Chuck Hogan Hornissennest

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hornissennest“ von Chuck Hogan

Glenn Ables, wegen illegalen Waffenhandels gesuchter weißer Rassist, hält sich mit Frau und Kindern in seinem Haus in den Bergen von Montana verschanzt. Die Sache wird FBI-Agent John Banish übergeben. Banish aber ist seit einer mißglückten Geiselbefreiung psychisch angeschlagen. Neun nervenzerreibende Tage lang stehen sich gegenüber: der Waffenhändler, der labile FBI-Agent und zahllose weiße Nachbarn, die sich mit Ables solidarisieren; Marshals, lokale Polizei und Nationalgarde kommen zur Unterstützung des FBI, und das FBI fährt auf, was eine moderne Staatsmacht zu bieten hat. Über allem schwebt die Gefahr des Bürgerkriegs zwischen weißen Rassisten und Staatsmacht...

Stöbern in Romane

Ein Haus voller Träume

Ein sehr atmosphärischer und leiser Familienroman mit kleinen Längen in der Mitte, der noch ein bisschen Potential hätte.

tinstamp

Sonntags in Trondheim

Blut dicker als Wasser!?!

classique

Der Frauenchor von Chilbury

Im Vordergrund: das Leben vieler Frauen zur Kriegszeit! Ein selbstbewusster Roman mit Emotionen und Spannung.

Bambisusuu

Dann schlaf auch du

Dieses Buch habe ich verschlungen. Packendes Drama, literarisch erzählt.

ulrikerabe

Die goldene Stadt

Ein echtes Sommerbuch! Ein tolles Abenteuer vor schöner Kulisse und sympathischen Figuren. Bücher machen glücklich.

ELSHA

Töte mich

Opereske Geschichte mit viel Witz und Charme

jewi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen