Chuck Klosterman Killing Yourself to Live

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Killing Yourself to Live“ von Chuck Klosterman

85% of a True Story. Building on the national bestselling success of Sex.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Killing Yourself to Live" von Chuck Klosterman

    Killing Yourself to Live
    Phoebe

    Phoebe

    03. June 2007 um 21:39

    Ein wirklich sehr unterhaltsames Buch über die amerikanische Musikkultur, das sich mit Selbstmorden und Unfällen von Rockmusikern beschäftigt. Dabei aber eine gewisse Einsicht in das Privatleben, vor allem Liebesleben, des Autors bietet. Chuck Klosterman findet eine gelungene Balance zwischen Fakten bezüglich der amerikanischen Musikgeschichte und seiner persönlichen Odysee durch Amerika. Wer sich tiefere Einsicht in die Motivation der ums Leben gekommenen Rockmusiker erhofft, sollte das Buch lieber nicht in die Hand nehmen. Klosterman liefert eine Auswahl an Rocklegenden (und solchen die es nicht ganz soweit gebracht haben) und deren tragisches Ende, gepaart mit einer gewissen Portion schwarzen Humors, sowie grundlegende Gedanken zum Tod, dem Leben, der Musik, der Gesellschaft und der Liebe.

    Mehr