Claire Bonamy

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 24 Rezensionen
(15)
(7)
(3)
(1)
(0)
Claire Bonamy

Lebenslauf von Claire Bonamy

CLAIRE BONAMY ist ein Pseudonym. Eva Philippon lebt in Frankreich und ist als freie Redakteurin und Personenfinderin tätig. Diese Arbeit diente als große Inspirationsquelle für den Roman. Andrea Russo hat ihren Beruf als Lehrerin aufgegeben und ist freie Autorin. Sie lebt in Oberhausen. Die beiden arbeiten schon seit vielen Jahren als eingespieltes Autoren-Lektoren-Team erfolgreich zusammen. Als sie sich 2014 das erste Mal persönlich trafen, entstand die Idee zu diesem gemeinsamen Buchprojekt.

Bekannteste Bücher

Wiedersehen in Barfleur

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Claire Bonamy
  • Sehnsucht nach Barfleur

    Wiedersehen in Barfleur
    JanaBabsi

    JanaBabsi

    24. August 2016 um 12:24 Rezension zu "Wiedersehen in Barfleur" von Claire Bonamy

    15 Jahre ist es zwischenzeitlich her, seit Charlottes Vater morgens mit dem Segelboot auf den Atlantik hinausgefahren und nicht mehr zurückgekommen ist. Genau so lange ist es auch her, dass Charlotte zum letzten Mal im malerischen Ort Barfleur in der Normandie gewesen ist. Zu viele Erinnerungen verbinden sie mit diesem Ort – sie hat jedoch nie wirklich daran geglaubt, dass ihr Vater nicht mehr lebt. Charlotte arbeitet als Museumskuratorin und wohnt mit ihrem Freund Gregor in Köln. Eines abends bekommt sie einen Anruf von ihrer ...

    Mehr
  • Eine aufregende Reise in die Normandie

    Wiedersehen in Barfleur
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    21. August 2016 um 17:19 Rezension zu "Wiedersehen in Barfleur" von Claire Bonamy

    Charlotte war 15 Jahre alt, als ihr Vater in Frankreich im Urlaub mit dem Boot rausfuhr und nicht mehr zurückkam. Trotz großer Suchaktionen blieb er verschwunden. Nun, 15 Jahre später, bekommt Charlotte einen Anruf von ihrer Cousine Sophie, die gerade wieder ihren Urlaub in der Normandie verbringt. Sie glaubt, Charlottes Vater in einem Café gesehen zu haben. Ist das möglich? Charlotte nimmt kurzerhand frei und fährt nach Frankreich. Sie hofft, nun endlich eine Spur ihres vermissten Vaters zu finden und entdeckt dabei auch ein ...

    Mehr
  • Ausflug in die Vergangenheit

    Wiedersehen in Barfleur
    CarenL

    CarenL

    21. August 2016 um 10:58 Rezension zu "Wiedersehen in Barfleur" von Claire Bonamy

    Ausflug in die Vergangenheit Inhalt: Charlotte ist 15, als ihr Vater von einem Ausflug mit seinem Segelboot nicht zurückkommt. Das war im Sommerurlaub in Barfleur, und seitdem ist er verschwunden. Jetzt, 15 Jahre später, meint Sophie, ihre Großcousine, ihn in Barfleur gesehen zu haben. Charlotte, die als Museumskuratorin in Köln arbeitet, bricht Hals über Kopf in die Normandie auf. Dort recherchiert sie und wird mit der Vergangenheit ihrer Familie konfrontiert. In einer Zeichenmappe ihres Vaters findet sie Spuren, denen sie ...

    Mehr
  • Ein lockerer Liebesroman, der nach "Mehr" schmeckt

    Wiedersehen in Barfleur
    KJBsamovar

    KJBsamovar

    09. August 2016 um 18:55 Rezension zu "Wiedersehen in Barfleur" von Claire Bonamy

    Wer träumt nicht von einem Ferienhaus in Frankreich, noch dazu in der wildromantischen Normandie direkt am Meer?Genau so ein Ferienhaus befindet sich im Familienbesitz der Kunsthistorikerin Charlotte. Allerdings war sie schon seit fünfzehn Jahren nicht mehr dort, seit ihr Vater nach einer Bootsfahrt auf dem Meer verschollen bleibt.Umso grösser ist ihr Erstaunen, als sie plötzlich eines Abends einen überraschenden Telefonanruf von ihrer Kusine Sophie erhält und diese ihr sagt, sie hätte in einem Café einen Mann gesehen, der wie ...

    Mehr
  • Eine emotionale Geschichte

    Wiedersehen in Barfleur
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    04. August 2016 um 15:13 Rezension zu "Wiedersehen in Barfleur" von Claire Bonamy

    Die 30jährige Kunsthistorikerin Charlotte hat gerade eine Arbeit in Köln erledigt, als sie einen Anruf ihrer Cousine Sophie erhält, von der Charlotte seit 15 Jahren nichts mehr gehört hatte. Damals verschwand Charlottes Vater bei einem Urlaub in Barfleur, einem Fischerstädtchen in der Normandie, unter merkwürdigen Umständen. Nun will ihn Sophie mit zwei kleinen Mädchen gesehen haben. Etwas Hals über Kopf reist Charlotte nach Barfleur, um herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Bei ihren Nachforschungen erfährt sie auch mehr ...

    Mehr
    • 2
  • Emotional auf zwei Ebenen

    Wiedersehen in Barfleur
    Silkchen2909

    Silkchen2909

    03. August 2016 um 11:18 Rezension zu "Wiedersehen in Barfleur" von Claire Bonamy

    Charlotte kehrt nach Barfleur zurück, ein Ort, der für ihre Familie eine Bedeutung hat. Hier hat ihr Großvater eine große Liebe erlebt, über die Charlotte aber nicht viel weiß. Bei ihrem Aufenthalt in Barfleur lernt sie nicht nur mehr über diese wunderbare Liebesgeschichte, sondern auch sie selbst erlebt viel.Mir gefällt, wie die beiden Autorinnen, die Claire Bonamy sind, die Geschichte erzählen. Die Emotionalität und Spannung haben mich sehr gepackt. "Wiedersehen in Barfleur" ist ein tolles Buch, das für Frauen, die Frankreich, ...

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Wiedersehen in Barfleur" von Claire Bonamy

    Wiedersehen in Barfleur
    ClaireBonamy

    ClaireBonamy

    zu Buchtitel "Wiedersehen in Barfleur" von Claire Bonamy

    EINE VERBOTENE LIEBE ZU ZEITEN DES KRIEGES Seit ihrer Jugend sehnt sich die Museumskuratorin Charlotte in den malerischen Ferienort Barfleur in der Normandie zurück – mit gemischten Gefühlen: Damals ist dort ihr Vater bei einem Familienurlaub verschwunden. Noch einmal reist sie in das kleine französische Fischerdorf am Ärmelkanal und begibt sich auf Spurensuche. Sie begegnet ihrer ersten Liebe Matthieu wieder und erfährt von der Französin Mathilde, mit der Charlottes Großvater während der deutschen Besatzungszeit eine verbotene ...

    Mehr
    • 498
  • Eine Familiengeschichte in zwei Zeitebenen erzählt - wunderbare Landschaftsbeschreibungen inkl.

    Wiedersehen in Barfleur
    Jungenmama

    Jungenmama

    26. July 2016 um 13:38 Rezension zu "Wiedersehen in Barfleur" von Claire Bonamy

    Die Normandie - wunderbare Landschaft und dramatische Geschichte... Im Roman "Wiedersehen in Barfleur" erzählt das Autorinnenteam Andrea Russo und Eva Philippon unter dem Pseudonym Claire Bonamy eine schicksalhafte Familiengeschichte in zwei Zeitebenen. Charlotte - Kunsthistorikerin in Köln - kehrt nach einer verstörenden Nachricht ihrer Cousine in die Normandie zurück, wo sie in ihrer Kindheit wunderbare Ferientage mit ihrer Familie verbrachte - bis zu dem Tag an dem Ihr Vater verschwand... Mathilde - lebt in den Wirren des ...

    Mehr
    • 2
  • Eine gedankliche Reise in die Normandie

    Wiedersehen in Barfleur
    franzi_ce

    franzi_ce

    24. July 2016 um 17:19 Rezension zu "Wiedersehen in Barfleur" von Claire Bonamy

    In zwei Handlungssträngen wird nach und nach ein Familiengeheimnis gelüftet.Charlotte bekommt einen Anruf von ihrer Cousine, weil diese glaubt Charlottes Vater gesehen zu haben, welcher vor 15 spurlos verschwunden ist. Natürlich packt Charlotte gleich ihre Sachen und macht sich auf den Weg in den Ferienort der Familie in der Normandie.Mathilde lernen wir als Jugendliche kennen und verfolgen ihre schicksalshafte Lebensgeschichte zur Zeit des zweiten Weltkriegs und dessen Folgen .Mehr möchte ich zum Inhalt gar nicht sagen, denn ...

    Mehr
    • 2
  • Familiengeheimnis mit Frankreich-Charme

    Wiedersehen in Barfleur
    Estrelas

    Estrelas

    17. July 2016 um 11:50 Rezension zu "Wiedersehen in Barfleur" von Claire Bonamy

    Charlotte begibt sich in Frankreich auf die Suche nach ihrem verschwundenen Vater und erfährt erfährt viel über die Geschichte der Besatzungszeit und über ihre eigene Familie. In zwei Zeitebenen erleben wir deren Protagonistinnen Mathilde, eine Französin, die sich in den 40er Jahren in einen Deutschen verliebt, und ebendiese Charlotte, die ins Ferienhaus ihrer Familie in der Normandie zurückkehrt. In die Zeit des zweiten Weltkriegs fallen auch die Aktivitäten verschiedener Künstler, insbesondere Paul Signacs, die wie die ...

    Mehr
  • weitere