Cid J. Gutenrath

 4.4 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor von 110.

Alle Bücher von Cid J. Gutenrath

Cid J. Gutenrath110
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
110
110
 (63)
Erschienen am 14.05.2013

Neue Rezensionen zu Cid J. Gutenrath

Neu
TheresiaKs avatar

Rezension zu "110" von Cid J. Gutenrath

Harter Polizeialltag und ein liebenswerter "Bulle"
TheresiaKvor einem Jahr

110 - ein Bulle hört zu trifft den Inhalt des Buches haargenau. Der Autor beschreibt seinen harten Polizeialltag schonungslos, aber auch auf eine menschenfreundliche, väterliche Art und mit trockenem Humor.

Bei den einzelnen Geschichten durchlebte ich eine Achterbahn an Gefühlen und konnte das Buch einfach nicht weglegen.
Vor allem bekommt man aber einmal wieder eine Idee davon, worauf es im Leben wirklich ankommt. Seidem sehe ich die Uniformierten in einem anderen Licht. Vielen Dank für die ehrlichen Wote!

Kommentieren0
0
Teilen
Nanniswelts avatar

Rezension zu "110" von Cid J. Gutenrath

Ehrliche Einblicke in die Arbeit eines Polizisten am Notfalltelefon!
Nannisweltvor 2 Jahren

Durch Cid Jonas Gutenrath wird dem Leser die durchaus unterschätzte Arbeit in einer Notrufzentrale sehr nahe gebracht. Es ist sehr interessant zu lesen, welche Anrufe er in der Notaufnahme der Polizei entgegen nehmen- und auch bewältigen muss. Manche Anrufer erlauben sich einfach nur einen Spaß, wieder andere sind schon mal sehr lustig und fordern auch den Humor des Polizeibeamten heraus. Doch auch die dramatischen Anrufe werden von ihm bis ins Detail beschrieben. Dabei bekommt man auch einen guten Einblick in die harte vor allen mentale Arbeit des Autors, welche oftmals eine große Herausforderung darstellt. Oder habt ihr schon mal erfolgreich versucht, jemanden am Telefon davon abzubringen, jetzt doch nicht vom Hochhaus auf dem der Anrufer gerade steht zu springen?!

Wie findet man die richtigen Worte? Den richtigen Umgang? Was erzählt man einem Mann, der anruft um anzukündigen, dass er jetzt auf dem Weg zu seiner Frau ist, die er umbringen möchte?! Wie verhält man sich? Nur EIN falsches Wort und die Situation droht zu eskalieren. Für diesen speziellen Beruf muss man schon starke Nerven haben und das beweisen diese oftmals traurigen, aber auch tragischen Schicksale, die dort am Telefon zu Tage kommen.

Für mich war es sehr interessant, über den Alltag in einer Notfallzentrale der Polizei zu lesen. Wie, warum, welche Entscheidungen getroffen werden und welch große Verantwortung der Beamte, der die Anrufe entgegennimmt hat. Auch über die speziellen Weiterbildungen wird in diesem Buch geschrieben, die einen auf diese Art von Arbeit vorbereiten sollen.

Ich persönlich, habe nach dem Lesen des Buchs gehörigen Respekt vor allen Menschen, die solch einen Beruf ausüben, sei es bei der Polizei oder auch bei der Rettungsleitstelle im Notdienst. Diese Menschen machen sich jeden Tag einen Kopf um ihnen unbekannte Anrufer. Sie fühlen und leiden mit ihnen und haben auch schon mal daran zu knabbern, wenn ein Anruf leider nicht so positiv verläuft, wie er sollte. Es sind sehr gute Eindrücke, die man da gewinnt.

Kommentieren0
11
Teilen
Jisbons avatar

Rezension zu "110" von Cid J. Gutenrath

Sehr interessant
Jisbonvor 2 Jahren

Obwohl es in "110 - Ein Bulle hört zu" hauptsächlich um seine Erzählungen verschiedener Notrufe geht, lernen wir auch einiges über den Autor, da er auch (teils vielleicht ein bisschen zu ausführlich) auf seine eigene Vergangenheit eingeht. Ich hatte am Anfang ein paar Probleme, mit ihm warm zu werden - er ist sehr direkt und sarkastisch, hat Ecken und Kanten und nimmt kein Blatt vor den Mund - doch schon nach wenigen Erzählungen habe ich seine direkte Art zu schätzen gelernt. Er trifft nicht immer den richtigen Ton, doch das macht ihn menschlich und realer... Und auch wenn ich nicht bei allem seiner Meinung war, hat er seine Positionen gut vertreten, mal einfühlsam, mal knallhart, je nach Situation.
Die Geschichten selbst sind eine bunte Mischung. Einige sind sehr unterhaltsam (kaum zu glauben, aus welchen Gründen manche Menschen den Notruf wählen...), andere wiederum beklemmend und auch erschreckend. Gutenrath schildert die Hilflosigkeit, die ihn manchmal packt, sehr eindringlich. Ich kann auf jeden Fall sagen, dass es kein Beruf für mich wäre... das Buch hat mir aber gut gefallen und ich werde gleich mit dem zweiten Band anfangen.
4,5/5 Sternen

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 39 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks