Claire Fuller

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 85 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 15 Rezensionen
(19)
(26)
(4)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Eine englische Ehe

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine englische Ehe

Bei diesen Partnern bestellen:

Swimming Lessons

Bei diesen Partnern bestellen:

Swimming Lessons

Bei diesen Partnern bestellen:

Our Endless Numbered Days

Bei diesen Partnern bestellen:

Our Endless Numbered Days

Bei diesen Partnern bestellen:

Our Endless Numbered Days

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Antiquiertes Frauenbild.

    Eine englische Ehe

    wandablue

    18. November 2017 um 19:24 Rezension zu "Eine englische Ehe" von Claire Fuller

    Antiquiertes Frauenbild.Älterer Literaturprofessor in England schwängert Studentin. In den Siebzigern. Beide fliegen von der Uni. Shit happens. Dass die Antiheldin Ingrid sich aus ihrer prekären Lage nicht befreien kann, dafür muss die Autorin Claire Fuller eine ganze Menge an Zufälligkeiten auffahren. Das Mädel hat keinen Freundeskreis, keine Familie (buchmässig aber eine Tante in Oslo), lebt im Ausland, ist zu stolz, um um Hilfe zu bitten, zu unfähig zu jeder Art von Eigeninitiative, konfliktscheu, hat postnatale Depressionen ...

    Mehr
    • 5
  • "Die Wahrheit über unsere Ehe ..."

    Eine englische Ehe

    anushka

    29. August 2017 um 22:10 Rezension zu "Eine englische Ehe" von Claire Fuller

    England, 1976: Ingrid studiert und hat große Träume. Zusammen mit ihrer Mitbewohnerin ist sie sich sicher. Keinen Mann, keine Kinder, keine Bindung. Frei sein, durch die Welt reisen, vielleicht Schriftstellerin werden. Doch dann begegnet Ingrid dem älteren Gil, ihrem Literaturprofessor. Sie verliebt sich und wird schwanger von ihm. Sie gibt ihre Träume auf und ist von nun an Ehefrau und Mutter. Und obwohl Gil seine Frau liebt, kann er den Affären nicht widerstehen, die sich ihm als erfolgreichem Schriftsteller anbieten. So lässt ...

    Mehr
    • 2
  • Kurz und knapp #2 ... "Eine englische Ehe" von Claire Fuller

    Eine englische Ehe

    19angelika63

    16. August 2017 um 16:14 Rezension zu "Eine englische Ehe" von Claire Fuller

    Ingrid ist eine junge Frau, die genau weiß was sie will und wie ihr Leben verlaufen soll. Doch dann verliebt sie sich in ihren Literaturprofessor Gil und wird schwangen. Sie wirft all ihre Träume über Bord und wird Hausfrau und Mutter. Doch mit diesem Leben ist sie auf Dauer nicht glücklich. Ihr wesentlich älterer Mann hat immer wieder Affären. Ihren ganzen Kummer schreibt sie Nacht für Nacht in Briefen an ihren Mann nieder und versteckt diese in den Büchern ihres Gatten. Eines Tages hat sie die Nase voll und verlässt die ...

    Mehr
  • Mittelmäßig bis schlecht

    Eine englische Ehe

    LuiseTheBookworm

    11. August 2017 um 22:28 Rezension zu "Eine englische Ehe" von Claire Fuller

    Wollte das Buch wirklich mögen, aber es lässt einem da nicht viel Spielraum. Ich verstehe nicht, wo die ganzen 5-Sterne-Rezensionen herkommen. Das Buch hat viel zu viele Macken, um so etwas zu verdienen. Deswegen hier meine ausführliche Meinung. Das Hauptproblem des Buches ist die Geschichte und die Art, in der sie erzählt wird. Die Vergangenheit, geschildert in eingeschobenen Briefen von Ingrid an ihren Mann, die sie nie abschickte, hätte als Buch komplett gereicht. Die Gegenwart ist absolut ereignislos bis auf das Ende. Beide ...

    Mehr
    • 4
  • Eine englische Ehe von Claire Fuller

    Eine englische Ehe

    Minoo

    18. June 2017 um 12:44 Rezension zu "Eine englische Ehe" von Claire Fuller

    "Eine englische Ehe" ist die Geschichte einer Frau, die sich in jungen Jahren in ihren Literaturprofessor verliebt. Schon in der Anfangszeit ist das unglückliche Ende vorhersehbar. Gil verhält sich wenig gentlemanlike, was Ingrid auch bewusst ist. Sich selbst möchte sie beweisen, dass sie ihn halten kann...und ihn dann im passenden Moment abservieren. Doch sie bleibt bei ihm und als sie schwanger wird, ist an ein Ende der Beziehung nicht mehr zu denken. Ingrid lebt kein glückliches Leben. Sie schafft es nicht eine Beziehung zu ...

    Mehr
  • Ein emotionales Familien- beziehungsweise Eheportrait

    Eine englische Ehe

    missNaseweis

    06. June 2017 um 18:28 Rezension zu "Eine englische Ehe" von Claire Fuller

    Zum Inhalt: Vor 12 Jahren wurden Flora und Nan von ihrer Mutter verlassen und blieben gemeinsam mit ihrem Vater Gil zurück. Doch Gil glaubt nun, seine Frau gesehen zu haben, und weckt besonders bei Flora die Hoffnung auf ein Wiedersehen. Flora will Antworten und natürlich wissen, was damals ihre Mutter dazu getrieben hat, sie allein zu lassen.Bereits kurz nach der LBM wanderte dieses Werk auf meinen Wunschzettel. Letzten Endes habe ich mich dafür entscheiden, das Buch nicht zu lesen, sondern zu hören, was mir ein grandioses ...

    Mehr
  • Ein Lesehighlight

    Eine englische Ehe

    monerl

    12. May 2017 um 16:34 Rezension zu "Eine englische Ehe" von Claire Fuller

    Kurzmeinung: Genre: Belletristik, Handlung: Eine Familie, die nach dem Verschwinden von Ehefrau und Mutter nie richtig zur Ruhe gekommen ist. Viele Jahre später keimt ein kleiner Funke Hoffnung auf, dass Ingrid vielleicht doch noch lebt, da Gil glaubt, sie kurz gesehen zu haben. Dies ist der "Startschuss" für zwei sehr interessante und aufeinander gelungen abgestimmte Handlungsstränge.Der eine widmet sich der Gegenwart, wie Gil und die Töchter Nan und Flora auf diese Neuigkeit des möglichen Wiederauftauchens von Ingrid reagieren ...

    Mehr
    • 4
  • Eine Ehe

    Eine englische Ehe

    schokoloko29

    Rezension zu "Eine englische Ehe" von Claire Fuller

    Inhalt des Buches:Ingrid wird in der Studienzeit von ihrem Professor umworben. Er ist doppelt so alt wie sie und der Ruf eines Herzensbrechers eilt ihm voraus. Auch sein bester Freund Jonathan warnt Ingrid sich auf Gil einzulassen. Sie ist noch sehr unbedarft und naiv und sie glaubt, dass sich Gil in sie verlieben wird und ihr treu bleibt. Darüber hinaus glaubt sie, dass sie ihn am Ende verlassen wird und nicht er sie. Diese ganzen Pläne ändern sich als sie merkt, dass sie schwanger ist.Sie bekommt noch ein weiteres Kind. Gil ...

    Mehr
    • 7
  • Ein anspruchsvoller Roman, aufmerksam zuhören ist nicht immer einfach

    Eine englische Ehe

    tootsy3000

    08. May 2017 um 08:56 Rezension zu "Eine englische Ehe" von Claire Fuller

    Ich muss gestehen ich kam nicht ganz leicht in die Geschichte hinein. Die Handlung ist in drei unterschiedlichen Erzählsträngen aufgeteilt. Einmal in Gil Colemans und seiner Töchter Gegenwart, dann die Briefe die Ingrid geschrieben hat und schließlich erzählt Ingrid auch noch ihre Geschichte vom Kennenlernen bis hin zur Ehe und dem Kinder kriegen. Dieser Erzählstrang bereitete mir echte Schwierigkeiten. Ich empfand die Zeitform als störend und konnte mich ganz schlecht darauf einlassen. Die Geschichte selber fand ich sehr schön, ...

    Mehr
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 1927
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks