Claas Maria Sex- hilflos ausgeliefert. Band 2: Sexheilung in der Nervenheilanstalt, Teil 6-9

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sex- hilflos ausgeliefert. Band 2: Sexheilung in der Nervenheilanstalt, Teil 6-9“ von Claas Maria

Dies ist die zweite exklusive Gesamtausgabe. In ihr sind insgesamt die letzten 4 Teile zusammengefasst.   Antonia, eine wunderschöne junge Frau, landet in einer Nervenheilanstalt, in der Klinik Ansbach. Sie wird zunächst von einem netten Arzt, Herrn Dr. Reinhart Frank, und später zusätzlich von einem Pfleger und seinem Praktikanten, Anton und Roman, betreut.   Sie bekommt regelmäßig beruhigende und betäubende Medikament für eine Ruhigstellung. Ihr Zustand bessert sich mit der Zeit, aber etwas stimmt nicht.   Antonia träumt wilde Sachen, die die Herren mit ihrem Körper anstellen. Oder sind es gar keine Träume? Nach einigen Tagen wird noch eine Patientin eingeliefert.   Sie heißt Ava Hinternseer. Eine ganz feuchte Behandlungsperiode nimmt ihren orgastischen Verlauf.   Es sollen ja alle gesund werden, zum Wohle der Patienten soll es hergehen. Auch die Gärtnerin der Klinik und Pospritzen tragen dazu bei.   Auszug: ...Dr. Frank beobachtete die Entwicklung seiner Patientinnen ganz genau. Antonia und Ava machten bei ihrer Genesung sehr gute Fortschritte.  Er spürte, dass eine gewisse Öffnung des Klinikalltags, die Heilungsaussichten erheblich verbessern könnten. Er ordnete die Teilnahme, an einem Vortrag darüber, an. Am Freitag, den 13.06 um 11.00 Uhr versammelte sich das Personal und die Patientinnen im Hörsaal K der Ansbach Klinik. Auch seine Ex-Gattin, die frivole Erika, war anwesend. Sie schnarchte in der letzten Reihe vor sich hin. Auf ihrem Schoss umschloss sie selig ihre teure DOLCE GABBANA Tasche. Sie war kurz nach ihrem Eintreffen bereits eingeschlafen. Man munkelte, sie habe eine feucht fröhliche Nacht mit 2 Müllabfuhrleuten verbracht, die regelmäßig die Klinik Ansbach anfahren mussten. Sie sah wirklich ziemlich mitgenommen aus, irgendwie roch es in ihrer Umgebung auch komisch. Eine Mischung aus teurem Parfüm, Pisse und faulem Samengeruch umgab die selig schnarchende Erika. Es war ihr super teures Parfüm Guerlain, La Petite Robe Noire und deutlich sichtbare Samenspritzer auf ihrer roten Seidenbluse. Sie war mal wieder total vollgekleckert mit all dem Zeug...

...die Story geht weiter..Gott seih dank!

— Lily_Merlin
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks