Chrystia Freeland Die Superreichen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Superreichen“ von Chrystia Freeland

Chrystia Freeland kennt die Welt der Globalmilliardäre: Zwei Jahrzehnte lang hat sie die neuen Supereliten begleitet und erforscht. Dadurch kann sie einzigartige Einblicke in die Welt der Superreichen liefern, die sich ansonsten lieber abschotten und unerkannt bleiben wollen. Vor allem aber macht sie die gesellschaftlichen Konsequenzen dieses Superreichtums deutlich: Banken, die ihre Angebote an den internationalen Milliardären ausrichten und nicht mehr am nationalen „Rest“; Oligarchen, die die Schaltstellen der Macht für den eigenen Profit manipulieren; Banker, die sich ihre Geburtstagsfeiern 2,5 Millionen Euro kosten lassen. Dass sich die Plutokraten aller Kontrolle entziehen, ist zum einen eine folgenschwere Konsequenz des Kapitalismus, zum anderen wird diese Entwicklung die Zukunft prägen. Chrystia Freeland betritt mit ihrem Buch Neuland und zeigt uns die bislang geheime Welt der globalen superreichen Geldelite.

Stöbern in Sachbuch

LYKKE

Auf der Suche nach dem Glück

raven1711

Rattatatam, mein Herz

Mutig und humorvoll

raven1711

Wer nicht schreibt, bleibt dumm

Wie die Zukunft der Handschrift aussehen? Die Prognose ist düster. Insgesamt ein durch und durch informatives wie fachkundiges Sachbuch.

seschat

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dieser Reichtum untergräbt unsere Demokratien

    Die Superreichen

    WinfriedStanzick

    20. August 2013 um 09:02

      Dieses Buch der erfahrenen Wirtschaftsjournalistin Chrysta Freeland gibt einen durch zwei Jahrzehnte währende Recherchen unterlegten Einblick in die Welt der Milliardäre quer über den Globus.Chrysta Freeland  tut das nicht im Stil der Yellow Press, die nur interessiert, wer wo und mit wem gerade zusammen ist, sondern sie tut es aus einem politischen Interesse.   Denn der Einfluss dieser globalen Geldelite auf die Wirtschaft und die Politik vieler Länder auch in Europa ist immens und in seiner Bedeutung und auch Gefährlichkeit nicht zu unterschätzen. Diese Plutokraten suchen sich jeglicher Kontrolle zu entziehen.   Die fatale Folge, die Freeland sehr überzeugend schildert: Je reicher und mächtiger eine Elite an der obersten Spitze der Gesellschaft wird, desto mehr wachsen ihr Macht und ihre Fähigkeit, die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Regeln zu ihren Gunsten zu ändern und auf diese Weise Schritt für Schritt die Demokratie zu untergraben.   Ein wichtiges Buch, das zeigt, das die relevanten Vermögen dieser Welt von nationalen Steuerentscheidungen, wie sie jetzt im Wahl eine Rolle spielen, niemals tangiert werden können. Nur internationale Vereinbarungen werden hier weiterhelfen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks