Christopher Priest

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 70 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(11)
(18)
(11)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

Deadpool Killer-Kollektion

Bei diesen Partnern bestellen:

Deathstroke

Bei diesen Partnern bestellen:

Deathstroke

Bei diesen Partnern bestellen:

Deadpool Killer-Kollektion

Bei diesen Partnern bestellen:

Deathstroke

Bei diesen Partnern bestellen:

Deadpool Killer-Kollektion

Bei diesen Partnern bestellen:

Zurück in die Zukunft.

Bei diesen Partnern bestellen:

Der schöne Schein

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Traum Von Weesex

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Kabinett des Magiers

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Amok-Schleife

Bei diesen Partnern bestellen:

Prestige

Bei diesen Partnern bestellen:

The Adjacent

Bei diesen Partnern bestellen:

Dream of Wessex

Bei diesen Partnern bestellen:

Space Machine

Bei diesen Partnern bestellen:

Indoctrinaire

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwei Magier die sich das Leben zur Hölle machen..

    Das Kabinett des Magiers
    Guggi

    Guggi

    13. June 2017 um 16:14 Rezension zu "Das Kabinett des Magiers" von Christopher Priest

    Da der Film Prestige mein Lieblingsfilm ist, musste ich unbedingt dieses Buch lesen. Der Film ist nur eine Ableitung von dem Buch, vieles ist ganz anders doch gibt es immer wieder Momente, die einem bekannt vorkommen, wenn man den Film kennt. Das Buch ist durchwegs spannend und verlangt viel Aufmerksamkeit, damit man den Faden nicht verliert. Die Geschichte wird aus der Sicht beider Magier einzeln erzählt.

  • Rezension zu "Ein Traum von Wessex" von Christopher Priest

    Ein Traum von Wessex
    rallus

    rallus

    06. September 2010 um 10:42 Rezension zu "Ein Traum von Wessex" von Christopher Priest

    Wie Philip K.Dick beschreibt Christopher Priest hier das Thema was ist Realität, was ein Traum welchen Einfluss hat das Eine auf das Andere. Eine Gruppe von Wissenschaftlern sind zu einer Traumgruppe verbunden. Toller britischer SF Roman!

  • Rezension zu "Sir Williams Maschine" von Christopher Priest

    Sir Williams Maschine
    rallus

    rallus

    24. August 2010 um 17:38 Rezension zu "Sir Williams Maschine" von Christopher Priest

    HG Wells Zeitmaschine wurde auch von Amelia und ihrem Liebhaber benutzt und sie reisten nicht nur durch die Zeit. Auf ihrem Trip zum Mars fallen sie mitten in die Vorbereitung zu dem Krieg der Welten und kämpfen auf der Erde mit HG.Wells gegen die Invasoren. Köstlicher Spaß mit den alten Klassikern vermischt.

  • Rezension zu "Transplantationen" von Christopher Priest

    Transplantationen
    rallus

    rallus

    20. July 2010 um 12:07 Rezension zu "Transplantationen" von Christopher Priest

    Traditionelle Science Fiction vomn Britischen SF Autor der nach 1974 viele Preise gewann und sich später der Frage nach Realität und Realitätsempfinden zuwandtde

  • Rezension zu "Prestige" von Christopher Priest

    Prestige
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. July 2009 um 16:38 Rezension zu "Prestige" von Christopher Priest

    Zwei Zauberkünstler bekriegen sich während ihres ganzen Lebens. Abwechselnd versuchen sie, die Dauerfehde abzubrechen, aber immer ist der jeweils andere gerade nicht dazu bereit. Neben den Versuchen, sich gegenseitig zu schaden, versuchen sie auch, die Tricks des anderen herauszubekommen. Selbst hundert Jahre später müssen sich die Nachfahren noch mit den Spätfolgen des Streits herumschlagen. Diese kurze Inhaltsangabe ist absichtlich so lakonisch formuliert, weil ich das Buch nicht so prickelnd fand. Die Idee ist gut, und das ...

    Mehr
  • Rezension zu "Prestige" von Christopher Priest

    Prestige
    Ferrante

    Ferrante

    15. February 2009 um 11:26 Rezension zu "Prestige" von Christopher Priest

    Die Verfilmung dieses Romans fand ich exzellent, und da ich Lektüre für einen Krankenhausaufenthalt brauchte, griff ich hier schnell zu. Anders als sonst ist aber hier der Film dem Roman einen Tick überlegen. Der Film löscht zwar vollkommen eine Ebene des Romans - die der Gegenwart - und stellt viele Details um, ist aber kunstvoller und atmosphärischer erzählt. Dennoch ist dieser Roman, der auf drei Ebenen erzählt wird - in der Gegenwart sucht ein Nachfahre der Magier nach seinem Zwilliungsbruder, eingeschoben werden die Berichte ...

    Mehr
  • Rezension zu "Prestige" von Christopher Priest

    Prestige
    gecko

    gecko

    11. September 2007 um 14:07 Rezension zu "Prestige" von Christopher Priest

    Das Buch ist spannend und voller Geheiminsse, die entdeckt werden möchten. Mir gefällt besonders die Erzählweise. Der Jounalist macht sich auf die Suche, liest dabei alte Aufzeichungen und man erhält rasch ein Bild von ihren Geschichten. Im Nu ist man mitten drin. Eine gelungene Mischung aus Thriller, SF und Mystery. Toll.