Cinzia Tanzella

 3.5 Sterne bei 14 Bewertungen
Cinzia Tanzella

Lebenslauf von Cinzia Tanzella

ÜBER MICH 

Ich bin: 

Mutter, Italienerin, Widder, lebend in Deutschland.

Mag ich:

Ehrlichkeit, Pizza, Kinder, laufende Wolken am Himmel, die Stille, Männer mit Humor; Romantik, Herbstfarben, die Nacht, das Meer, Kapern, Olivenöl, Kaffee Espresso, Sauna, Kafkas Verwandlung, Füller, Chocolat (den Film), Klimt, Pink Martini, Finnland, Landschaftsfotografie, Juliette Binoche, Autofahren, nachts fahren, Kurzfilme, den Mond (in allen Phasen), menschliche Wärme, Sonnenuntergänge, Partys, Minimalismus.

Mag ich nicht:

Neid, Pfirsiche, Machos, Haarbürste, Bier zum Aperitif, zickige Frauen, Hass, Doppelmoral, Shoppen, Horrorfilme, Techno, Stadtleben, emotionale Kälte, Besserwisser und verkopfte Menschen; Menschen, die viel reden und nichts tun, moderne Kirchen, Brutalismus, Tratschen, Hot-Dogs, Action-Filme.

Was ich lese:

Ich lese gerne Romane, denen es gut gelingt, über zwischenmenschliche Beziehungen zu erzählen und dabei die inneren Welten der Figuren so gut zu beschreiben, dass es dem Leser leicht fällt, sich in diese hineinzuversetzen (#Die Eleganz des Igels #Die Einsamkeit der Primzahlen #Stilles Chaos #Gut gegen Nordwind) UND Autorinnen mit Migrationshintergrund (# Igiaba Scego #Kaha Mohamed Aden).

Seit wann ich schreibe:

Ich schreibe seit der Schulzeit; zuerst schrieb ich nur Gedichten. Zwischen 15 und 16 begann ich mit kurzen Prosatexten.

Worüber ich schreibe:

Ich schreibe nur über das, was ich kenne. Über Gefühle, Menschen, normale Situationen des Alltags, die wie ein Kieselsteinchen im Schuh drücken.

An was ich glaube:

An Authentizität, Freiheit, Emanzipation, Liebe, Toleranz und Integration; an die Natur der Dinge, an die Kraft der Bäume und Wälder, an das Gute im Menschen, an Musik und Kunst.


https://www.facebook.com/Cinzia-Tanzella-Autorin-1644204069022832/?modal=admin_todo_tour

https://www.instagram.com/weichuntermeinenfuessen/

https://www.instagram.com/stilleschaos/

Neue Bücher

Weich unter meinen Füßen

 (11)
Neu erschienen am 19.09.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Alle Bücher von Cinzia Tanzella

Weich unter meinen Füßen

Weich unter meinen Füßen

 (11)
Erschienen am 19.09.2018
Dottor Bianchis letzter Wille

Dottor Bianchis letzter Wille

 (3)
Erschienen am 01.08.2007

Neue Rezensionen zu Cinzia Tanzella

Neu
YukBooks avatar

Rezension zu "Weich unter meinen Füßen" von Cinzia Tanzella

Was bleibt, ist die Einsamkeit
YukBookvor 7 Tagen

Der Roman beginnt mit einer Situation, die einigen Frauen bekannt vorkommen dürfte: Viivi wird von einem Tag auf den anderen von ihrem Freund Lukas verlassen. Kein Wunder, dass sie aus allen Wolken fällt und an nichts anderes denken kann. Besonders schmerzhaft ist ja, dass der Ex-Partner einen anscheinend gar nicht vermisst, während man selber vor Sehnsucht umkommt und bereit wäre, ihn sofort wieder mit offenen Armen aufzunehmen. Dieses Gefühl konnte ich gut nachvollziehen. Allerdings fragte ich mich, wie es zu der Trennung kam und ob es schon vorher Anzeichen einer Krise gab. Die Erklärung folgt erst einige Kapitel später.


Viivi mag keine langen Telefonate und hat ständig mit Problemen im Haushalt zu kämpfen. Auch darin konnte ich mich gut mir ihr identifizieren. Sie lässt sich von einer Psychologin beraten und nimmt Salsastunden, um auf andere Gedanken zu kommen. Aus meiner Sicht wurde es jedoch allmählich Zeit für eine grundlegende Veränderung in ihrem Leben, sei es beruflich oder durch ein erfüllendes Hobby. 


Tatsächlich entdeckt sie eine neue Beschäftigung: die Fotografie. Doch so richtig glücklich kam mir Viivi immer noch nicht vor. Die Einsamkeit bleibt bis zum Schluss. Nicht mal auf der Vernissage, wo sie Grund hätte, ihren Erfolg zu feiern, fühlt sie sich unwohl in der Gesellschaft.


Dramaturgisch hätte ich mir mehr Wendungen gewünscht. So ist der Plot ziemlich geradlinig. Die Protagonistin bleibt bis zum Schluss sehr selbstbezogen und entwickelt sich kaum weiter. Sprachlich gefielen mir die Stellen, in denen Viivi ihre Empfindungen beschreibt, besonders beim Fotografieren in der Natur.


Die Geschichte hinterließ bei mir eine melancholische und traurige Stimmung. Es geht um eine verlassene und enttäuschte Frau, die auf eigene Faust ihr Glück im Leben sucht. Dazu hätte sie jedoch etwas mehr an sich und ihrer Einstellung zu ihren Mitmenschen arbeiten müssen. 

Kommentieren0
16
Teilen
Leseratte61s avatar

Rezension zu "Weich unter meinen Füßen" von Cinzia Tanzella

Der Weg aus dem tiefen Loch zurück ins Leben
Leseratte61vor 8 Tagen

Klappentext:


Von einem Tag auf den anderen wird Viivi von ihrem Freund verlassen. Unglücklich schüttet sie ihr Herz Unbekannten in einem Frauenforum aus, lässt sich von einer Kartenlegerin beraten und von verschwitzten und aalglatten Typen in Salsa-Lokalen beim Tanz ungeschickt führen. Doch nichts davon hilft gegen den Liebeskummer. Beim Ausmisten von Kartons taucht eine Fotokamera auf, mit der sie sich voll Sehnsucht zu den Orten ihrer Erinnerung aufmacht und beim Fotografieren lernt sie loszulassen. Als sich dann die Möglichkeit ergibt, an einem Fotowettbewerb teilzunehmen, bekommt Viivi eine neue Chance, um leichtfüßig und kreativ durchs Leben zu gehen.

Fazit:

Nach 7 Jahren wird Viivi von Lukas von einem Moment auf den Nächsten verlassen. Sie steht plötzlich völlig alleine da, weil sie wegen Lukas ihre Heimat, ihre Familie und Freunde verlassen hat, um nach Deutschland zu ziehen. Er hat sie nie geliebt, sind seine Abschiedsworte.

Viivi kriecht erst einmal in ihr Schneckenhaus, aus dem sie kaum noch herausschauen mag. Nach dem allerersten Schock beginnt Viivi jedoch, sich Hilfe zu suchen. Ob sie diese auch bekommt? Lest selbst es lohnt sich.

Mir hat die Entwicklung der sympathischen Protagonistin sehr gut gefallen, obwohl sie sich anfangs heftig in Selbstmitleid verstrickte. Dies halt ich allerdings für normal, da eine Trennung nach 7 Jahren erst einmal eine angemessene Trauerzeit benötigt. Therapeuten reden davon, dass die Trauer ungefähr so lange dauert, wie die Hälfte der gesamten Beziehung. 

Viivi lässt sich mit Recht erst einmal in ihre Trauer fallen, um den schlimmsten Schmerz zu verarbeiten. Es gibt viele Wege, um mit diesem Kummer umzugehen, Viivi hat den gewählt, der zu ihr passt. Jeder Mensch sollte sich die Zeit nehmen, die es benötigt um mit solch einer Trennung fertig zu werden. 

Ich hatte mit einem locker flockigen Frauenroman gerechnet und war erstaunt, dass das Thema so realistisch geschildert wurde. Auch Wiederholungen haben mich nicht gestört, da bei Trauer und Depressionen sich die Gedanken regelrecht im Kreis drehen und die Betroffenen immer wieder die gleichen Fragen stellen. Für mich war Viivis Verhalten nicht überzogen, sondern durchaus angemessen und realistisch.

Mir hat sehr gut gefallen, wie die Autorin es geschafft hat, mir ihre Protagonistin so nah zu bringen, dass ich immer mitfühlen und mitleiden konnte. Es gab Momente, da hätte ich Viivi gerne getröstet, allerdings gab es auch Momente, in denen ich sie gerne wachgerüttelt hätte. 

Ob Viivi es schafft wieder in ihrem Leben anzukommen und es auch wieder genießen kann??

Schafft sie es, sich endgültig von Lukas zu lösen??

Scheint auch für sie wieder die Sonne??

Lest selbst. Von mir eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen
V

Rezension zu "Weich unter meinen Füßen" von Cinzia Tanzella

Genieße jeden Moment!
Ve_Renavor 12 Tagen

Das Buch "Weich unter meinen Füßen" ist der erste Roman der Autorin Cinzia Tanzella. Mir wurde das eBook als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, was meine Meinung jedoch in keinster Weise beeinflusst hat.

Klappentext:
Viivi ist auf einmal mutterseelenallein – ihr Freund Lukas macht sich aus dem Staub und ihre beste Freundin entpuppt sich als falsche Schlange. Viivi muss den Liebeskummer und die große Enttäuschung überwinden sowie den Mut finden, wieder unter Menschen zu gehen. Neue Bekanntschaften macht sie in einem Salsa-Tanzkurs. In Tanzlokalen übt sie die ersten erlernten Schritte; beim Nippen von Mojitos und Margaritas traut sie sich, Salseros aufzufordern. Aber die Salsa-Welt zeigt bald ihre oberflächliche Seite. Viivi erkennt langsam, dass sie sich unter Salseros einsamer denn je fühlt. Auf einmal taucht die Sehnsucht nach der Vergangenheit wieder auf und Viivi zieht sich in ihr Schneckenhaus zurück. Als sie eines Tages eine alte Kamera findet, hat sie einen Einfall: Sie beginnt, Orte ihrer Vergangenheit zu fotografieren und diese Fotos zu sammeln – kleine Puzzle-Teile von ihrem Leben, die sie hofft, zu einem sinnvollen Ganzen zusammenfügen zu können. Die Fotografie eröffnet für sie tatsächlich einen neuen Weg und macht sie bereit, alte Geschichten hinter sich zu lassen und der Zukunft leichtfüßig und voller Kreativität entgegenzugehen.

Meinung:
Das Cover passt gut zum Buch, auch wenn sich der Titel erst gegen Ende des Buches erklärt.
Die Geschichte schildert sehr realistisch den Weg einer jungen Frau nach einer enttäuschten Liebe und plötzlichen Trennung zurück ins Leben. Es handelt sich nicht um eine Liebesgeschichte. Ich konnte mich gut mit der Hauptprotagonistin identifizieren und mich in ihre Lage versetzen. Das Geschehen ist sehr eindrücklich geschildert und ich konnte die Bilder förmlich vor meinem inneren Auge sehen.
Das Buch ist leicht und flüssig zu lesen. Ausgenommen davon ist eine Seite mit Hashtags, die mich eher verwirrt hat.
Für mich sendet das Buch die Botschaft: Genieße jeden Moment!

Fazit:
Ein tolles Buch, das man lesen sollte und von dem man etwas für sich selbst mitnehmen kann!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
CinziaTanzellas avatar

NIKOLAUS-VERLOSUNG

 

Liebe LovelyBooks-Leserinnen,

ich verlose 5 Exemplare meines Romans „Weich unter meinen Füßen“-  

 

Melancholisch 

Eine sensible Skizze innerer Einsamkeit

 

Leserinnen sagen:

Tolle Darstellung über den Weg zurück ins Leben nach einer enttäuschten Liebe.

Genau wie erwartet, ein Roman der mehr als an der Oberfläche kratzt.

Ganz Anders! Traut euch, wenn ihr die Sicht einer Verlassenen und ihren Weg zurück ins Glück, begleiten wollt.

  

Bist du neugierig? Hast du Lust mal etwas Anderes zu lesen?

Dann bewirb dich bis zum 14.12.2018!

 

Hier geht es zur Leseprobe

https://cinziatanzella.com/sites/all/themes/danland/images/leseprobe.pdf

Wenn du an der Verlosung teilnehmen möchtet, verrate mir, warum du ausgerechnet dieses Buch lesen und rezensieren willst.


EINE BITTE AN ALLE BEWERBER/-INNEN:

Es freut mich sehr, dass einige Bewerber/-innen sich schon gemeldet habe. Ich empfehle euch die Leseprobe zu überfliegen. Wenn der Text euch anspricht, bitte schreibt einen kurzen Satz ins Unterthema "Noch sehr interessiert nach der Leseprobe" :-)

Jessyxonexs avatar
Letzter Beitrag von  Jessyxonexvor einem Tag
Ich würde mich für ein Printexemplar bewerben:)
Zur Buchverlosung
CinziaTanzellas avatar
Liebe LovelyBooks-Leserinnen,
„Weich unter meinen Füßen“ ist mein erster Roman und ich freue mich auf die Leserunde und auf eure Rezensionen!
Dafür verlose ich 15  E-Books.

Hast du schon einen Salsa-Kurs besucht?
Gefällt es dir Sonnenuntergänge zu fotografieren?
Hattest du schon einmal Liebeskummer?
Wenn ja, wird dir dieses Buch gefallen und dir zum Schmunzeln bringen.

HANDLUNG

Von einem Tag auf den anderen wird Viivi von ihrem Freund verlassen. Unglücklich schüttet sie ihr Herz Unbekannten in einem Frauenforum aus, lässt sich von einer Kartenlegerin beraten und von verschwitzten und aalglatten Typen in Salsa-Lokalen beim Tanz ungeschickt führen. Doch nichts davon hilft gegen den Liebeskummer. Beim Ausmisten von Kartons  taucht eine Fotokamera auf, mit der sie sich voll Sehnsucht zu den Orten ihrer Erinnerung aufmacht und beim Fotografieren lernt sie loszulassen. Als sich dann die Möglichkeit ergibt, an einem Fotowettbewerb teilzunehmen, bekommt Viivi eine neue Chance, um leichtfüßig und kreativ durchs Leben zu gehen.



Um zur Verlosung teilzunehmen, beantworte bitte folgende Fragen:

- Welche Bücher liest du unglaublich gern?
- Was erwartest du von einem Buch?
- Muss ein Frauenbuch unbedingt eine Liebesgeschichte erzählen?


(Die Gewinner verpflichtet sich zur aktiver und zeitnaher Teilnahme zur Leserunde als auch zum Schreiben einer Rezension auf Amazon.)

Viel Glück!
Cinzia
CinziaTanzellas avatar
Letzter Beitrag von  CinziaTanzellavor 7 Tagen
Ich danke dir für die Rezension und fürs Mitmachen!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Cinzia Tanzella wurde am 11. April 1974 in Bari (Italien) geboren.

Cinzia Tanzella im Netz:

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks