Cilla Börjlind

 4.4 Sterne bei 465 Bewertungen
Autorin von Die Springflut, Schlaflied und weiteren Büchern.
Cilla Börjlind

Lebenslauf von Cilla Börjlind

Cilla und Rolf Börjlind gelten als Schwedens wichtigste und bekannteste Drehbuchschreiber für Kino und Fernsehen. Sie sind unter anderem verantwortlich für zahlreiche Martin-Beck-Folgen sowie für die viel gepriesene Arne-Dahl-Serie. Ihr Markenzeichen sind starke Charaktere und eine stringente Handlung. "Die Springflut" ist der Start einer Serie um die angehende Polizistin Olivia Rönning und ihr erster Roman.

Neue Bücher

Wundbrand

Erscheint am 14.01.2019 als Taschenbuch bei btb. Es ist der 5. Band der Reihe "Rönning & Stilton".

Alle Bücher von Cilla Börjlind

Sortieren:
Buchformat:
Die Springflut

Die Springflut

 (151)
Erschienen am 12.01.2015
Schlaflied

Schlaflied

 (124)
Erschienen am 12.02.2018
Die dritte Stimme

Die dritte Stimme

 (95)
Erschienen am 12.09.2016
Die Strömung

Die Strömung

 (92)
Erschienen am 10.04.2017
Wundbrand

Wundbrand

 (0)
Erschienen am 14.01.2019
Die Springflut

Die Springflut

 (3)
Erschienen am 26.08.2013
Schlaflied (Springflut 4)

Schlaflied (Springflut 4)

 (0)
Erschienen am 20.02.2017
Third Voice

Third Voice

 (0)
Erschienen am 20.03.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Cilla Börjlind

Neu
kupfis_buecherkistes avatar

Rezension zu "Schlaflied" von Cilla Börjlind

Ausdrucksstarker Krimi
kupfis_buecherkistevor 2 Tagen

In einem Wald in Schweden wird ein grausamer Fund gemacht: eine Leiche wird verstümmelt von einem Eber freigelegt, und die Polizei muss einen ihrer schwersten Fälle lösen. Den der kleine Junge, der tot aufgefunden wurde, bleibt nicht die einzige verstümmelte Leiche. Während das Ermittlerteam um Olivia Rönning alles tut, um den Fall zu lösen, öffnen sich schreckliche Abgründe auf. Olivia holt selbst ihren ehemaligen Ermittler Tom Stilton wieder ins Boot, weil sie entsprechend verzweifelt ist. Doch Tom ermittelt teils auf eigene Faust, und nicht immer in Abstimmung mit seiner Vorgesetzten Olivia, was für Ärger sorgt.

Ich bin ein Fan von den nordischen Krimis. Es herrscht hier immer eine gewisse düstere Stimmung. Auch hier in diesem Buch. Das Ermittlerteam muss sich mit den Themen Flüchtlingen, Organhandel und Pädophilenring auseinander setzen, was nicht immer einfach zu verarbeiten war. 

Diese brisanten Themen halten die Ermittler auf Trab, aber auch den Leser. Die Eingangsszene sorgte bei mir direkt für Gänsehautstimmung. Lange hat mich diese Szene verfolgt, bis sie in der Handlung aufgelöst wurde. Während den ganzen Ermittlungen gab es viele schaurige Momente, in denen man hofft, dass die Realität doch nicht so schlimm sein möge. Doch ich vermute, sie ist es, denn sonst hätte das Autorenpaar diese Themen nicht angesprochen. 

Jeder Charakter hat sein Päckchen zu tragen, und trägt mit seinen Eigenheiten zur Lösung des Falles bei. Die Charaktere sind persönlich mit ihren Ecken und Kanten, und passen in das Gesamtbild des Krimis. 

Der Verdacht wird auf mehrere Charaktere gelegt, wobei die Schwere der Schuld sich erst im letzten Drittel des Buches ersichtlich wird. Und dennoch bleibt die Spannung erhalten, denn es gilt, den Verdacht zu beweisen. 

Ein sehr ausdrucksfähiger Krimi, den man - mit entsprechenden Nerven - gelesen haben sollte. 

Kommentieren0
0
Teilen
kassandra1010s avatar

Rezension zu "Die Springflut" von Cilla Börjlind

Ein neuer Ansatz!
kassandra1010vor einem Monat

Die junge Polizeischülerin Olivia erhält den als Seminararbeit einer der ungelösten Fälle ihres verstorbenen Vaters als Seminararbeit.

 

Verbissen macht sie sich auf in den Norden um die Mordszenerie vor Ort in sich aufzunehmen und kommt zu dem Schluss, dass sie für diesen ungeklärten Fall einen anderen Blickwinkel benötigt.

 

Sie macht sich auf die Suche nach dem damaligen Kollegen ihres Vaters und muss feststellen, dass dieser schon lange aus dem Polizeidienst ausgestiegen ist.

 

Gleichzeitig macht ein Trupp Jugendliche Jagd auf Obdachlose und postet ihre brutalen Schlägervideos im Netz. Doch bei Vera, der Freundin von Tom Stilton gehen sie einen Schritt zu weit. Sie stirbt an ihren Verletzungen in ihrem Wohnwagen.

 

Während Olivia immer tiefer in den Fall einsteigt und selbst die Konsequenzen erlebt, ist sie dankbar, als sie Tom Stilton als einer der Obdachlosen erkennt und nunmehr zum Unmut dessen, nicht mehr von seiner Seite weicht.

 

Als Tom erfährt, wie weitreichend Olivias eigene Ermittlungen gehen, muss er über seinen eigenen Schatten springen und alte Kontakte aktivieren.

 

Cilla & Rolf Börjlind bringen Olivia dazu, sich ihrer selbst bewusst zu werden. Ihre Ermittlungen führen die junge Polizeischülerin zu einem exklusiven Callgirl-Ring. Wie der Zufall es so will, treffen sich am anderen Ende der Welt zwei Menschen. Der alte Fall von Olivia wird über Meilen hinweg gefährlich ins Rollen gebracht. Dabei wird eine gewaltige Lawine an Intrigen, dunklen Machenschaften, Mordgeständnissen und Verwicklungen bis in die höchsten Polizeikreise zutage getragen, die es Olivia und ihren neuen Freunden nicht einfach machen.

 

Starke Charaktere prägen diesen Krimi. Gegensätze scheinen unerlässlich und am bitteren Ende darf dennoch jeder genau der Mensch sein, der er zu sein vermag.

 

Mit Springflut gelingt dem Krimi-Duo ein gelungener Auftakt einer spannenden neuen Reihe! Den zweiten Teil „Die dritte Stimme“ habe ich bereits vor einiger Zeit gelesen. Es war mir ein spannendes Vergnügen, etwas mehr über diese außergewöhnlichen Charaktere zu erfahren.

Kommentieren0
4
Teilen
Caillean79s avatar

Rezension zu "Die Strömung" von Cilla Börjlind

Perfekte Krimiunterhaltung!
Caillean79vor 2 Monaten

Diese Reihe ist einfach klasse! Für mich das Beste, was Skandinavien in Sachen Krimi-/Thriller-Literatur derzeit zu bieten hat. Ich haste zwar der Reihe ein wenig hinterher und habe jetzt erst den 3. Band gelesen, obwohl es schon den 4. gibt und der 5. bereits angekündigt ist – aber umso mehr freue ich mich, denn so habe ich noch zwei ähnlich gute Bücher in Aussicht J

Olivia Rönning ist für mich eine sehr glaubwürdige junge Heldin, der ich gern folge. Mit Mette Olsäter hat sie eine Mentorin neben sich, die ebenfalls authentisch ist und auf mich trotz ihrer Bestimmtheit sehr sympathisch wirkt. Tom Stilton ist ein Charakter, den ich nach wie vor schlecht einschätzen kann. Aber das ist sicher genau so gewollt und er bringt noch eine gewisse Spannung in die Grundkonstellation.

Der Fall, der diesem dritten Buch zugrunde liegt, ist – mal wieder – komplex angelegt. Während ich aber im zweiten Buch ab und zu Angst hatte, ein wenig den Faden zu verlieren, war die Geschichte hier so erzählt, dass man ihr trotzdem immer gut folgen konnte. Zudem bietet sie mit dem Rassismus-Thema viel Stoff zum Nachdenken.

Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band dieser Reihe, den ich auch bestimmt bald lesen werde!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
DieBuchkolumnistins avatar
Die Schweden können es einfach am besten - Krimis schreiben! Diesen Beweis treten ganz frisch im Buchgeschäft Cilla & Rolf Börjlind an. Ich habe den Roman am Wochenende begeistert verschlungen und kann - nein, muss ihn deswegen allen Fans von Krimis a la Jussi Adler-Olsen oder Stieg Larsson ans Herz legen! Die Namen dieser Autoren sollte man sich merken!

Cilla und Rolf Börjlind (Interview) gelten als Schwedens wichtigste und bekannteste Drehbuchschreiber für Kino und Fernsehen. Sie sind unter anderem verantwortlich für zahlreiche Martin-Beck-Folgen sowie für die viel gepriesene Arne-Dahl-Serie. Ihr Markenzeichen sind starke Charaktere und eine stringente Handlung. "Die Springflut" ist nun der Start einer Serie um die angehende Polizistin Olivia Rönning:

Eine laue Sommernacht im Jahre 1987. Es ist Vollmond im schwedischen Nordkoster. In der Nacht wird es eine Springflut geben – und einen brutalen Mord. Das Opfer: eine junge, hochschwangere Frau. Ihre Identität: unbekannt. Tom Stilton, der ermittelnde Polizeibeamte, zerbricht an diesem Fall. Er kann weder Motiv noch aussagekräftige Spuren finden. Die Tat bleibt ungesühnt ... 

23 Jahre später: Eine Serie von feigen Angriffen auf Obdachlose erschüttert die Hauptstadt Stockholm. Die Ermittlungen verlaufen schleppend. Olivia Rönning, angehende Polizistin im zweiten Jahr ihrer Ausbildung, beobachtet das Geschehen aus der Distanz. Sie ist mit anderen Dingen beschäftigt. Sie soll einen »Cold Case« knacken - den Tod einer jungen Frau an einem Strand vor vielen Jahren klären. Ihr ist klar: Sie muss Tom Stilton finden. Doch der ist wie vom Erdboden verschluckt ... Leseprobe

Gemeinsam mit dem btb Verlag vergeben wir 25 Leseexemplare von "Die Springflut" und Ihr könnt Euch bis einschliesslich 18. September 2013 dafür bewerben! Gesucht sind natürlich Krimifans mit Ermittlungserfahrung, die sich passend zum Wetter mit mir ins kühle Stockholm begeben! Lust dabei zu sein? Einfach kommentieren!
(Eine Beteiligung bei der Diskussion rund um das Buch sowie die Erstellung einer Rezension zum Roman innerhalb der nächsten vier Wochen werden vorausgesetzt.)

###YOUTUBE-ID=D9TPtYq7fD8###
Zur Leserunde
Corinna_83s avatar
Hey,

lange lange hatte ich ein  echtes Lesetief. Nun hat mich die Leselust seit einigen Wochen wieder gepackt. Durch die spannenden Krinimalroman div. Autoren bin ich endlich wieder "mittdendrin". Mein zweites Zuhause ist praktisch Skandinavien. Der Ofen ist schon angeheitzt, das Sofa wartet nur auf mich und den Kriminalroman "Die Springflut". Ich würde das Buch gerne lesen und mit euch diskutieren, um so wieder aktiver bei Lovelybooks mitzumachen....
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 490 Bibliotheken

auf 106 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks