Christopher Whyte Die stumme Sängerin

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die stumme Sängerin“ von Christopher Whyte

Stöbern in Historische Romane

Die Legion des Raben

Eine geniale Fortsetzung von "Fortunas Rache" - fesselnd bietet das Buch einen Einblick in das Leben von Sklaven im Röm. Reich

Bellis-Perennis

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Rundherum gelungen würde ich zusammenfassend sagen, ich bin schon extrem neugierig, wie die Geschichte weitergeht.

HEIDIZ

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

Belgravia

Ich finde das sollten Fans von Downton Abbey gelesen haben

Kerstin_Lohde

Die letzten Tage der Nacht

Hat mich von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Ein Werk, das ich nicht so schnell vergessen werde

HarIequin

Ein Tal in Licht und Schatten

Ein interessanter Roman über Südtirol der mir gut geschrieben ist

Kerstin_Lohde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die stumme Sängerin" von Christopher Whyte

    Die stumme Sängerin
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. August 2008 um 17:18

    Ich habe selten ein Buch gelesen, das so extrem unterschiedlich war im Spannungsaufbau. Mal ein Kapitel, das mich sehr ansprach, dann das nächste wieder total langweilig und belanglos. Die Geschichte scheint mir etwas weit hergeholt und übertrieben, der Autor versucht in dem Buch manche Geschehnisse fast übertrieben zu beschreiben und darzustellen. Die Geschichte hat auch ein Übermass an "männlichen Problemen", sprich Kastraten und Schwule und die damit verbundenen Problemchen oder Klischees der armen Kerle kommen relativ oft vor. Der Schreibstil ist leider auch nicht berauschend und vermochte mich als Leserin nicht zu überzeugen.

    Mehr