Chuck Wendig

 3,8 Sterne bei 153 Bewertungen
Autor*in von Blackbirds, Das Grubenbuch und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Chuck Wendig ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Spieleentwickler. Derzeit lebt er mit seiner Frau und dem gemeinsamen Sohn in den Wäldern von Pennsyltucky.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Chuck Wendig

Cover des Buches Blackbirds (ISBN: 9783404207107)

Blackbirds

 (37)
Erschienen am 19.04.2013
Cover des Buches Wanderers - Die Schlafwandler (ISBN: 9783833241024)

Wanderers - Die Schlafwandler

 (25)
Erschienen am 28.09.2021
Cover des Buches Das Grubenbuch (ISBN: 9783833242779)

Das Grubenbuch

 (25)
Erschienen am 25.10.2022
Cover des Buches Blackhearts (ISBN: 9783404207428)

Blackhearts

 (15)
Erschienen am 22.11.2013
Cover des Buches Der Krieg ist nicht vorbei (ISBN: 9783734160714)

Der Krieg ist nicht vorbei

 (12)
Erschienen am 17.04.2016
Cover des Buches Lebensschuld (ISBN: 9783734161056)

Lebensschuld

 (8)
Erschienen am 19.03.2017
Cover des Buches Das Ende des Imperiums (ISBN: 9783734161179)

Das Ende des Imperiums

 (6)
Erschienen am 20.08.2017
Cover des Buches Star Wars Marvel Comics-Kollektion (ISBN: 9783741623165)

Star Wars Marvel Comics-Kollektion

 (3)
Erschienen am 01.06.2021

Neue Rezensionen zu Chuck Wendig

Cover des Buches Das Grubenbuch (ISBN: 9783833242779)
paw_prints_on_bookss avatar

Rezension zu "Das Grubenbuch" von Chuck Wendig

Gelungene Horrorstory.
paw_prints_on_booksvor 4 Monaten

Das Buch fängt mit einem sehr klassischen Horroreinstieg an: Etwas passiert, was eine Familie dazu bringt in ein relativ gruselig wirkendes und etwas abgelegenes Haus zu ziehen. Soweit so gut. Da hört der Mainstream aber (zum Glück) auch schon auf und was Wendig dann präsentiert, hat Wumms. Von einem zahlenbesessenen Serienmörder über erwachende Kunstwerke, prügelnde Väter, etwas zu viel Empathie bis hin zu ominösen Opferaltären. Zwischendurch dachte ich: "Wow, hier ist echt alles dabei." Manches möchte ich jetzt gar nicht nennen, um Spoiler zu verhindern. Zwischendurch geht einem die ein oder andere Hauptfigur zwar richtig auf die Nerven, aber ansonsten war es eine durchaus gelungene (Horror)Story.

Cover des Buches Das Grubenbuch (ISBN: 9783833242779)
arti_abbots avatar

Rezension zu "Das Grubenbuch" von Chuck Wendig

subtiler Horror
arti_abbotvor 6 Monaten

Ⓡ Ⓔ Ⓩ Ⓔ Ⓝ Ⓢ Ⓘ Ⓞ Ⓝ

Das Grubenbuch
Autor: Chuck Wendig

Verlag: panini books

Seiten: 571

ISBN: 9783833242779

𝑲𝒍𝒂𝒑𝒑𝒆𝒏𝒕𝒆𝒙𝒕 / Inhalt:
Einst lebte der junge Nathan mit seinem gewalttätigen Vater in einem Haus auf dem Land – und hat seiner Familie nie erzählt, was dort passiert ist. Einst sah die junge Maddie, die in ihrem Zimmer gerne Puppen bastelte, etwas, das sie nicht hätte sehen sollen und stellt seitdem gespenstische Skulpturen her. Einst ging etwas Unheimliches, etwas sehr Hungriges in den Tunneln, Bergen und Kohleminen in der Heimatstadt der beiden Kinder umher. Jetzt sind Nathan und Maddie verheiratet und mit ihrem Sohn Oliver in Ihre Heimat zurückgezogen. Oliver lernt dort einen seltsamen Jungen kennen, der zu seinem besten Freund wird. Einen Jungen mit vielen Geheimnissen und einer Vorliebe für dunkle Magie.


𝑴𝒆𝒊𝒏𝒆 𝑴𝒆𝒊𝒏𝒖𝒏𝒈:

Ein absolut großartiges Horror Buch, welches recht unblutig daher kommt. Hier wird feinster subtiler Horror in kurzen Kapitel an den Leser gebracht.

Die Geschichte entwickelt sind recht langsam aber trotzdem spannend und interessant. Es wird viel Wert auf die Ausarbeitung der einzelnen Charaktere gelegt, was mir sehr gefallen hat.

Für mich hat dieses Buch alles was eine einmalige gute Story braucht – mal wird es spannend, mal etwas gruselig, mal mystisch und man fragt sich als Leser die meiste Zeit was wohl die Hintergründe sind und wie das jetzt alles zusammenhängt.

Das Ende hat mir auch richtig gut gefallen und hat mich trotzdem noch mit einem Grübeln zurück gelassen – für mich ein perfektes Werk!

Cover des Buches Das Grubenbuch (ISBN: 9783833242779)
DanaMelas avatar

Rezension zu "Das Grubenbuch" von Chuck Wendig

Rezension für "Das Grubenbuch"
DanaMelavor 9 Monaten

Dieses Buch hat mir während des Lesens einige Schauer über den Rücken gejagt. 

Der Inhalt ist verstörend: Ein Mann, der von seinem sterbenden Vater das Haus vererbt bekommt, in dem er von eben diesem in seiner Kindheit misshandelt wurde. Dennoch zieht Nathan mit seiner Frau Maddie und ihrem gemeinsamen Sohn Oliver in eben dieses Haus ein.

Oliver lernt einen etwas älteren Jungen kennen, der sein Freund wird. Doch dieser Freund hat ein dunkles Geheimnis - und einen Plan, den er mit Hilfe von schwarzer Magie auf Teufel komm raus durchsetzen will ...

Nach längerer Zeit war dies wieder eine Reise in die Tiefen des Horrors. Der Titel und der Klappentext klangen interessant und ich wurde nicht enttäuscht. Es hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann gezogen. Bereits der Anfang ist mysteriös bis furchteinflößend; noch versteht man nicht wirklich, was das mit der Geschichte zu tun hat.

Mehrere Stränge werden erzählt. Die Vergangenheit von Olivers Vater, dessen Vater und Olivers Mutter, die sich mit Olivers Gegenwart zu einem Strang zusammen ziehen. 

Alles ist düster und verwirrend; die Rolle des Jungen, der zu Olivers Freund wird (Jake) ist alles andere als klar. Er hat etwas Dunkles an sich, was man aber, genau wie Oliver, nicht wirklich (be)greifen kann. 

Schwarze Magie umweht den Leser, und eine Gefahr schwebt in der Luft, die noch nicht fassbar ist. 

Oliver ist der Kern; entweder zur Rettung, oder zum Untergang ...

Mir hat das Buch so gut gefallen, dass ich 5 von 5 Sterne vergebe.

Gespräche aus der Community

In diesem Meisterwerk des literarischen Horrors geht es um eine Familie, die sich sowohl den Schatten der Vergangenheit als auch denen der Zukunft stellen muss. Dunkle Geheimnisse und schwarze Magie machen Das Grubenbuch zu einem fesselnden Lesevergnügen. Mach mit bei unserer Verlosung und der anschließenden Leserunde!

248 BeiträgeVerlosung beendet
_yvee_s avatar
Letzter Beitrag von  _yvee_vor einem Jahr

So, nun hab auch ich es bis zum Ende des fünften Teils geschafft. Es wird zwischen zwei Welten umher gesprungen und auch Dinge aus der Vergangenheit kommen ans Licht. Irgendwie will man doch wissen wie es weiter geht, obwohl es zum Teil sich etwas gezogen hat und ich musste mich sehr konzentrieren, da so schnell geswitcht wurde.

Shana muss eines morgens feststellen, dass ihre Schwester Nessie von einer rätselhaften Krankheit befallen ist. Sie wirkt wie eine Schlafwandlerin und strebt einem unbekannten Ziel entgegen. Schnell schließen sich ihr weitere Schlafwandler an, deren Familien und Freunde alles daransetzen, sie zu beschützen. Und so zieht eine gewaltige Herde von Schlafwandlern und deren „Hüter“ quer durch Amerika.

228 BeiträgeVerlosung beendet
Frechdachss avatar
Letzter Beitrag von  Frechdachsvor 2 Jahren

Danke für das spannende Buch und diese Leserunde.

Anbei meine Leseeindrücke dazu.

https://www.lovelybooks.de/autor/Chuck-Wendig/Wanderers-Die-Schlafwandler-2938311611-w/rezension/6365734518/

Community-Statistik

in 232 Bibliotheken

auf 62 Merkzettel

von 12 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks