Cindy Eppes , Karl-Heinz Ebnet Die Geheimnisse von Rosalita

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Geheimnisse von Rosalita“ von Cindy Eppes

Spannungen liegen in der staubigen Luft, als die dreizehnjährige Kayla mit ihren Eltern in deren Heimatstadt Rosalita in Texas zieht. Die Gründe hierfür bleiben dem Mädchen zunächst schleierhaft - bis ihr auffällt, dass der Nachbarsjunge genauso aussieht wie ihr Vater ...§§Eigentlich liebt Kayla Geheimnisse über alles. Doch bei der Erforschung dieses höchst explosiven Geheimnisses aus der Vergangenheit ihrer Familie, sieht sich das Mädchen plötzlich mit einer Welt konfrontiert, die ganz anderen Gesetzen unterliegt als ihre einfache Kinderwelt.§§Ein unvergesslicher Roman über das Erwachsenwerden! (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Historische Romane

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

Möge die Stunde kommen

Wieder einmal ganz wunderbar geschrieben.

Popi

Die schöne Insel

Ein packender, kurzweiliger und sehr abenteuerlicher Roman, der noch Raum für eigene Fantasien und Schlußfolgerungen läßt

Tulpe29

Das Lied der Seherin

Hat mir leider nicht ganz so gut gefallen wie die ersten Bände. Die irischen Namen und vor allem nicht übersetzten Sätze waren zu verwirrend

hasirasi2

Zeiten des Aufbruchs

Auch für diesen Band eine Leseempfehlung aus vollem Herzen und mit Überzeugung fünf Sterne. Mehr geht ja leider nicht.

IlonGerMon

Marlenes Geheimnis

Wenn mein Geschichtsunterricht in der Schule nur halb so fesselnd gewesen wäre, dann hätte ich nicht so große Bildungslücken ...

Aischa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Geheimnisse von Rosalita" von Cindy Eppes

    Die Geheimnisse von Rosalita
    milasun

    milasun

    16. February 2011 um 18:41

    "Charles Dale ließ eine Schulter sinken, neigte den Kopf, zog die Brauen hoch und sah zur Decke, als kramte er in seinem Gedächtnis. Dad lächelte, ließ eine Schulter sinken, neigte den Kopf, zog die Brauen hoch, sah zur Decke und sagte: Mal sehen." Kayla ist 13 und versteht weder, warum ihre Eltern zurück in ihre Heimstadt in Texas ziehen wollten, noch warum der Nachbarsjunge Charles Dale genauso aussieht, wie ihr Vater. Während die Erwachsenen in diesem Sommer an ihren eigenen Problemen scheitern, versucht Kayla alle Geheimnisse zu ergründen und muss feststellen, dass die Welt der Erwachsenen ganz anderen Gesetzen unterliegt als ihre einfache Kinderwelt.

    Mehr