Claire Cook Der Walking Club

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Walking Club“ von Claire Cook

Als Noreen mit Anfang vierzig gleichzeitig ihren Job verliert und von ihrem Freund verlassen wird, ist sie zunächst wie gelähmt. Da sie nicht weiß, was sie mit der ganzen Freizeit plötzlich anfangen soll, beginnt sie zu walken. Allein. Bis sie Tess und Rosemary kennenlernt, mit denen sie einen Walking Club gründet. Jeder Schritt bringt die drei Frauen näher zusammen – und Noreen zurück ins Leben.

Stöbern in Liebesromane

Nachtblumen

Das Buch hat mich gut unterhalten, die Figuren waren sehr gut ausgearbeitet.

AmyJBrown

Der letzte erste Kuss

Aus Freundschaft wird Liebe. Eher eine Bettgeschichte. Leider nichts besonderes. Hatte mir mehr erwartet.

MCM

Wintersterne

Die Liebe zu Prag und die Magie in dieser Stadt konnte mich vollkommen einlullen. Davon konnte mich die Autorin auf jeden Fall überzeugen.

ReadingCow

Träume, die ich uns stehle

Tolle Charaktere, wichtige Themen und ein Schreibstil, der süchtig macht! Lily Oliver at her best!

Benni_Cullen

Liebe auf Rezept

Gefühlvoller Liebesroman, in dem eine Frau für ihre Ideale kämpft und ihre eigene Stimme findet. Inspirierend und berührend.

earthangel

Entführt - Bis in die dunkelste Nacht

Die Story aus Sicht von Brandon, hat mir wieder sehr gut gefallen

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Walking Club" von Claire Cook

    Der Walking Club

    jess020

    06. May 2010 um 10:46

    "Der Walking Club" von Claire Cook handelt von Noreen, die zeitgleich sowohl ihren Job als auch ihren Freund, verliert. Dabei stellt sich heraus, dass Michael sie wohl nur aus der Firma raushaben wollte, da er sich, als Noreen die Firma verlässt, aufhört, bei ihr zu melden. Ein paar Tage lang gibt sich Noreen ihrem Leid hin, doch schon bald freundet sie sich mit ihren Nachbarinnen, Rosie und Tess an, und gründet mit ihnen den Wildwater Way Walking Club. Rosie betreibt eine Lavendelfarm in Marshbury, die einst ihren Eltern gehört hat. Tess setzt sich für die Ärmeren der Welt ein, macht vieles ehrenamtlich und kämpft mit ihrer pubertierenden Tochter. Durch Rosie kommt Noreen langsam in den Genuss von Lavendel, so dass sie dadurch einen ganz neuen Berufszweig erkennt... Doch im Grunde geht es schließlich um das Walken. Jeden Morgen walken die drei Frauen los, bis zu 10 000 Schritte am Tag. So trainieren sie zwar ihre Körper, doch hauptsächlich walken sie ihre Lasten von der Seele weg. Es ist ein entspannender Ausgleich zum stressigen Alltagsleben. Mal walken die Frauen in Stille, jede für sich in Gedanken versunken und mal munter tratschend. Schnell kommt die Idee auf, gemeinsam eine Reise zu unternehmen, entsprechend ihrer geleisteten Meilen, die sie alle mit ihrem Schrittzähler zusammenzählen. So reisen sie nach Squim zu einem Lavendelfestival, wo sie Wein trinken, sich von ihrem Alltag ausruhen können, neue Leute kennenlernen und- natürlich- walken. Die Handlung an sich ist zwar nichts außerordentlich Besonderes, doch die Botschaft, die sie vermitteln soll, ist klar und das macht den Roman so bezaubernd. Die Protagonisten sind keine Idealfiguren, die man in der Realität kaum wiederfindet, sondern es sind drei gewöhnliche Frauen, mit denen sich jede Leserin auf irgendeine Art und Weise bestimmt identifizieren kann. Jedes Kapitel ist in Tage und die jeweilige Schrittzahl von Noreen aufgeteilt. So dauert die gesamte Handlung nur 32 Tage über, in denen so vieles passiert, sich so vieles - zum Guten - wendet, dass den Leserinnen viel positive Hoffnung und Energie vermittelt. Denn als das würde ich den Roman zusammenfassen: positive Energie für seine Leserinnen! Dabei ist die Lektüre wirklich leicht, liest sich schnell durch und bestens für jede Jahreszeit, jeden Ort und jede Tageszeit geeignet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks