Neuer Beitrag

Arwen10

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Gerade im SCM Verlag erschienen ist das Buch "Himmelskind" von Christy Wilson Beam. Ich danke dem SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Himmelskind von Christy Wilson Beam



Zum Inhalt:

Die zehnjährige Annabel Beam hat eine lebensgefährliche Darmkrankheit, für die es keine Heilungschancen gibt. Seit frühester Kindheit muss sie künstlich ernährt werden und ihr Leben wird von Krankenhausaufenthalten und Arztbesuchen bestimmt.
Als sie eines Tages mit ihren Schwestern in der Nähe eines Pappelwäldchens spielt, fällt sie in das neun Meter tiefe Loch eines alten Baumes. Wie durch ein Wunder überlebt sie den gefährlichen Sturz ohne einen einzigen Kratzer. Während die Rettungskräfte noch dabei sind, das bewusstlose Mädchen zu bergen, erlebt sie Unglaubliches: Sie reist in den Himmel.
Nach ihrer Rettung stellen die Ärzte fest, dass sie vollständig geheilt ist. Christy Wilson Beam erzählt die außergewöhnliche Geschichte des kleinen Mädchens, ihrer Reise in den Himmel und einer unglaublichen Heilung.


Hier findet ihr eine Leseprobe:

http://www.scm-haenssler.de/fileadmin/mediafiles/scm_shopproduct/PDF/395694000_Leseprobe.pdf



Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 02. März 2016, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?






Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!


Autor: Christy Wilson Beam
Buch: Himmelskind

SaintGermain

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Arbeite in einem Hospiz. würde gerne mitlesen.

Gelsche

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Allein der Klappentext hat mich schon total gerührt. Wie ein Märchen. Futter für die Seele.
Deswegen möchte ich gerne dabei sein.

Beiträge danach
41 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

vielleser18

vor 2 Jahren

Kapitel 9 bis Ende
Beitrag einblenden

Auch mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es hat gezeigt, dass es immer noch Wunder gibt. Die Familie hat viel durchmachen müssen, besonders Annabel. Doch sie hatte immer Gottvertrauen.
Nun geht es ihr wieder gut - für alle ÄRzte unerklärbar. Doch Gott hat an ihr ein Wunder geschehen lassen.
Inzwischen lebt sie wie ein ganz normaler Teenager - aber dankbarer, fröhlicher und ich hoffe, sie bleibt so unbeschwert, wie es ihre Mutter hier dargestellt hat.

vielleser18

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

So, hier nun meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Christy-Wilson-Beam/Himmelskind-1208701148-w/rezension/1231784789/

http://www.amazon.de/Himmelskind-Christy-Wilson-Beam/dp/3775156941?ie=UTF8&keywords=himmelskind&qid=1459257745&ref_=sr_1_1&s=books&sr=1-1

http://www.buecher.de/shop/buecher/himmelskind/beam-christy-wilson/products_products/detail/prod_id/43915404/

http://www.thalia.de/shop/home/suggestartikel/ID43980075.html?sswg=BUCH&sq=Himmelskind

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=395694

http://www.scm-shop.de/himmelskind-6676734.html#Bewertungen


Danke, dass ich dieses Buch entdecken durfte.

Wildpony

vor 2 Jahren

Vorwort bis Kapitel 4
Beitrag einblenden

Was ich ganz schlimm fand war die Tatsache, das man der Mutter das Münchhausen-Helfer-Syndrom vorwarf. Als wenn sie sich wichtig machen wollte. Dabei war Annabel doch wirklich krank.
Nur wenn die Ärzte nicht weiter wissen kann man doch nicht sie Schuld der Mutter geben.

Natürlich gibt es dieses Münchhausen-Syndrom. Habe darüber schon gelesen und auch Filme gesehen. Aber hier in diesem Fall finde ich allein die Unterstellung schon furchtbar!

Wildpony

vor 2 Jahren

Kapitel 5 bis 8
Beitrag einblenden

Martinchen schreibt:
Mich hat hier besonders Abbie berührt: sie gibt sich die Schuld an dem, was passiert ist und macht sich große Vorwürfe. Dabei hat sie Gottes Plan erfüllt. Nur durch ihre (im Ursprung gute) Idee, den Platz frei zu machen, damit sie heruntersteigen und Annabel helfen kann, konnte ihre Schwester letztendlich geheilt werden. Klingt jetzt irgendwie blöd, aber ich glaube doch daran, dass wir alle unsere Aufgabe zu erfüllen haben.

Das sich Abbie die Schuld gegeben hat kann ich schon verstehen. Annabel hatte Angst und wollte nicht in den Baum treten. Aber für Abbie war es die einzige Möglichkeit vorbei zu kommen. Sie hat nur das Beste gewollt und dadurch stürzte Annabel so tief in den hohlen Baum.
Ein unvorstellbarer Gedanke. Aber Abbie war nicht schuld. Und ich war froh das das Gebet mit ihrer Mutter ihr dann helfen konnte.

Wildpony

vor 2 Jahren

Kapitel 5 bis 8
Beitrag einblenden

Das Gespräch von Annabel mit Gott fand ich so berührend.
Er musste sie zwar zur Erde zurück schicken, aber er hat ihr ein Versprechen gemacht was mehr wert war als man sich je denken kann.
Sie sollte wieder gesund sein.
Gesund nach all den Jahren der Qualen.
Das ist fast unglaublich und doch so schön!

Wildpony

vor 2 Jahren

Kapitel 9 bis Ende
Beitrag einblenden

Das Buch hat mein Herz sehr berührt.
Und ich denke das der Glaube Berge versetzen kann und es wirklich Wunder gibt.
Einige habe ich durch Spontanheilungen an Wallfahrtsorten mitbekommen dürfen. Aber dieses Wunder an der kleinen Annabel wird nun für immer in meinem Herzen bleiben.

Ich hoffe und wünsche für Annabel nun ein Leben in Glück und Zufriedenheit. Und wenn sie später mal gehen muss dann weiß sie wer sich mit offenen Armen im Himmel empfangen wird.

Wildpony

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

Hier nun meine Rezension zu dem Buch, welches wirklich mein Herz berührt hat.
Diese Rettung von Annabel hat mich wieder in meinem Glauben sehr gestärkt.

Lovelybooks.de:
http://www.lovelybooks.de/autor/Christy-Wilson-Beam/Himmelskind-1208701148-w/rezension/1231952914/

Ich werde es in Kürze noch bei Amazon, SCM-Verlag, Gerth-Verlag sowie weiteren Buchforen empfehlen.

Auch auf meiner FB-Buch-Seite werde ich das Buch vorstellen.
Dazu möchte ich aber noch einen passenden Augenblick abwarten in den dieses Buch dann perfekt passt.

https://www.facebook.com/Books-and-Shoes-168238480001430/

Danke an den Verlag und Maria das ich mitlesen durfte!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks