Christopher Reich

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 69 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(1)
(16)
(11)
(2)
(4)

Bekannteste Bücher

Getrieben

Bei diesen Partnern bestellen:

Getäuscht

Bei diesen Partnern bestellen:

Geblendet

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Nummernkonto

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Bankier des Teufels

Bei diesen Partnern bestellen:

Invasion of Privacy

Bei diesen Partnern bestellen:

The Prince of Risk

Bei diesen Partnern bestellen:

The Prince of Risk

Bei diesen Partnern bestellen:

Rules of Vengeance

Bei diesen Partnern bestellen:

Fugitivo / The Runner

Bei diesen Partnern bestellen:

Rules of Betrayal

Bei diesen Partnern bestellen:

Rules of Deception

Bei diesen Partnern bestellen:

The Patriot's Club

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Nummernkonto

Bei diesen Partnern bestellen:

The First Billion

Bei diesen Partnern bestellen:

The Devil's Banker

Bei diesen Partnern bestellen:

The Runner

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jonathan und Emma Ransom, ...

    Geblendet

    TheSilencer

    26. September 2016 um 10:08 Rezension zu "Geblendet" von Christopher Reich

    Aktivisten der "Ärzte ohne Grenzen", werden in den Schweizer Alpen von einer Lawine mitgerissen. Jonathan muß Emma schwer verletzt in der Eiseskälte zurücklassen, um Hilfe zu holen; sie ist nicht transportfähig. Als er sie wenig später holen will, ist sie verschwunden. In einer tiefen, unerreichbaren Gletscherspalte wird ihr Leichnahm ausgemacht.Zeit zur Trauer hat Jonathan Ransom nur wenig: im Hotel trifft ein Umschlag mit Gepäckfächerscheinen ein, völlig anonym. Nachdem Ransom die Gegenstände abgeholt hat, welche nicht den ...

    Mehr
  • Spionagethriller

    Geblendet

    Felice

    04. March 2014 um 20:22 Rezension zu "Geblendet" von Christopher Reich

    Ich würde gerne vier Sterne für die Spannung und die vielen Überraschungen geben. Die kurzen Kapitel und der häufige Perspektivwechsel erinnern ein wenig an Dan Brown.  Drei Sterne dafür nur, weil die Übersetzung schlecht ist (z.B. ist mehrfach "Stadium" statt "Stadion" zu lesen)und vom Klappentext ist kein einziger Satz wahr,das hat mich schon geärgert. Davon abgesehen aber ist es eine wirklich spannende Lektüre und das Thema ist auch aktuell.

  • Einfach und actionorientiert

    Getäuscht

    WolffRump

    02. August 2013 um 18:11 Rezension zu "Getäuscht" von Christopher Reich

    Genre: Thriller Umfang: ca. 570 Seiten (Print) Serie: Der Roman baut auf seinem Vorgänger auf. Er bietet jedoch eine abgeschlossene Handlung. Inhalt: Der Arzt Jonathan Ransom kehrt aus Kenia nach London zurück, um an einer Konferenz teilzunehmen. Dort trifft er sich mit seiner Frau Emma, die sich auf der Flucht befindet, seit sie ein Komplott ihres ehemaligen Arbeitgebers, einem US-Geheimdienst, aufgedeckt hat. Als Jonathan Emma unbemerkt folgt, gerät er in einen Bombenanschlag, der offenbar einen russischen Politiker zum Ziel ...

    Mehr
  • Rezension zu "Geblendet" von Christopher Reich

    Geblendet

    mamenu

    14. April 2011 um 18:04 Rezension zu "Geblendet" von Christopher Reich

    Meine Meinung Von diesem Buch bin ich hin und hergerissen, denn zum einem fand ich es sehr Spannend und zum anderen leicht verwirrend.Da in diesem Buch sehr viele Namen auftauchen,muste ich echt manchmal überlegen wer zu wem gehört und das erschwerte es mir, in die Geschichte rein zu kommen. So habe ich das Buch des öfteren ersteinmal zur Seite gelegt um alles etwas Sacken zu lassen. Was mich dann doch etwas genervt hat, das Jonathan die Hauptfigur eigentlich Arzt ist, aber irgendwie als Überheld hingestellt wird.Wer es ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Geblendet" von Christopher Reich

    Geblendet

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. January 2011 um 09:33 Rezension zu "Geblendet" von Christopher Reich

    OK, der Klapptext stimmt nicht. Auf die Lawine hab ich auch ein paar Seiten lang gewartet. ;o) Jonathans Frau hat einen Skiunfall, er muss sie zurücklassen und Hilfe holen. Angeblich stürzt Emma in der Zwischenzeit in eine Gletscherspalte. In ihren Sachen (Post) findet Jonathan Hinweise auf ein Doppelleben. Dem geht er nach und gerät so in eine Spionagegeschichte ... Alles in allen, ein sehr spannender Spionagethriller. Mir hat es sehr gut gefallen, gut geschrieben. Es sind zwar am Anfang ziemlich viele Erzählstränge, aber man ...

    Mehr
  • Rezension zu "Geblendet" von Christopher Reich

    Geblendet

    Ailis

    15. June 2010 um 00:23 Rezension zu "Geblendet" von Christopher Reich

    Mit "Geblendet" legt Christopher Reich einen soliden Spionagethriller vor - zumindest soweit ich das beurteilen kann, denn in der Regel liegt mir dieses Untergenre nicht so. Zwar hatte ich auch hier zeitweise Probleme, den einzelnen Handlungssträngen zu folgen, die Geschichte selbst war aber spannend genug, mich dennoch zu fesseln. Wie immer bleibt für mich am Ende die Frage, was an diesem Roman reine Erfindung ist und was davon ein Fünkchen Wahrheit enthält. Ich fürchte nur, ich bin insgesamt zu unpolitisch, um das wirklich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Geblendet" von Christopher Reich

    Geblendet

    Grumi

    12. June 2010 um 21:56 Rezension zu "Geblendet" von Christopher Reich

    Kllappentext irreführend. Nach 30 seiten abgebrochen.

  • Rezension zu "Das Nummernkonto" von Christopher Reich

    Das Nummernkonto

    Jens65

    22. August 2008 um 12:25 Rezension zu "Das Nummernkonto" von Christopher Reich

    Nicolas Neumann, Bänker von Beruf klärt den mysteriösen Mord seines Vaters auf. Er stößt auf unseriöse Machenschaften der Banken und deren politschen Verstrickungen.Ein Buch, welches den Leser trotz über 500 S. nicht losläßt.Vielfältige Spannung, interessante Hintergründe und Zusammenhänge vermitteln einen Eindruck, wie es auch in der Realität sein könnte.Durch die kurzen Kapitel und der klare Ausdrucksstil des Autors, durch aus vergleichbar mit einem John Grisham. Der Leser bekommt eine bildhafte Vorstellung der Details, die in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Nummernkonto" von Christopher Reich

    Das Nummernkonto

    kfir

    03. November 2007 um 12:19 Rezension zu "Das Nummernkonto" von Christopher Reich

    Spannendes Buch aus dem Banken-Genre Ein junger Bänker wird aus der Wallstreet zu einer renourmierten Privatbank in die beschauliche Schweiz abgeworben und versucht herauszufinden, wieso sein Vater Jahre zuvor in eben jener Bank ermordet wurde. Das Thema lässt einiges erwarten und man wird auch nicht enttäuscht. Der Spannungsbogen geht ständig nach oben, nur gegen Ende zieht es sich ein wenig, vielleicht aus deswegen, weil man das drohende Ende vorherzusehen vermag. Die Charaktere sind alle sauber angelegt, gehen auch dem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Nummernkonto" von Christopher Reich

    Das Nummernkonto

    kfir

    03. November 2007 um 12:15 Rezension zu "Das Nummernkonto" von Christopher Reich

    Spannendes Buch aus dem Banken-Genre Ein junger Bänker wird aus der Wallstreet zu einer renourmierten Privatbank in die beschauliche Schweiz abgeworben und versucht herauszufinden, wieso sein Vater Jahre zuvor in eben jener Bank ermordet wurde. Das Thema lässt einiges erwarten und man wird auch nicht enttäuscht. Der Spannungsbogen geht ständig nach oben, nur gegen Ende zieht es sich ein wenig, vielleicht aus deswegen, weil man das drohende Ende vorherzusehen vermag. Die Charaktere sind alle sauber angelegt, gehen auch dem ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks