Cicero "Stillsitzen kann ich einfach nicht"

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „"Stillsitzen kann ich einfach nicht"“ von Cicero

Der römische Redner, Staatsmann und Philosoph einmal von einer anderen Seite, wie ihn vor allem seine Korrespondenz zeigt. Cicero hält auch hier seiner Zeit den Spiegel vor, indem er den Sittenverfall, den Niedergang der politischen Elite und des republikanischen Staates anprangert, aber er tut es sozusagen ungefiltert, ganz persönlich, sehr temperamentvoll. Dazu erfährt der Leser einiges von Ciceros familiären Freuden und Problemen, teilt er mit ihm die Langeweile fern von Rom, begleitet er ihn auf seine Landgüter, versinkt er mit ihm in Trauer und findet er Trost in der Philosophie. Diese Anthologie führt ins Zentrum von Ciceros Persönlichkeit.

Stöbern in Klassiker

Effi Briest

Gute Grundidee, das Buch hat mich aber nicht wirklich berührt

LuLuLux

Anne Elliot

Jane Austen ist doch immer wieder eine "Reise" wert.

el_lorene

Die schönsten Märchen

Eine schöne Märchensammlung die nicht nur Kinder in andere Welten entführt.

Belladonna

Stolz und Vorurteil

Die fünf Bennet-Töchter sollen verheiratet werden, was nicht so einfach ist. Ein wundervoller Roman, den ich immer wieder gerne lese!

AnneEstermann

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen