Christopher Vogler Die Odyssee des Drehbuchschreibers.

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Odyssee des Drehbuchschreibers.“ von Christopher Vogler

Christopher Vogler hat sie entdeckt: die magische Formel für erfolgreiche Filme: Vogler, jahrzehntelang Berater der großen Hollywood-Studios, entdeckte, dass fast allen großen Publikumserfolgen eine verwandte Struktur zugrunde liegt, die seit dem Anfang der Welt die erfolgreichsten Märchen und Mythen bestimmt: die Heldenreise. Voglers Folgerung: Wenn wir alle immer wieder eine Geschichte in immer neuen Varianten erleben wollen, dann liegt das daran, dass wir in ihr Archetypen wiederfinden, an denen wir alle teilhaben: der mutige Held, der weise Mentor, der grimmige Hüter der Schwelle, der mehr oder minder uneigennützige Sendbote, das Wesen, das ständig seine Gestalt verändert, der gewiefte Trickster etc. Wenn sämtliche Publikumserfolge von Homers Odyssee bis zum Krieg der Sterne nach ähnlichem Muster gestrickt sind, dann ist man bei künftigen Filmprojekten gut beraten, den Faden aufzunehmen. Vogler, mittlerweile Dozent für kreatives Schreiben, legt in diesem Buch, das „in den letzten Jahren Furore gemacht hat“ (Die Welt), seine Erkenntnisse nieder.

Es ist zu umfangreich, um "griffig" zu sein. Ich werde es nochmals lesen müssen.

— MartinFischer
MartinFischer

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit" von Stephan Gerd Meyer

    Die spirituelle Kraft der Selbstständigkeit
    StephanGerdMeyer

    StephanGerdMeyer

    Das Buch handelt davon, wie Du Deine persönliche Entwicklung mit dem geschäftlichen Wachstum in einer Selbstständigkeit verbinden kannst, so dass wechselseitige Synergie-Effekte entstehen. Es beruht auf den Erfahrungen aus meiner täglichen Arbeit als Coach für Existenzgründer, Selbstständige, Freiberufler, Unternehmerinnen und Unternehmer. Mit "spiritueller Kraft" meine ich in diesem Zusammenhang die Motivation, etwas Sinn-volles zu tun, was möglichst vielen Menschen (und ggf. auch allen anderen Lebewesen) zugute kommt. Das ist kein Widerspruch zum Geldverdienen, im Gegenteil suchen immer mehr Menschen nach genau dieser Kombination im Sinne von people-planet-profit. Das Buch ist leicht zu lesen, wenn Du Inspirationen suchst wirst Du reichlich davon finden. Wenn Du tiefer gehen möchtest, kannst Du mit dem Buch an Deiner eigenen unternehmerischen Persönlichkeit und Deinem vorhandenen Geschäft bzw. Deinen geplanten Ideen für eine künftige Selbstständigkeit arbeiten. Jedes Kapitel enthält grundsätzliche Modelle und Prinzipien, praktische Erfahrungen, konkrete Beispiele in Form von Selbstständigen sowie Arbeitsbögen mit Fragen zur Selbsteinschätzung. Mit diesen kannst Du ein systematisches Selbstcoaching zum Thema praktizieren. Und wer es ganz genau wissen will, findet im Anhang das Muster für einen kompletten Business-Plan und die Vorlage für eine ganzheitliche Marketing-Strategie. Zur Leseprobe bei Amazon Zur Leserunde: Ich verlose 20 Bücher und freue mich auf Bewerbungen bis zum 23. Februar. Bitte schreibe mir, was Dich an dem Thema interessiert und warum gerade Du ein Exemplar bekommen sollst. Ich werde bis dahin und auch während der Leserunde gerne alle Fragen beantworten und freue mich auf einen lebendigen Austausch.  Die Leserunde selbst beginnt dann am 7. März und geht drei Wochen bis zum 28. März. Herzliche Grüße, Stephan Gerd Meyer

    Mehr
    • 275