefühl sichert er sich während Nasuadas Krönung nicht nur deren Loyalität, sondern auch ein wachsendes Ansehen bei den Varden, Zwergen und Elfen. Eragon weiß: Er ist derjenige, der bei einem erneuten Schlag Galbatorix’ all diese sich immer noch misstrauisch gegenüberstehenden Parteien wird vereinen müssen. Und ein Gegenschlag wird immer wahrscheinlicher. Galbatorix kann den Verlust der Schlacht um Farthen Dûr nicht hinnehmen und sammelt seine Armeen. Überall im Reich herrschen Chaos und Verrat. Eragon weiß schon bald nicht mehr, wem er noch trauen kann. Angelas Weissagung, dass ein Verräter aus der eigenen Familie erstehen würde, erhält neue Brisanz, als Eragons letzter lebender Angehöriger, sein Cousin Roran aus Therinsford, wieder auf der Bildfläche erscheint. Was weiß er über Eragons Fertigkeiten, davon, dass er inzwischen Drachenreiter ist? Wird Roran die schwerste aller Prüfungen bestehen, die Eragon in höchste Gefahr bringt? Oder kann am Ende doch König Galbatorix seinen Widerstand brechen?Meine Meinung:Der zweite Teil war solide, aber etwas schwächer als sein Vorgänger.Christopher Paolini hat in Teil seinen Schreibstil verfeinert, er ist flüssiger und runder - gut zu lesen.Die Protagonisten erhalten immer mehr Farbe und Tiefe. es kommen neue Charaktere hinzu, die die Geschichte abrunden.Mit einer kurzen Übersicht des ersten Teils wird die Handlung nahtlos fortgesetzt. Der Leser erhält eine Menge neue Eindrücke (z. B. in die Geschichte der Elfen) und es gibt einige überraschende Wendungen. Leider gibt es diesmal einge Längen, die das Lesevergnügen ein wenig trüben.Mein Fazit:Trotz einiger Längen ein lesenswerter zweiter Teil und ich bin neugierig, die Reihe weiter zu verfolgen.Von mir gibt es solide4 Sterne.

    Mehr
    • 3
  • Weiter so

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    AntjeCamin

    03. December 2015 um 10:39

    Zum einen ist es schön zu sehen, wie sich Paolini von Buch zu Buch steigert, zum anderen hat er eine tolle und fantasievolle Welt erschaffen mit lebendigen und liebens- oder hassenswerten Figuren erschaffen, was dieses Buch zu einer spannenden und unterhaltsamen Lektüre macht. Wie gesagt! Suchtfaktor pur. Jeder der den ersten Band gelesen hat kann sich auf diese Fortsetzung freuen!!! Absolut Empfehlenswert. Bin auf Band drei sehr gespannt "Die Weisheit des Feuers".

    Mehr
  • Im Eragon-Fieber

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    myAvalon

    10. November 2015 um 18:15

    Inhalt Die große Schlacht um Farthen Dûr ist vorbei - Die Varden haben gesiegt. Jedoch nicht ohne Verluste. Hunderte von Toten sind zu betrauern, Menschen wie Zwerge und auch Ajihad, der große Vardenkönig, ist gefallen. Wer soll sie nun anführen? Wem kann man vertrauen? Für Eragon geht die Reise weiter nach Ellesméra, in das Reich der Elfen, um zu beenden, was Brom begonnen hat, seine Ausbildung. Viele Wunder, Enthüllungen und Herausforderungen erwarten ihn und führen ihn zu einem finalen Kampf, der sein Leben für immer verändern wird. Meine Meinung Nachdem ich das Hörbuch des ersten Teil nochmal entdeckt hatte, habe ich den zweiten Band nur so verschlungen! Zehn Tage hören sich zwar nicht nach Verschlingen an, aber ich habe wirklich mein Bestes gegeben um neben der Schule Zeit zum Lesen zu finden ... dann halt auch mal gern nachts bis drei oder vier Uhr (was meiner Meinung nach die beste Zeit zum Lesen ist♥). Bevor ich mit dem Inhalt beginne, kurz noch dazu, was das Buch so alles mit sich bringt: - Das Cover ist defintiv mein persönlicher Liebing aus der Reihe! Von den goldglänzenden Lettern bis hin zu dem mörderischem Blick des Drachens zieht es einen magisch in seinen Bann und bereitet einen gut vor, was einem im Roman erwartet. - Wie immer ist auch einen Karte Alagaësias, - eine Liste über die korrekte Aussprache mancher Namen, - eine Liste über ein paar Vokabeln der alten Sprache - sowie eine über die Sprache der Zwerge (+3 Vokabeln der Sprache der Urgals) dabei. Karten liebe ich einfach bei solchen Wälzern und gerne verfolge ich auch die Reisen der Helden, damit ich mir eine bessere Vorstellung schaffen kann. Extras wie in diesem Anhang findet man nur selten und für mich ist eine solche Liebe zum Detail immer ein großer Pluspunkt. Nun zur Geschichte: Im "Auftrag des Ältesten" wechseln die Perspektiven ab und zu zwischen Eragon und seinem Cousin Roran. Anfangs hat mich das sehr verärgert, da Roran mir weder zu Beginn noch zum Ausgang der Geschichte sympatisch ist. Jedoch steigert sich die Spannung auch in seinem Verlauf und so habe ich nicht mehr ganz so laut geflucht, wenn das erste Wort des nächsten Kapitels "Roran" hieß. Neben diesen zwei Storys gibt es noch einen tertiären Handlungsstrang, die Ereignisse um Nasuada, Ajihads Tochter. Diese waren zwar auch nicht die atemlosesten, doch durchaus notwendig und auch nur sehr selten. Was Eragons Geschichte betrifft, so ist diese perfekt! Einfach nur perfekt! Die Zeit in Ellesméra wird wahrscheinlich eine der schönsten Erinnerungen an die Serie und nur schwer zu toppen sein. Von dem hitzköpfigen Bauernjungen zum prächtigen Drachenreiter! Selten habe ich ein Buch gelesen, bei dem ich so oft laut gejubelt, getanzt und triumphiert habe. Natürlich ist der Roman keine einziger Ponnyhof, es gibt auch Schattenseiten: Eragon muss viel lernen, meistens durch schmerzhafte Erfahrungen und sein Erbe von Durza rückt sehr in dem Mittelpunkt. Auch über Arya erfahren wir mehr und die Elfe hat noch so einige Überraschungen zu bieten. Das letzte, was ich Euch verraten kann, ist, dass es wieder eine epische Schlacht geben wird (wer hätte es gedacht?), die den Höhepunkt des Romans verkörpert. Bei dieser Szene fließen so viele Emotionen zusammen, dass ich völlig überwältigt war und eine gute Stunde weinend über dem Buch gesessen habe. Heulsusen also aufgepasst, auch hier gibt es wieder Tränenalarm, denn es gibt viel zu betrauern ... vielleicht zu viel. Aber das wäre auch schon mein einziger negativer Kritikpunkt. Fazit Schlussfolgernd ist "Der Auftrag des Ältesten" eine würdige Fortsetzung des ersten Bandes und ich würde mich nur allzu gern auf den nächsten stürzen. Aber wo bliebe denn dann der Spaß für Euch wenn ich einen Monat lang nur Eragon rezensieren würde, right?tio Als kleinen Anreger verrate ich Euch noch, dass zwei weitere Vorhersagungen aus Angelas Prophezeiung in Erfüllung gehen. Um welche es sich dabei handelt, könnt Ihr nur herausfinden, indem Ihr die Geschichte selber weiter lest (✿◠‿◠).

    Mehr
  • Ziemlich langer Lesespaß

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    Fantworld

    09. October 2015 um 14:43

    Ich fande dieses Buch sehr lesenswert, aber auch wenn ich ein Fan von Büchern mit 1000+ Seiten bin, war mir das hier dann doch zu langwierig.

  • Eragon 2. Teil

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    Anne11997

    Cover:  Der Einband ist in Rot gehalten,dies wirkt sehr langweilig und nicht aktraktiv aus. Wie auch schon der erste Band, ist es kein schönes Cover. Es wirkt zudem sehr müde und eintönig. Man hätte mehr aus dem Bild rausholenkönnen - Schade! Meine Meinung: Ein schöner zweite Band der Reihe. Ich empfehle trotzdem deen ersten Band "Eragon - Das Vermächnis der Drachenreiter" zu lesen. Die Handlung: Die Handlung baut auf den Vorgänger auf, sodass es ein Quereinstieg sehr mühsam ist. Die Handlungs an sich, ist auch sehr simpel! Durch den Stil und durch die Welt Alagaesia wird es richtig gutes Fantasy-Spektakel. Die Charaktere: Die Charaktere sind wie im ersten Band. Einzig und allein macht Murtagh macht eine andeutende Entwicklung. Ansonsten haben die Personen stereotypische Eigenschaften. Der Stil: Der Stil ist sehr flüssig und spannend. Es gibt keine Schwachstellen. Der Stil ist im zweiten Band genau geblieben, was ich sehr toll finde. Es hat dadurch einen Bezug zum ersten Band, genau wie die Handlung. Das Ergebnis:   "Eragon - Im Auftrag der Ältesten" ist ein guter zweiter Band. Die Handlung ist weiterlaufend. Leider ist kein Quereinstieg zu empfehlen. Die Charaktere und der Stil haben sich nicht geändert. Ich würde dieses Buch Personen empfehlen, die den ersten Band "Eragon - Das Vermächnis der Drachenreiter" gelesen haben.

    Mehr
    • 2
  • Gelungene Fortsetzung

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    Yoyomaus

    29. July 2015 um 09:48

    Eragon und Saphira haben den Kampf gegen die Schergen von Galbatorix vorerst gewonnen, doch dann kommt es zu einem Überraschungsangriff und die beiden sowie die Rebellen werden überrumpelt. Während die Rebellen sich neu ordnen wollen, bricht Eragon zu den Elfen auf, um dort seine Ausbildung fortzusetzen und um dort ein echter Drachenreiter zu werden. Gemeinsam mit Saphira muss er viele Aufgaben bewältigen, bevor er wieder gemeinsam mit ihr in die Schlacht ziehen kann. Und nicht nur er wird auf die Probe gestellt, sondern auch Saphira muss sich einigen Hürden stellen z.B. ist bei den Elben noch ein weiterer Drache... Dabei dachten stets alle, dass Saphira und Galbatorix Drachen die letzten ihrer Art sind. Auch Eragons Cousin versucht weiterhin sein Dorf und die Dorfbewohner zu retten. Als er schließlich aufbrechen muss, um sein Volk zu retten,s schwört Roran Rache...   Gemeinsam mit Roran und Eragon durchleidet der Leser einen langen Entwicklungskampf, der meiner Meinung nach sehr spannend geschrieben ist. Die Details sind wirklich sehr gut dargestellt und es macht wirklich Spaß das Buch zu lesen. Man kann herzlich lachen, doch man hat auch sehr spannende Momente. Wer das erste Buch mochte, wird den zweiten Teil einfach lieben.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Solide Fortsetzung mit einigen Längen

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    Nenatie

    05. January 2015 um 13:35

    Inhalt Eragon hat es zu den Varden geschafft und seinen ersten großen Kampf knapp gewonnen. Doch er trägt eine Narbe davon. Da er als Drachenreiter gebraucht wird und eine Abmachung mit den Elfen besteht, macht er sich zusammen mit der Elfe Arya und dem Zwerg Orik auf den Weg zu den Elfen, um dort seine Ausbildung abzuschließen. Währenddessen greifen die Ra'zac in Carvahall an um etwas gegen Eragon in der Hand zu haben. Doch die Dorfbewohner wehren sich und Roran, Eragons Cousin, wird unerwartet und ungewollt zum Krieger und Retter des Dorfes. Meinung Der zweite Teil schließt fast nahtlos an Teil 1 an. Man erhält noch eine kurze Zusammenfassung über Teil 1, dann geht es weiter mit der Geschichte. Auch hier werden wieder alle Details der Umgebung erklärt und teilweise gibt es ziemlich langatmige Stellen. Eragon macht sich dann auf zur Ausbildung, nicht bevor er noch so ziemlich allen Parteien seine Unterstützung zusichert und dadurch eigentlich nicht mehr ist als eine kleine Spielfigur die sich herumkommandieren lässt. Anstatt frei und unabhängig zu bleiben bindet er sich einfach an alle, so muss er sich schon mal für Keinen entscheiden. Nur an Galbatorix bindet er sich nicht, weil der ja der Böse ist. Ich fand es wirklich schade das Eragon sich so verhält. Im ersten Teil des Buches erfährt man einiges mehr über die Geschichte der Zwerge und deren Welt und Götter. Seine Ausbildung bei den Elfen war sehr interessant. Man erfährt viel über die Geschichte der Welt und einige Geheimnisse kommen ans Licht. Auch die Magie wird erklärt und man erhält einen Einblick in die Gedankenwelt der Elfen. Trotzdem gibt es noch viele Fragen. Ein zweiter Strang der Geschichte wird über Roran erzählt. Er ist zurück in Carvahall und dort suchen ihn die Ra'zac. Es kommt zum Kampf und das Dorf muss fliehen. Roran mausert sich zum Krieger und entpuppt sich als guter Anfüherer. Er sollte etwas von seiner Entschlossenheit an Eragon abgeben! Die Geschichte wird durch Rorans Sicht richtig spannend. Die anderen Charaktere wirken nicht mehr so blass und man kann sich gut in sie hinein versetzen. Nur Angela bleibt ein Rätsel. Und Galbatorix. Er wird immer als der abgrundtief böse Herrscher hingestellt. Aber leider kann man nicht wirklich böses Verhalten entdecken. Dem Volk geht es soweit gut, es gibt keine wirklich Anzeichen von Unterdrückung. Gut, Galbatorix fordert immer dass alle ihre Steuern zahlen, aber ohne Steuern funktioniert nun mal kein Königreich. Er greift auch nicht wirklich an, erst als die Varden mit ihrer Armee kommen verteidigt er sich! Sein Weg zur Macht war nicht der netteste, aber in Anbetracht seiner Geschichte irgendwie nachvollziehbar. Stand der Dinge: Dem Volk geht es ganz gut und Galbatorix lässt sich nirgends blicken. Also ich warte noch auf eine Erklärung warum er unbedingt gestürzt werden muss, bei seinem momentanen Verhalten! Der Schreibstil ist gut zu lesen und wirkt im Vergleich zu Band 1 etwas runder und flüssiger. Eine solide Fortsetzung mit einigen Längen und überraschenden Wendungen. 3,6 Sterne, also knappe 4!

    Mehr
  • - Hypochrisy -

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    Hypochrisy

    27. July 2014 um 08:44

    Erschöpft, aber siegreich gehen Eragon und sein Drache Saphira aus der ersten Schlacht gegen den Tyrannen Galbatorix hervor. Eragon ist zum Hoffnungsträger vieler Elfen, Zwerge und Varden geworden, doch nicht alle sind ihm wohlgesinnt. Die kräuterkundige Angela prophezeit einen Verräter, der aus Eragons eigener Familie stammen soll. Eragon ist sich sicher: Der einzig lebende Verwandte ist sein Cousin Roran – aber niemals würde dieser sich gegen ihn wenden! Doch die Prophezeiung spricht: »So wird es kommen, selbst wenn du es zu verhindern suchst.« Der erste Teil von Angelas Prophezeiung ist eingetreten. Sie hatte geweissagt, dass die gewaltigen Mächte des Landes darum ringen würden, den Willen und das Schicksal des jungen Drachenreiters Eragon zu beherrschen. Wie auch immer dieser Machtkampf ausgehen sollte – es würde blutig werden. Und tatsächlich: In der Schlacht gegen König Galbatorix und seine Urgal-Armee schlägt sich Eragon zwar erfolgreich auf der Seite...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks