Claire Barker

 4.7 Sterne bei 32 Bewertungen

Lebenslauf von Claire Barker

Bereits als Kind entdeckte Claire Barker ihre Leidenschaft für Geschichten und verbrachte die meiste Zeit lesend. Nach ihrem Abschluss in Englisch und Geschichte arbeitete sie in vielen verschiedenen Bereichen, unter anderem als Sekretärin, Hundefrisörin, Kellnerin und Illustratorin, doch erst später beschloss sie, selbst zu schreiben. "Pelle von Pimpernell" ist ihr erstes Kinderbuch. Die Autorin ist Mutter und lebt mit ihrer Familie und vielen Tieren auf einer kleinen Farm in Devon.

Alle Bücher von Claire Barker

Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund

Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund

 (31)
Erschienen am 08.06.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Claire Barker

Neu
Buchkaetzchens avatar

Rezension zu "Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund" von Claire Barker

Toller Geisterhund!
Buchkaetzchenvor 10 Monaten

Meine Rezi vom 27. Juli 2016

Das Cover sieht sehr gruselig und geheimnisvoll  aus. Es zeigt Pelle von Pimpernell und das Haus Sternenblick.  Die dunklen Farben sehen ein wenig gruselig aus.  Pelle von Pimpernell ist ein toller Name und „ Der Geisterhund“ passt zum Buch! Das Buch ist sehr dick. Trotzdem hatte ich viel Spaß es zu lesen, auch wenn ich es am Anfang nicht so gerne lesen wollte.  Den Schreibstil fand ich sehr lustig und spannend!

 

Die meisten Kapitel Überschriften waren lustig und die Geschichte finde ich sehr witzig. In dem Buch ist viel passiert! Nur ein paar Sätze habe ich manchmal nicht verstanden. Am besten fand ich Pelle von Pimpernell und Winnie. Am Anfang fand ich es ein wenig traurig, weil Winnie gar nicht gemerkt, dass Pelle von Pimpernell noch als Geisterhund da ist. 

  

Diesen Geisterjäger fand ich ein wenig komisch! Er sah auch sehr merkwürdig und verrückt aus. Dafür sieht er aber wie ein echter Geisterjäger aus.  Das mit dem Geisterjäger fand ich aber ein bisschen langweilig. Es war zu lange beschrieben!

 

Auf den Bildern ist meistens Pelle von Pimpernell zu sehen. Das Ende war soooo schön!!!  Auch das Bild dazu war wundervoll! Das ist mein Lieblingsbild! Es gab nichts, was mich am Ende gestört hat!

 

Kommentieren0
4
Teilen
Josi98s avatar

Rezension zu "Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund" von Claire Barker

Pelle- ein Geisterhund zum liebhaben
Josi98vor 2 Jahren

Inhalt:
Winnie lebt mit ihrem Hund Pelle und ihren Eltern glücklich und zufrieden in Haus Sternenblick. Doch nach Pelles Tod ist auf einmal alles Anders . Winnie vermisst ihren Pelle fürchterlich und Pelle, der nach seinem Tod ein Geisterhund ist , versucht vergeblich Kontakt zu seiner geliebten Winnie aufzunehmen. Als  Pelle einige Zeit später einen geheimnisvollen Brief entdeckt, lernt er die anderen Geister von Haus Sternenblick kennen. Desweiteren erfährt Pelle, dass die von Pimpernells arm wie Kirchenmäuse sind und das Anwesen versteigert werden soll. Zusammen mit seinen neuen Geisterfreunden schmiedet er einen genialen Plan und versucht den Geisterjäger auszustehen.

Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut und passt perfekt zum Titel der Geschichte.
Die Farben harmonieren perfekt miteinander und man erwartet Spannung , aber auch ein bisschen Abenteuer.
Pelle sieht sehr putzig und liebenswert aus und hinterlässt ein sehr symphatischen Eindruck.
Auch die Rückseite ist sehr schön gestaltet und strahlt etwas Geheimnisvolles aus.
Das Buch liegt sehr gut in der Hand und hat ein tlles Format.

Meine Meinung:
Ich habe das Buch zusammen mit meinem Neffen gelesen. Ihm hat die Geschichte besonders gut gefallen ,da er selber einen Hund hat , den er sehr liebt und ihn auch schrecklich vermissen würde , wenn er nicht mehr da wäre.
Die Illustrationen sind liebevoll gestaltet und besonders gut hat uns gefallen , dass die Geistertiere in Türkis dargestellt werden.
Die Geschichte wird abenteuerlich und mit sehr viel Gefühl beschrieben. Die Geistertiere halten super zusammen und sorgen auch für den ein oder anderen Lacher während der Geschichte.

Fazit:
Pelle von Pimpernell ist ein tolles Buch über den Zusammenhalt auch in schwierigen Zeiten. Freundschaft und Familie werden hier groß geschrieben und die Geschichte zeigt uns , dass man gemeinsam viel schaffen kann.

Von uns bekommt das Buch 5 Sterne und wir freuen uns schon sehr auf das nächste Abenteuer mit Pelle und seinen Freunden.

Kommentieren0
11
Teilen
CindyABs avatar

Rezension zu "Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund" von Claire Barker

Der Geisterhund
CindyABvor 2 Jahren

Pelle von Pimpernell ist unsichtbar, kann das damit zusammen hängen das er vor kurzem verstorben ist... Pelle ist darüber sehr unglücklich .... besonders weil es ihm nicht gelingt mit seiner Winnie (Tochter der von Pimpernells) Kontakt aufzunehmen ...als Winnie in Gefahr gerät... ist Zusammenhalt gefragt zum Glück hat Pelle noch andere Geistertiere an seiner Seite .....wird ihr Plan gelingen....

Der Schreibstil ist durchaus unterhaltsam, die Idee der Geschichte das der Hund bzw. die anderen Lieblingshaustiere weiter leben verspricht Spannung. Leider konnten die Figuren und auch der Handlungsstrang bei uns nicht ganz zünden...

Begleitet wird die Geschichte von zahlrieichen in schwarz/weiß/blau gehaltenen Illustrationen. Die es einem leichter machen, sich von den Figuren und Geschehen ein Bild zu machen.

Auf dem Cover entdecken wir Pelle im Hintegrund das dunkle große etwas unheimliche Haus, wo jemand im Hintergrund in der Tür seht, wer könnte das wohl sein....

Angenehm zum selbstlesen ist das Buch auch für die Kids, das die Kapitel nicht zu lang sind, insgesamt hat das Buch 21 Kapitel verteilt auf 248 Seiten.

Geistertiere die zusammen halten, begleitet von etwas skurrilen Erwachsenen, einer Prise Humor & Spannung

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
LaMargaritas avatar

Geistertiere auf geheimer Mission

Gerade noch lag Pelle von Pimpernell in den Armen seiner geliebten Menschen-Freundin Winnie und im nächsten Augenblick, als er seine Augen wieder öffnet, ist er plötzlich durchsichtig und für alle anderen unsichtbar: Er ist ein Geisterhund! Wie es Pelle in seinem neuen Geisterdasein geht und welche wilden Abenteuer er mit den anderen Geistertieren erlebt, könnt ihr in „Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund“, dem spannenden Kinderbuch ab 9 Jahren von Claire Barker erfahren.

Mehr zum Inhalt:
Pelle von Pimpernell hat ein Problem. Seit er ein Geisterhund ist, versucht er vergeblich, wieder Kontakt zu seiner über alles geliebten Menschen-Freundin Winnie aufzunehmen. Seine verrückten Geistertier-Freunde können ihm da leider auch nicht so richtig weiterhelfen. Doch plötzlich geht es um noch viel mehr und Winnie und die Geistertier-Kombo müssen zusammenarbeiten, um dem bösen Geisterjäger Krispin O’Mystery das Handwerk zu legen. 
Hier findet ihr eine Leseprobe

Die Autorin:
Claire Barker ist Kinderbuchautorin und Illustratorin und lebt mit ihrer Familie auf einer kleinen Farm in Devon, Südengland. Mit viel Einfühlungsvermögen und Hingabe erweckt sie die liebenswert-verrückten Charaktere in ihren Büchern zum Leben.

Zusammen mit dem Kosmos Verlag verlosen wir 25 Exemplare von „Pelle von Pimpernell – Der Geisterhund“ an mutige Leseabenteurer die gemeinsam mit Pelle die Geisterwelt erkunden möchten. Bewerbt euch gleich über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* und verratet uns wie alt eure Kinder sind und warum ihr gerne bei dem Leseabenteuer dabei sein wollt.

Im Rahmen des Leseabenteuers müsst ihr 5 geisterhafte Aufgaben erfüllen. Für jede erfüllte Aufgabe wird euch ein Geisterpunkt auf euer Punktekonto gutgeschrieben. Insgesamt könnt ihr bis zum 4. August 5 Geisterpunkte sammeln und diese dann gegen eine tolle Leseabenteuer-Urkunde eintauschen.

Wir sind schon gespannt und freuen uns auf ein spannendes Leseabenteuer mit euch!


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Aufgaben des Leseabenteuers innerhalb von 4 Wochen ab Erhalt sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.

Minangels avatar
Letzter Beitrag von  Minangelvor 2 Jahren
Oho die Urkunde! Ein Weihnachtswunder😉😁. Danke!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Claire Barker im Netz:

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks